Empfehlenswerte russische Biere

Moderator: Wladimir30

    
Benutzeravatar
Sproxy
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 18:41
Wohnort: Rastatt im schönen Badnerland

Empfehlenswerte russische Biere

Beitragvon Sproxy » Mittwoch 14. August 2013, 18:48

Hallo zusammen,

in nächster Zeit verbringe ich meinen Urlaub in Russland, allerdings hörte ich nicht allzuviel Gutes über das russische Bier und besitze selbst keinerlei Erfahrung dahingehend.
Damit ich nun nicht auf dem Trockenen sitze, meine Frage. ;)

Welche Biere probiertete ihr bereits und würdet sie auch weiterempfehlen?

Besten Dank vorab.
Grüssle



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon Admix » Mittwoch 14. August 2013, 19:02

Hallo,
ich weiß, dass ich mich damit auf dünnes Eis begebe :D und es ist auch kein russisches Bier, aber meinere Meinung nach hat ein Oettinger das beste Preis-Leisungsverhältnis in Russland. Mir schmeckt es von den in Moskau produzierten Bieren am besten (Stand Mai 2013). Es gibt aber bestimmt auch das ein oder andere selbstgebraute Gaststättenbier (z.B. Tinkoff), das ganz gut schmecken mag, aber ein Oettinger bekommt man zuverlässig in jedem Supermarkt. Von den typischen russischen Bieren hat mich bisher keins überzeugt (außer Baltika 0 - alkoholfrei).

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon manuchka » Mittwoch 14. August 2013, 19:32

Manche Biere sind nur regional erhältlich, andere kriegt man überall. Baltika 3 fand ich durchaus trinkbar, irgendeinen Kozel und Staropramen auch. Bin aber auch nicht sooo der Experte. Man bekommt auch in größeren Geschäften importiertes Bier wie Paulaner und so, aber bei Flaschenpreisen von 2,5 bis 3 EUR trinkt sich das eher sparsam :D In vielen Supermärkten gibt es in einem Kühlschrank auch sogenanntes "zhivoje pivo", also "lebendiges Bier" :lol: sowas wie Frischmilch, nur eben als Bier - das kann man durchaus mal probieren, ist aber auch teurer als normales Flaschenbier.
Du erntest, was du säst.

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon Admix » Mittwoch 14. August 2013, 19:35

Kozel und Staropramen fand ich bevor ich das Oettinger für mich entdeckt hatte auch ganz ok. Aber ein Oettinger schmeckt meiner Meinung nach tatsächlich wie ein Pils schmecken sollte. In Deutschland habe ich ein Oettinger allerdings noch nie getrunken :lol:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6618
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon m1009 » Mittwoch 14. August 2013, 21:00

ahhhh... ein beitrag mit Potenzial.... :lol:

Gegenfrage, die wichtig fuer eine Antwort waehre........ trinkst Du Bier weil halt Alkohol drinnen ist.... ?

Oder erkennst Du am Geschmack den Unterschied zwischen Lager und Pils... gar noch mild gehopft, erhoeht gehopft, malzig usw.?

Meiner Meinung das beste russische Lager macht (ich mag es kaum aussprechen) Heineken mit der Brauereikennzeichung V... Brauereikennzeichnung A ist dagegen etwas herber.... aber noch weit von einem Pils entfernt....

Der Rest vom Fest.... naja.... alles was aus Klin kommt, ist gut zum Toiletten reinigen.... Baltika mach sich gut auf Grillfesten, zum Abloeschen.... Was nicht schlecht ist, sind Biere (wie Manu schon schrieb) von kleinen Brauereien, letztens hab ich Vienskoye ( ;) ) aus Glasov getrunken... hatte das Zeug zu einem leichten Pils.....
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 955
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon inorcist » Mittwoch 14. August 2013, 21:51

Ganz ehrlich, nachdem ich jetzt so ziemlich alle russischen Biere durch habe - inkl. Baltika 0 bis 9 - bin ich an dem Punkt angelangt, dass ich zuhause nur noch deutsches Import-Bier trinke, auch wenn's ins Geld geht ... ab und an vielleicht noch ein japanisches.

Wenn ich aber zufällig an einer kleinen Brauerei vorbeikomme, probiere ich gerne, was sie haben. Vor Kurzem hab ich in Borisoglebsg ein sehr leckeres Lager gehabt und vorgestern in Irkutsk eine interessante Interpretation eines Hefezweizens :D . Aber das sind leider meistens Glücksgriffe :roll:

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon Admix » Mittwoch 14. August 2013, 21:53

@inorcist: Ich sag nur Oettinger :)
Schon mal probiert? Ist natürlich kein Schwabenbräu - aber für russische Verhältnisse doch ganz passabel ...

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 955
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon inorcist » Mittwoch 14. August 2013, 22:00

Oettinger? ... Willst du mir sagen, dass das auf wundersame Weise in Russland besser schmeckt als in Deutschland? :?

PS: In Moskau hat ja jetzt ein Paulaner Biergarten aufgemacht, richtig schön geworden dort! 8)

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon Admix » Mittwoch 14. August 2013, 22:03

Wie gesagt - in Deutschland habe ich das noch nie getrunken.
In Moskau schmeckt es mir. Aber das kann natürlich daran liegen, dass alle andere Biere noch schlechter sind :lol:
Und Bier für 3 Euro die Flasche ist mir als Feierabendgetränk auf Dauer zu teuer ...
Also einfach mal probieren ;)

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1242
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte russiche Biere

Beitragvon werner » Mittwoch 14. August 2013, 22:23

Hallo,

am besten Du kaufst Dir ein russisches Heft und notierst Dir darin alles Biere die Du probiert hast.
Das mache ich schon seit etlichen Jahren und alle staunen, wie groß die Anzahl der Biere ist.
Dass Du einen eigenen Geschmack hast, mußt Du aber bedenken. Verlass Dich nicht auf andere.
Zu jeder Sorte notiere ich den Preis, wo gekauft, die Farbe, das Aroma und den Geschmack.
Viel Freude beim schreiben Deiner Bier-Memoaren :)

Mit besten Grüßen von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"




    Antworten

Zurück zu „Lebensmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste