Putsch in der Türkei

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

    
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1447
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Putsch in der Türkei

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 12. Oktober 2016, 17:01

Dietrich hat geschrieben:Wo ich durchaus Probleme sehe, ist die linksgrüne Indoktrination zu anderen Themen. Ob das der Gender-Mist, die tolle Energiewende oder diverse andere grüne Anti-Kreuzzüge sind, da wird den Kindern sehr viel eingetrichtert, was man zuhause nur schwer wieder zurechtrücken kann.


Ich würde das nicht linksgrün nennen, denn viele Linke fühlen sich durch diese Politik nicht vertreten und haben deshalb keine Partei mehr, die sie repräsentiert. Ich glaube, dieser ganze "linksgrüne" Mist, den du Ansprichst, war ein Projekt, die Linke/PDS beschäftigt zu halten und von echten Problemen abzulenken.



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7711
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Putsch in der Türkei

Beitragvon Dietrich » Mittwoch 12. Oktober 2016, 17:27

m5bere2 hat geschrieben:Ich glaube, dieser ganze "linksgrüne" Mist, den du Ansprichst, war ein Projekt, die Linke/PDS beschäftigt zu halten und von echten Problemen abzulenken.
Das hieße aber, irgendwer von außen hat die Linken damit abgelenkt... wer soll das sein?
Warum sich die Linke/PDS zu diesem Thema so eingestellt hat, weiß ich nicht. In Bezug auf Gender und so sind sie da ja auch nicht die treibenden Kräfte. Trotzdem ist die Richtung dieser Themen defintiv viel weiter links als rechts anzuordnen.

Im Gegensatz zu den Grünen hat die Linke ja noch Themen, bei denen sie "echte Probleme" verorten (ob gerechtfertigt oder nicht). Für die Grünen sind dies ja wirklich die wichtigsten Themen. Deshalb haben die den Großteil ihrer Wähler ja auch bei den gutbezahlten Wohlstandsbürger mit gesicherten Pensionen. Die haben nämlich wirklich kaum andere Probleme.

Übrigens hast du die Phrase "linksgrüner Mist" gesagt... nicht ich!
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Putsch in der Türkei

Beitragvon saransk » Mittwoch 12. Oktober 2016, 17:32

m5bere2 hat geschrieben:Ich finde es hier allerdings etwas unpassend, denn wir leben ja nunmal wirklich zwischen den Welten und entscheiden uns wiederholt dafür, hier in Russland zu wohnen oder in Deutschland. Damit finde ich Vergleiche der Situationen in Deutschland und Russland für durchaus angebracht.


Was aber durchaus teilweise sehr schwer ist, da wir wirklich zwischen allen Stühlen sitzen, und durchaus auch mal mehr, mal weniger für beide Seiten sympatisieren. Und dann kommen da ja noch die persönlichen Erlebnisse und Ansichten oder auch Prägungen hinzu.
Trotzdem sollten wir den Mut haben zu vergleichen, und auch mal negative Erscheinungen oder Entwicklungen zu benennen.
Auch wenn danach der Haussegen schief hängt :duell: , oder man hier mal wieder eins auf die Mütze bekommt [depp] . Aber beim nächsten Thema ist alles wieder gut :alc:


    Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste