Tonicek stellt sich ein weiteres Mal vor

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
    
Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Tonicek stellt sich ein weiteres Mal vor

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 6. Dezember 2017, 14:53

... da Du ja Erfahrungen hast im schweren Gelände, wie die Bilder zeigen, kann Dir gar nichts mehr passieren. Den Fahrern der italienischen Weisswarenkarawane ging es anders, als wir sie in Usbekistan, zwischen Khiva und Bukhara, trafen. Einige mussten die verlorenen und gelockerten Schrauben, Anbau- und Verkleidungsteile kontrollieren.



Tonicek
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07

Tonicek stellt sich ein weiteres Mal vor

Beitragvon Tonicek » Freitag 15. Dezember 2017, 17:22

Norbert hat geschrieben: ... Nimm lieber eine Karte dazu, ansonsten findest Du auf dem Weg nach Norden auch noch Ulan-Ude.

Das wird nun ausgerechnet nicht passieren, Ulan-Ude sagt mir etwas, dort würde ich Station machen, sollte ich es mal schaffen, mit dem WoMo nach Ulan Bator zu fahren, vorher natürlich nicht ohne in Irkutsk + Listwianka gewesen zu sein - das wäre eines meiner Traumziele - weiter bis Peking würde ich nicht wollen, gibt da doch so allerlei Restriktionen, wie z.B. eigenes KFZ in China nur mit staatl. Begleitung, usw. etc., bin ich mir aber nicht sicher.

In Pskow war ich schon, habe dort im Zentrum auf dem Parkpl. eines großen Hotels, so der Typ INTOURIST-Klotz, übernachtet, weiter dann Richtg. LV, kurz davor noch in einem mickrigen Städtchen Ostrow geschlafen, das war's dann aber schon.


    Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste