Hallo ! ich bin der Neue

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
    
michel
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 9. Juni 2017, 14:28

Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon michel » Freitag 9. Juni 2017, 14:57

Hallo zusammen,
mein Name ist Michel und ich komme aus dem (meist) warmen und schönem Süddeutschland. Ich bin Mitte dreißg, obwohl das Alter eigentlich eh völlig egal ist. Ich werde mich in kürze auf eine Erkundungstour durch St. Petersburg begeben. Bestimmt finde ich hier hilfreiche Informationen, da ich meine Urlaubsreise nun sehr spontan geplant habe (gestern Abend mal schnell gebucht ) und es gibt doch viele Dinge worüber ich mich erkundigen muss :)
Ich muss ja zugeben, dass ich eigentlich kein Typ für Städtereisen bin aber mich die Architektur sehr begeistert. Deswegen sehe ich des ganze auch als eine kleine Herausforderung, da ich alleine in eine Millionenmetropole reise, in der ich weder die Sprache noch die Schrift beherrsche. Ich habe ja aber noch ein paar Tage Zeit um etwas zu lernen :)
Gruss Michel



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3289
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Wladimir30 » Freitag 9. Juni 2017, 15:46

Hallo Michel,

na, dann mal viel Glück bei Deinem schon sehr abenteuerlich und holterdipolter "geplanten" Vorhaben. Ich vermute mal, dass Du kaum über das hinaus kommen wirst, was die typische ausländische Reisegruppe üblicherweise vorgesetzt bekommt. Vielen gefällt sowas ja.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1661
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon m5bere2 » Freitag 9. Juni 2017, 16:20

Abgesehen von Peterhof vielleicht finde ich die Architektur in Petersburg jetzt auch nicht berauschend. Budapest oder Wien bieten architektonisch dasselbe, wenn nicht sogar mehr, und sind sauberer. Sie sind definitiv grüner als Petersburg in der Innenstadt, wo es außerhalb von Parks kein Grün gibt.

Ein Abstecher nach Schlisselburg auf Oreschek ist ganz nett, kann man mit dem Motorboot auf die Insel mit der alten Festung übersetzen.

Andy
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Andy » Freitag 9. Juni 2017, 17:08

Wenn einem die Architektur in St.Petersburg nicht so gefaellt, dann kann man immerhin noch eine Tour durch die Bars und Restaurants der uliza Rubinsteina machen ... dort trifft man dann auch die Sibirier (-innen) wieder, die Petersburg nicht moegen :lol:

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2293
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Berlino10 » Freitag 9. Juni 2017, 17:23

m5bere2 hat geschrieben:Abgesehen von Peterhof vielleicht finde ich die Architektur in Petersburg jetzt auch nicht berauschend. Budapest oder Wien bieten architektonisch dasselbe, wenn nicht sogar mehr, und sind sauberer. Sie sind definitiv grüner als Petersburg in der Innenstadt, wo es außerhalb von Parks kein Grün gibt.


Wo warst du denn bzw wann?? :shock:

Ich hatte völlig gegenteilige Eindrücke ... aber gut ... Budapest oder Wien sind auch schön.

Petersburg fand ich sehr europäisch ... und die meisten können dort sogar englisch verstehen und sprechen ;)

Insofern sollte es für einen ersten RUS-Besuch am geeignesten sein.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1661
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon m5bere2 » Freitag 9. Juni 2017, 17:42

Berlino10 hat geschrieben:Wo warst du denn bzw wann?? :shock:

Juni 2016 Nevski Prospekt bzw an der Newa. Da sind doch nur große Straßen, links und rechts zugeknallt mit Wänden, zugegeben architektonisch ganz ansprechenden, aber vergraut vom Autodreck. Hier, bitte zeige mir irgendwas Grünes auf dem Nevski Propeskt: https://goo.gl/maps/wEMBSgsK2NE2
Oder laufen wir die Newa lang, auch Fehlanzeige: https://goo.gl/maps/taj2thqzMkz

Grün gibt es im Zentrum von Petersburg nur in Parks. In Berlin z.B. gibt es deutlich mehr Bäume, obwohl es innerhalb des S-Bahn-Ringes auch nur aus Straßen mit Wänden links und rechts besteht. Sogar in Nowosibirsk, keine schöne Stadt, gibt es mehr grün. Hier unser Newski Prospekt zum Vergleich: https://goo.gl/maps/LHvqrHfzhvu

Sogar die Leninstraße in Tomsk lässt mehr Grün erahnen als der Newski Prospekt: https://goo.gl/maps/phuT8Yjp4Zx

Petersburg fand ich sehr europäisch ... und die meisten können dort sogar englisch verstehen und sprechen ;) Insofern sollte es für einen ersten RUS-Besuch am geeignesten sein.


Im Gegenteil, ich finde es deswegen am ungeeignetsten, denn was Petersburg zu bieten hat, gibt es auch in Europa zuhauf. Petersburg kann man sich als Russe angucken, wenn man mal was Europäisches anschauen möchte, aber nicht als Europäer, wenn man was Russisches sehen möchte.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2293
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Berlino10 » Freitag 9. Juni 2017, 19:14

m5bere2 hat geschrieben: Da sind doch nur große Straßen, links und rechts zugeknallt mit Wänden, zugegeben architektonisch ganz ansprechenden, aber vergraut vom Autodreck. Hier, bitte zeige mir irgendwas Grünes auf dem Nevski Propeskt


Da brauchst du von deinem Foto doch nur 200m weiter gehen .... https://www.google.ru/maps/@59.9370279,30.3120013,3a,75y,294.41h,90.38t/data=!3m6!1e1!3m4!1sEvgposuXPDdPg4LRn6I5Ug!2e0!7i13312!8i6656


Und ich liebe solche Blicke einfach .... was interessieren mich da Bäume?
https://www.google.ru/maps/@59.9353967,30.3265457,3a,75y,334.64h,79.33t/data=!3m6!1e1!3m4!1sB1ntCrJLrprKOMDu8oLVHg!2e0!7i13312!8i6656







Wozu brauche ich da was Grünes? Da sieht man ja vor lauter Bäumen die Architektur gar nicht mehr -
meine ideale Stadt - ohne Grün ;)

Bild



m5bere2 hat geschrieben:Im Gegenteil, ich finde es deswegen am ungeeignetsten, denn was Petersburg zu bieten hat, gibt es auch in Europa zuhauf. Petersburg kann man sich als Russe angucken, wenn man mal was Europäisches anschauen möchte, aber nicht als Europäer, wenn man was Russisches sehen möchte.


Ist nur halb-russisch mag sein ... aber so für den Einstieg .... ich hatte seinerzeit mit Volgograd angefangen ... das war schon schwer verdaulich ... hätte auch schiefgehen können :D

Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 290
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07

Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Tonicek » Freitag 9. Juni 2017, 19:37

Ich will mal so sagen: St. P. gehört zu RUS wie Irkutsk, Murmansk oder Vladiwostok, und wenn es jemand näher kennenlernen + erkunden will, soll er es tun. Wenn das dann aber das Einzige ist u. sein wird, was derjenige erkundet, dann kennt er RUS noch lange nicht, das ist richtig, genauso wie Venedig zu Italien gehört.

Ich war unzählige Male dort mit dem Wohnmobil, quer durch das Baltikum, dann von Narva [EST] nach Ivangorod, liegt genau gegenüber der Grenze, die ein Fluß ist.- Genächtigt hab' ich im http://www.hotel-olgino.ru/hotel-olgino.nsf/main/en - die haben aus dem Garten einen "Camping" gemacht, dann mit dem Fahrrad in's Zentrum.
Ehrlich: Ich muß es nicht noch mal haben, ich bin satt von den ganzen Touristen und dem allem, was damit zu tun hat.

Dann doch lieber Murmansk, Petrozavodsk, Republika Karelia.

Aber wer es nicht kennt, soll hnfahren, ob das nun das typ. RUS ist oder nicht . . .

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1661
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon m5bere2 » Freitag 9. Juni 2017, 20:30

Berlino10 hat geschrieben:Da brauchst du von deinem Foto doch nur 200m weiter gehen .... https://www.google.ru/maps/@59.9370279,30.3120013,3a,75y,294.41h,90.38t/data=!3m6!1e1!3m4!1sEvgposuXPDdPg4LRn6I5Ug!2e0!7i13312!8i6656

Genau, dann bist du nämlich im Park. Womit du meine Aussage bestätigst: Grün gibt es da nur in Parks.

Ist nur halb-russisch mag sein ... aber so für den Einstieg .... ich hatte seinerzeit mit Volgograd angefangen ... das war schon schwer verdaulich ... hätte auch schiefgehen können :D

Mein erster Russlandbesuch war Tomsk im Januar. Ich war schockiert. War für mich wie im wilden Westen, nur mit Schnee statt mit Sand. :lol:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10939
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hallo ! ich bin der Neue

Beitragvon Norbert » Freitag 9. Juni 2017, 21:44

Meine erste Stadt in Russland, die ich besucht habe, war St. Petersburg und ich fand es nicht besonders. Inzwischen mag ich es sehr, allein für die Kultur, aber auch für die Kanäle, den eher städtischen Charakter im Vergleich zu den sonstigen dahingerotzten russischen Städten ...




    Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste