Jetzt auch gegen Microsoft

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

    
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Jetzt auch gegen Microsoft

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 9. November 2016, 12:26

Haben sie? Gibt es dazu Information?

Damit das sinnvoll ist, müssten die Behörden den Quellcode ja selber compilieren und installieren. Oder der FSB. Sonst liefert Microsoft sauberen Quellcode und installiert auf den Behördencomputern trotzdem eine Version mit NSA-Hintertüren.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10817
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch gegen Microsoft

Beitragvon Norbert » Mittwoch 9. November 2016, 16:07

m5bere2 hat geschrieben:Mir geht es ja gar nicht darum, was jetzt besser ist ... Linux, Windows, oder sonstwas. Wichtig ist, dass der Quellcode offen ist. Sonst stecken in Windows sonstwelche NSA-Wanzen oder Hintertüren für Verschlüsselungen. Niemand kann das prüfen.

Wer ist ernsthaft in der Lage zu prüfen, dass ein bestimmtes Linux-Release auf einem bestimmten Rechner nicht verwanzt ist?

m5bere2 hat geschrieben:Ich würde ja MS Office nehmen, aber da scheitert es nicht nur an fehlender Windows-Lizenz. MS Office ist auch nicht billig und möchte ich mir aus Prinzip nicht kaufen.


https://microsoftstore.ru/385406/micros ... a-versiya/ - also 5500 Rubel finde ich für die Funktionsvielfalt extrem günstig. Kein Vergleich zu irgendwelchen Photoshops oder Autocads.

Benutzeravatar
Bluewolf
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 229
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch gegen Microsoft

Beitragvon Bluewolf » Mittwoch 9. November 2016, 18:59

Das läuft jetzt alles anders.
Donald geht zu Vladimir und gibt ihm die Hand drauf "Ich habe die NSA jetzt doch voll in der Hand. Kannst Du mir glauben, ich schwör..."
Und daraufhin kauft Russland gleich mal zusätzlich 1 Mio. Office365 Lizenzen und arbeitet nur noch in der MS Cloud ;)
Und für den Dokumentenaustausch zwischen den Diensten wird gleich noch über SharePoint ein Zusammenarbeitsraum eingerichtet :lol:

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Jetzt auch gegen Microsoft

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 9. November 2016, 20:33

Norbert hat geschrieben:Wer ist ernsthaft in der Lage zu prüfen, dass ein bestimmtes Linux-Release auf einem bestimmten Rechner nicht verwanzt ist?

Man selbst sicher nicht. Mann kann seine Dienste auf die Prüfung ansetzen. Die Möglichkeit hat man bei geschlossenen Produkten gar nicht erst.

Norbert hat geschrieben:also 5500 Rubel finde ich für die Funktionsvielfalt extrem günstig. Kein Vergleich zu irgendwelchen Photoshops oder Autocads.

Na wenigstens legen die noch ne kostenlose Ratte bei! Wenn auch schwanzlos...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10817
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Jetzt auch gegen Microsoft

Beitragvon Norbert » Donnerstag 10. November 2016, 06:26

m5bere2 hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Wer ist ernsthaft in der Lage zu prüfen, dass ein bestimmtes Linux-Release auf einem bestimmten Rechner nicht verwanzt ist?

Man selbst sicher nicht. Mann kann seine Dienste auf die Prüfung ansetzen. Die Möglichkeit hat man bei geschlossenen Produkten gar nicht erst.

Doch, Du kannst ja den Traffic am Ausgang analysieren und im Zweifelsfall blockieren. Wenn da verschlüsselt etwas herausgeht, kannst Du als Kunde dieses Formats auch Details einfordern.




    Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste