Einladung für ein Geschäftsvisum

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

    
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11018
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Einladung für ein Geschäftsvisum

Beitragvon Norbert » Dienstag 13. Februar 2018, 09:43

Dank des Visaerleichterungsabkommens kann faktisch jedes beliebige Unternehmen in Russland eine formlose Einladung auf dem Briefkopf der Firma ausstellen. Mit EMS, Ponyexpress oder ähnlichen einfachen Kurieren ist so ein Brief für unter 1000 Rubel innerhalb von vier Tagen bei der Deutschen Post, also innerhalb einer Woche im Briefkasten. Weitere Kosten entstehen auf der russischen Seite nicht.

So ein Schreiben ist einfach aufgesetzt und an sich kein Problem. Aber natürlich kann man so nicht beliebig viele Personen einladen. Aber wenn man im Freundeskreis irgendwem mit einem kleinen Unternehmen (Ingenieurbüro, Laden, Restaurant, etc.) hat, dann ist dies ein unkomplizierter Freundschaftsdienst.

Will man denselben Service käuflich erwerben, sichern sich die Unternehmen natürlich ab, dass Risiko für eine dann wirklich fiktive Einladung und Gewinn in einem vernünftigen Verhältnis stehen.



Digitalisierer
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 03:52

Re: Einladung für ein Geschäftsvisum

Beitragvon Digitalisierer » Donnerstag 15. Februar 2018, 14:56

Danke auch für diese Anregung, lieber Norbert. Vielleicht kann ich das in Zukunft auch einmal so handhaben.

Benutzeravatar
dsn27
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 21:53

Re: Einladung für ein Geschäftsvisum

Beitragvon dsn27 » Donnerstag 15. Februar 2018, 23:39

Hallo zusammen.

Mich interessiert das Thema auch sehr.

Ist es eigentlich möglich auch für die Kinder ein Visum auf diese Art und Weise zu bekommen?

Wie steht es eigentlich mit der Länge des Visums? Ich wünsche mir natürlich 5 Jahre. Nehme aber an das ich erst nach und nach immer mehr Jahre bekommen würde.

Schöne Grüße

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11018
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Einladung für ein Geschäftsvisum

Beitragvon Norbert » Freitag 16. Februar 2018, 06:36

Ein solches Visum wird zunächst auf ein Jahr ausgestellt, dann auf drei, dann auf fünf. Wenn es zuvor schon mehrere Kurzzeitvisa über dasselbe Unternehmen gab, kann es vereinzelt auch sofort fünf geben.

Kinder mit Businessvisum wird vermutlich schwer zu begründen sein.


    Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste