Neues Deutsches Mitglied.

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
    
Nopper
Grünschnabel
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 22:43

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Nopper » Mittwoch 1. November 2017, 22:17

Wirklich? Ist mir bis heute noch nicht so richtig aufgefallen. Ich fliege wahrscheinlich auch zuwenig. Zumal ich bei ner ausschliesslichen Internetbekanntschaft wohl nicht gleich ein paar Hundert Euro schicken würde, damit sie mir Flugtickets kauft.....ist irgendwie nicht Gentlemen-like und ein bisschen Misstrauen spielt da auch noch mit rein


Nun, das sehe ich völlig anders. Aber jedem seine Ansicht! Wie soll man sonst frühzeitig feststellen, ob es jemand mit einem ernst meint? Schließlich ist zumindest die 1. Reise nach Russland kein Pappenstiel! So ist jeder auf Hilfe angewiesen, der noch nie dort war. Erst recht wenn man alleine ist und kein russisch versteht! Es ist aus meiner Sicht besser, lieber möglicherweise ein paar Euro in den Wind zu schreiben, als eine nutzlose Reise zu machen! Mit Vertrauen fängt nun mal zunächst alles an, besonders bei russischen Frauen.......... ;) Weitere Beispiele dafür kenne natürlich auch....... :)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon m1009 » Mittwoch 1. November 2017, 23:45

Warum eine Russin uebers Internet?

Hab so einige DE-RUS Beziehungen in RUS und DE im Bekanntenkreis.... Nicht EINE Beziehung ist dabei ueber eine Internet-Agentur zustande gekommen.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3207
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon Wladimir30 » Donnerstag 2. November 2017, 06:51

m1009 hat geschrieben:Nicht EINE Beziehung ist dabei ueber eine Internet-Agentur zustande gekommen.

Bei mir absolut dasselbe.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9575
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 2. November 2017, 23:22

Nopper hat geschrieben:Nun, das sehe ich völlig anders. Aber jedem seine Ansicht! Wie soll man sonst frühzeitig feststellen, ob es jemand mit einem ernst meint?

Natürlich, indem ich, der quasi nie in Natura gesehenen Internetbekanntschaft, 400Eur schicke und sage: "Mach mal bitte". Alter Schwede, das kann derb in die Hose gehen.

Nopper hat geschrieben:Schließlich ist zumindest die 1. Reise nach Russland kein Pappenstiel! So ist jeder auf Hilfe angewiesen, der noch nie dort war.
Seh ich nicht ganz so schwierig. Visum bei ner Agentur(Spomer, Visumcentrale) besorgen, Flug(opodo, swoodo) und Hotel(Booking.com) buchen....zur Not geben wir Dir auch ein paar Tips im Voraus, wenn Du noch Fragen hast. z.B.: In Moskau gibt's sogar englischsprachige Taxiunternehmen, also alles kein Problem. Die einzige "Hilfe" um die Du Sie bittest ist vielleicht die, daß sie Dich am Flughafen abholt, dann hast Du sogar noch das Bestellen der Taxifahrt von der Backe.
Ich kam auch ohne jegliche Sprachkenntnisse nach Russland.....hab mich auch nie wirklich aktiv darum bemüht die Sprache zu erlernen und habe trotzdem die ersten Jahre blendend überstanden. Nach einiger Zeit kommt dann natürlich auch die Sprache ganz von selber dazu( ist zumindest bei mir so, wenn ich mich länger in einem Land aufhalte).

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)


    Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste