FK Tosno in Veliki Novgorod

Egal, ob olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften, Fuss- oder Basketball - Russland ist ein Land mit sportbegeisterten Menschen. In diesem Unterforum wird sportlich über Sport in Russland und russische Sportler im Ausland diskutiert.

Moderator: Admix

    
Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:09

Irgendwie hatte ich mich schon immer gewundert, das es in Veliki Novgorod so gar keinen Sport bzw. Team auf
etwas höherer Ebene zu geben schien. Weder Eishockey, Fußball noch sonst irgendwas. Ein ganz passables Rugbyteam gibts,
aber als Zuschauermagnet kann man das nicht bezeichnen.
Deshalb konnte ich es auch nicht glauben, als mein Weibchen letztes Jahr mit der Info kam - Veliki Novgorod wird
Trainingsstützpunkt für die Fussball WM 2018. Soll heißen, die Teams die ihre Spiele in Sankt Petersburg austragen,
nutzen Veliki Novgorod als Trainingsbase.
Glauben konnte ich es deshalb nicht, weil das damals vorhandene "Stadion" ein Bruchbude vor dem Herrn war.
Jeder Wäscheplatz in "Hintertupfingen" wäre quasi eine Arena im Vergleich gewesen.
Allerdings haben Sie innerhalb eines Jahres dem Ding für russ.Verhältnisse eine richtig gelungene Generalüberholung verpasst.
Und im Sommer dann der "Knaller" - Zweitligist FK Tosno (liegt auf halbem Weg nach Piter) trägt ab dieser Saison
seine Heimspiele im neuen Stadion "Elektron" aus. Der FK Tosno ist ein kleiner wehrhafter Provinzklub ohne große Stars
und Allüren. Sowas find ich generell immer Klasse. Hinzu kommt, das sie im Moment die Saison Ihres Lebens spielen.
Zweiter Platz hinter Dynamo Moskau und diese seit dem gestrigen Pokalspiel bereits zweimal geschlagen.
Ich hab sie im September beim 4:1 geben Baltika gesehen und spätestens ab da hab ich den FK Tosno ein bißchen
ins Herz geschlossen. Eintritt 300 Rubel, da konnte ich nicht meckern. Außerdem gehts noch halbwegs ruhig zu
ohne jeglichen Deppen bzw. Hooliganalarm. Das könnte sich ab nächsten Saison ändern, wenn Sie das weiter durchziehen.
Denn dann gehts in der 1.Liga gegen Spartak, Zenit und Co. Für Veliki Novgorod wärs gut fände ich, meine Madam
weniger - denn wir wohnen in der Nähe des Stadions. ;)
Meine eigenen Bilder vom Stadion bekomme ich irgendwie nicht rein hier, deshalb eins aus dem Netz.
Ist keine High-Tech-Arena ala D aber das solls ja auch nicht sein. Ich finds mal zur Abwechslung etwas positives
im russischen Sport.
Bild

und hier mal youtube von gestern gegen Dynamo - unter Flutlicht und im TV siehts sogar richtig professionell aus ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Sonntag 27. November 2016, 17:25

Tosno verabschiedet sich mit einem 5:2 über Saratov und einem Sensations-Platz 2 in die Winterpause.
Sollten die das durchhalten und wiklich in die 1.Liga aufsteigen, mach ich irgendwas verrücktes ;)
Was - das denk ich mir noch aus... :lol: :lol:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Cska » Dienstag 7. März 2017, 01:27

Bei dem Kader kein Wunder das die soweit oben stehen. Dinamo könnte in der Rückrunde abrutschen. Müssen nun kleinere Brötchen backen.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Dienstag 7. März 2017, 11:33

Cska hat geschrieben:Bei dem Kader kein Wunder das die soweit oben stehen. Dinamo könnte in der Rückrunde abrutschen. Müssen nun kleinere Brötchen backen.


Ich finde aber nicht das die Mannschaft mit Stars gespickt ist. Klar war Milevsky x-facher ukrainischer Nationalspieler, aber der
läßt in Tosno auch nur noch "austrudeln" bzw. ist eigentlich nur Ersatzspieler. Ist jedenfalls mein Eindruck.
Winterneuzugang Logashov ist noch der Spieler mit dem größten Marktwert.
Es gab vor der Saison mit Sicherheit andere Mannschaften, die sich Chancen um den Aufstieg ausgerechnet hatten.
(Kuban, Mordowia, Wladiwostok, Sibir).
Aber ich bleibe dabei - für mich sind sie eine große Überraschung und es wäre eine Sensation wenn sie nächstes
Jahr Premier-Liga spielen d.h. aufsteigen würden. Wäre ja auch die WM-Saison, könnten sie eventuell sogar profitieren.
Aber schau mer mal, morgen ist die Winterpause zu Ende, da gehts für Tosno nach Jaroslawl. Das Pokal-Aus bei Lok Moskau
letzte Woche sollte kein Beinbruch sein.

Was ist mit Dinamo? Finanzielle Probleme? Hab noch nix gehört.
In D ist ja die 2.russische Liga jetzt nicht sooo das Thema... ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Cska » Dienstag 7. März 2017, 14:49

Okonjima hat geschrieben:
Cska hat geschrieben:Bei dem Kader kein Wunder das die soweit oben stehen. Dinamo könnte in der Rückrunde abrutschen. Müssen nun kleinere Brötchen backen.


Ich finde aber nicht das die Mannschaft mit Stars gespickt ist. Klar war Milevsky x-facher ukrainischer Nationalspieler, aber der
läßt in Tosno auch nur noch "austrudeln" bzw. ist eigentlich nur Ersatzspieler. Ist jedenfalls mein Eindruck.
Winterneuzugang Logashov ist noch der Spieler mit dem größten Marktwert.
Es gab vor der Saison mit Sicherheit andere Mannschaften, die sich Chancen um den Aufstieg ausgerechnet hatten.
(Kuban, Mordowia, Wladiwostok, Sibir).
Aber ich bleibe dabei - für mich sind sie eine große Überraschung und es wäre eine Sensation wenn sie nächstes
Jahr Premier-Liga spielen d.h. aufsteigen würden. Wäre ja auch die WM-Saison, könnte sie eventuell sogar profitieren.
Aber schau mer mal, morgen ist die Rückrunde zu Ende, da gehts für Tosno nach Jaroslawl. Das Pokal-Aus bei Lok Moskau
letzte Woche sollte kein Beinbruch sein.

Was ist mit Dinamo? Finanzielle Probleme? Hab noch nix gehört.
In D ist ja die 2.russische Liga jetzt nicht sooo das Thema... ;)



Also wer vor der Saison mit Kuban und Mordovia gerechnet hat war sehr mutig unterwegs. Mordovia hatte 16. oder 18. Neuzugänge und dementsprechend Abgänge, Kuban hatte eine Menge + waren kurz vor der Pleite.
Die anderen beiden oben zusehen ist auch sehr gewagt. Sibir hat finanziell nicht viel Spielraum und keinen starken Kader. Den hat auch Luch Energiya aus Wladiwostok nicht + die schlimmsten Geldprobleme der erwähnten Teams. Letztes Jahr wurde der Spielbetrieb fast eingestellt und diese Saison stand das Thema auch auf dem Tisch. Der Verein schickte Briefe mit Hilferufe an die regionale Politik. Übrigens wollte man das morgige Spiel boykottieren weil keine Gehälter reinkommen aber heute wurden die Gehälter für 2016 ausgezahlt, ohne Prämien. Dank der Auszahlung spielt die Mannschaft nun doch.
Dinamo hat einen Schuldenberg im Achstelligen Bereich.
Tosno hat nen klasse Kader für eine Truppe aus der 1. Division. Einige Leistungsträger der vergangen Jahre in der 1. Division + einige Spieler mit Erstligaerfahrung. Für mich war deren miese letzte Saison eine größere Sensation. :)

Fakel Woronesch aufstieg würde ich begrüssen.



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Dienstag 7. März 2017, 15:35

Hey cool - da kommt einer mit Hintergrundwissen. Sehr schön, denn ich betrachte das ja alles etwas aus der Ferne.
Zwar mit Interesse, trotzdem fehlen mir im russischen Fussball doch etwas die Insiderinformationen.
Aber ich denke der finanzielle Spielraum in Tosno ist jetzt nicht extrem höher (wenn überhaupt) als bei den anderen
Mannschaften in der 1.Division. Ligakrösus ist zwar klar Dynamo, aber wenn sie jetzt wirklich so hohe Schulden haben,
dann wollen die wohl mit Gewalt wieder hoch. Ob das dann gut ausgeht, ich weiß ja nicht!?
Die 1.Division in RUS ist für mich logistisch und eigentlich auch sportlich ein "Härtefall". Die Entfernungen sind
gewaltig, soviel Geld scheints nicht zu geben und letztlich sind die Aufsteiger in die Premier-Liga auch nur
Kanonenfutter für die Top 5 oder 6. Heißt also immer öfter - Aufstieg, 1 Jahr 1.Liga, dann wieder Abstieg und häufig pleite
weil etliche Vereine dann abgehalfterte Stars einkaufen um mit Gewalt die 1.Liga zu halten.
Vielleicht läufts in Tosno mal anders!

Gruß Oki!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Cska » Dienstag 7. März 2017, 16:31

Also Tosno kann Stammspieler Mitkonkurenten aufkaufen, Spieler aus der ersten Liga holen(Logashov hat nicht wenig bei Loko verdient) und bezahlt pünktlich Löhne, das kann nicht jeder in der Division. Also ist man in sachen Finanzen den meisten einen Schritt vorraus. Fort Group buttert Geld rein. Man baut ja auch ein eigenes Stadion in Tosno(Kapazität 10.000 Plätze).

Naja nicht mit Gewalt. Rotenberg und sein letzter Sportdirektor haben Dinamo so runtergewirtschaftet und als die abgehauen sind kamen die Zahlen ans Tageslicht. Der Sponsor VTB kürzt das Budget und nun muss man in der Rückrunde zurück schrauben. Alles ging ein bisschen schnell und kam erst Anfang der Rückrunde raus. Damit der Verein überleben kann müssen die rauf, das neue Stadion wäre für die 1. Division zu Schade und Geld verdienen kann man wenn in der RFPL.

Ja die erste Division ist ein "Leichenschauhaus". Nur in den zweiten Divisionen ist das Vereine sterben noch schlimmer. Man muss aber sagen das viele Klubs selbst schuld sind. Siehe Tom Tomsk in der ersten Liga. Das mit den "abgehalfterte Stars einkaufen" stimmt vollkommen, kann ich nur den Kopf schütteln.
Apropo Kanonenfutter, FK Ufa hat es vorgemacht wie man den Klassenerhalt packt nach dem Aufstieg und sich etabliert.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Samstag 6. Mai 2017, 20:10

Sie habens geschafft - der FK Tosno steht 3 Spieltage vor Schluß als Aufsteiger in die 1.Liga fest
[ole] [ole] [ole]
Respekt und Glückwunsch
https://www.youtube.com/watch?v=vE-aVCPcEG4&index=1&list=PL7C-mIk5u7zmGwLycCgnUpoY3LhlVPXCN
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Okonjima » Sonntag 7. Mai 2017, 11:15

Allerdings war der "Rasen" gestern in Neftekhimik kein Rahmen für einen Aufsteiger. Sowas hab ich noch nie gesehen.
War der Winter so hart rund um N.Novgorod? Das erinnert an den Ascheplatz auf Malta wo die DDR-Nationalmannschaft
früher immer ran mußte :lol:


"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: FK Tosno in Veliki Novgorod

Beitragvon Cska » Sonntag 7. Mai 2017, 15:08

Okonjima hat geschrieben:Sie habens geschafft - der FK Tosno steht 3 Spieltage vor Schluß als Aufsteiger in die 1.Liga fest
[ole] [ole] [ole]
Respekt und Glückwunsch
https://www.youtube.com/watch?v=vE-aVCPcEG4&index=1&list=PL7C-mIk5u7zmGwLycCgnUpoY3LhlVPXCN


Sportlich ja, ob man eine Spielgenehmigung erhält steht auf einem anderen Blatt. Man muss ein anderen Spielort aufweisen, in Tosno das ist noch nicht fertig.

Der Rasen in Nizhnekamsk ist ein Witz, wieso man da ein Spiel überhaupt anpfeift....




    Antworten

Zurück zu „#Sport in Russland - russische Sportler im Ausland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast