Stalin:Am Hof des roten Zaren - Montefiore,Simon Sebag *****

Hier könnt Ihr Bücher vorstellen, die Ihr gelesen habt und über die Ihr diskutieren möchtet. Russlandbezug sollte natürlich wie immer vorhanden sein.

Moderator: Saboteur

    
Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 2971
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Stalin:Am Hof des roten Zaren - Montefiore,Simon Sebag *****

Beitragvon Saboteur » Mittwoch 10. Juli 2013, 19:58

Absolut empfehlenswert. Eine spannend und informativ geschriebene Biografie! Wirklich zu empfehlen...

aus Amazon.de

Mörderische Intrigen, geheime Bündnisse und unablässige Rivalitäten bestimmten das Leben hinter den Kremlmauern. Aber man feierte auch, spieltemit den Kindern und fuhr gemeinsam in die Sommerfrische ans Schwarze Meer. Stalins eisige Macht im Kreml wäre ohne seinen »Hofstaat« nicht möglich gewesen. Unveröffentlichte Briefe, u.a. von seiner zweiten Frau Nadja, geheime Tagebücher, Notizen und Protokolle von Ministern und Beratern wie Molotow oder Beria erzählen uns in Simon Sebag Montefiores Bestseller auf höchst anschauliche Weise den Alltag am Hof des roten Zaren.

помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 989
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: Stalin:Am Hof des roten Zaren - Montefiore,Simon Sebag *

Beitragvon Simone » Donnerstag 11. Juli 2013, 08:55

Beide Bücher gab es bei uns zu Weihnachten auf dem Gabentisch mit dem Ergebnis der absoluten Funkstille für geschlagene vier Tage... Es wurde nur noch gelesen ... so spannend, interessant, erkenntnisreich und gut geschrieben - jeden Russlandinteressierten nur zu empfehlen.


    Antworten

Zurück zu „#Buch | #Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast