Neues Deutsches Mitglied.

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
    
Tonicek
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 218
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07

Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Tonicek » Dienstag 31. Oktober 2017, 23:09

KOMMANDO ZURÜCK !!!

Das gerade gelesene Zauberwort heißt SWOODOO - Danke, Silvio, für Dein Preisbeispiel Moskau - Berlin mit SWOODOO - hab' ich sofort geschalten + gekuckt: Vorkuta - Moskau = 180 - 200 € one way - na bitte geht doch!



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6411
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon m1009 » Dienstag 31. Oktober 2017, 23:21

falls die Gleise im Schneesturm versinken + der Notstand bei rzd ausgerufen wird !!!


Du reist nach Russland. Nicht nach Deutschland. Bevor irgendein Notstand wegen einer Schneeflocke ausgerufen wird, muss schon ordentlich was passieren.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9568
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 1. November 2017, 00:10

Tonicek hat geschrieben:Keine Privatsphäre, ich bevorzuge die Anonymität eines Hotelzimmers,da bin ich der Herr des Zimmers. Keiner fragt, wo ich hin gehe oder zurückkomme, muß nicht leise sein, weil sonst die Familie im Schlafzimmer aufwacht . . . das geht gar nicht.

Oder aber, ich verstehe es falsch?

Nö, sehe ich ähnlich. Beruflich schlafen wir gelegentlich in B&Bs und Privatpensionen, das ist teils schon grenzwertig aber geht für den Moment schon. Ich hab dann aber auch schon das ein oder andere Mal die Notbremse gezogen und bin dann irgendwo in ein Hotel. Wobei in England und Irland die B&Bs meist schon schön ruhig sind.

Bei mir geht es sogar so weit, daß ich nicht gerne bei Verwandten übernachte.

Okay, so ist es bei uns nicht. Bei Freunden und Familie liebend gern, man hat ja immer viel zu erzählen und sitzt lang zusammen....das ist ja Familie und keine wildfremde Meute ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 808
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Okonjima » Mittwoch 1. November 2017, 01:04

Tonicek hat geschrieben:Weil es gerade um's Fliegen geht, hab gestern eingegeben: Vorkuta - Moskau a, 15.11. = keine Ergebnisse. Dann andere Daten eingegeben = Keine Ergebnisse, wie kann das sein? Es sollen doch tgl minimum 2 Flüge gehen?

Will ja vorbereitet sein, falls die Gleise im Schneesturm versinken + der Notstand bei rzd ausgerufen wird !!! Hab' jetzt richtig Angst, mein Visum geht bis zum 02.12.17, glaube, das zählt dann bis 24 Uhr - richtig ? [Mein Gott - was bin ich jetzt aufgeregt - Tundra - Eismeer - Gulag, o mein Gott!]


Also ich komme nach etwas suchen auf 2 Verbindungen pro Woche von Domodedowo (RusLine)
Was denkst Du wo Du hinkommst? Barentsee bzw. Karasee sind noch ca. 100 km weg, also rechne nicht mit Eisbergen! :D
Bis Nowaja Semlja bzw. in die Nähe der Arktis wirst Du wohl eher nicht kommen. Klar Schnee und 20 Grad Nasse können
schon sein, aber da fängt es doch in RUS erst an kuschelig zu werden. Da beginnen doch keine Ausnahmezustände.
Außerdem - sollte wirklich ein Schneesturm toben und kein Zug gehen, dann wird dein Flieger auch nicht gehen!
Du enttäuschst mich Toni, ich denke Du bist so ein Globetrotter - noch nie in der Kälte gewesen?

Also bleib locker [welcome]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1525
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 1. November 2017, 06:57

m1009 hat geschrieben:Du reist nach Russland. Nicht nach Deutschland. Bevor irgendein Notstand wegen einer Schneeflocke ausgerufen wird, muss schon ordentlich was passieren.


Ja, und ich glaube, WENN der Bahnverkehr wegen zu viel Schnee eingestellt wird (was ich auch in Sibirien noch nie erlebt habe), dann braucht man auf Flugverkehr auch nicht mehr hoffen. :lol: Wenn man dann überhaupt zum Flughafen kommt.

Das Schlimmste, was wir bisher hatten: wir mussten in Irkutsk zum Flughafen, draußen -30 Grad. Am Abend vorher war im Treppenhaus unserer Unterkunft ein Problem mit einem Warmwasserrohr. Das ganze Treppenhaus stand unter Dampf. Am dem Morgen, als wir dann zum Flughafen mussten, war der ganze Dampf an der Eingangstür kondensiert und sie war festgefroren. Wir hätten fast unseren Flieger verpasst, da es etwas dauerte, bis man uns mit einem Hammer aus dem Treppenhaus befreit hat und wir dann noch einen Bus bekamen, in dem noch Platz war... es war Montag morgen, Berufsverkehr. Nachdem wir mehrere überfüllte Busse haben abfahren lassen, fanden wir einen, wo wir noch reinpassten. Mein Rucksack passte allerdings nicht, der hing bis zur nächsten Station noch aus der Bustür. :D



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6411
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon m1009 » Mittwoch 1. November 2017, 07:05

dann braucht man auf Flugverkehr auch nicht mehr hoffen.


Aufgrund Schnee kann ein Flughafen schon mal geschlossen werden... Ein Kollege sass im letzten Jahr 10 Tage auf Kamtschatka fest....

Bahn faehrt...

Tonicek
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 218
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07

Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Tonicek » Mittwoch 1. November 2017, 11:52

Allesklar + vielen Dank! - Außer während einer Frühjahrs-Schneeschmelze in Murmansk, wo die Straßengullies es nicht mehr schafften, das geschmolzene Wasser v. d. Straße zu bekommen, hab ich noch keinen russischen Winter erlebt.

Mache mal einen neuen Fred auf, Thema Workuta ruft . . .

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 808
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Okonjima » Mittwoch 1. November 2017, 16:26

Tonicek hat geschrieben:Mache mal einen neuen Fred auf, Thema Workuta ruft . . .


Oooch nööö laß mal.. [run]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1525
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 1. November 2017, 17:40

Tonicek hat geschrieben:wo die Straßengullies es nicht mehr schafften, das geschmolzene Wasser v. d. Straße zu bekommen

Na immerhin gibt es da Straßengullies! :lol: Hier muss man die suchen.

Tonicek
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 218
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Tonicek » Mittwoch 1. November 2017, 20:21

Okonjima hat geschrieben:Oooch nööö laß mal.. [run]

Ok. Ich versuche, alles wieder zu löschen
Hab diesen Beitrag erst jetzt gelesen. Bitte um Entschuldigung.




    Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste