Trendwende beim Rubel?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

    
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 813
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Trendwende beim Rubel?

Beitragvon m5bere2 » Dienstag 14. Februar 2017, 11:43

Interessant, dass die Zentralbank gesagt hat, sie werden ab 1. Februar Dollare kaufen, um den Rubelkurs auf 65 Rub pro USD zu senken, aber der Rubel steigt weiter.

Eigentlich gar kein doofer Ansatz: haben Unmengen Dollarreserven damals zur Stüze des Rubels verballert, als der Kurs bei 70-80 stand, jetzt Dollar zu 60 zurückkaufen... Nur wieso merkt der Kurs davon nichts?



keksonline
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Trendwende beim Rubel?

Beitragvon keksonline » Dienstag 14. Februar 2017, 13:36

m5bere2 hat geschrieben:Interessant, dass die Zentralbank gesagt hat, sie werden ab 1. Februar Dollare kaufen, um den Rubelkurs auf 65 Rub pro USD zu senken, aber der Rubel steigt weiter.

Eigentlich gar kein doofer Ansatz: haben Unmengen Dollarreserven damals zur Stüze des Rubels verballert, als der Kurs bei 70-80 stand, jetzt Dollar zu 60 zurückkaufen... Nur wieso merkt der Kurs davon nichts?


Wenn ich es richtig verstanden habe, soll der Rubel geschwächt werden. Und genau das passiert, wenn die Zentralbank Dollar kauft. Ich glaube die Bank ist sehr zurück haltend, da die Entscheidung eher vom Kreml getroffen wurde, um die Öleinnahmen aufzuwerten.


    Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast