Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Für Liebhaber dieser "Region"

Moderator: Norbert

    
Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2881
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Wladimir30 » Montag 1. August 2016, 10:51

Evgenij hat geschrieben:Ihr solltet euch aber schon irgendwie festlegen können,

Das sehe ich durchaus nicht so. Wir sind hier nicht in einem Hauptseminar.

Außerdem finde ich echt unfair die russ. Städte in "aller Dreck" zu ziehen,

Ich habe nicht das Gefühl, dass irgendjemand hier die russischen Städte in den Dreck ziehen wollte. Bella hat - auf die ihm eigene drastische Ausrucksweise - seine persönliche Meinung über Städte (nicht nur über russische) kundgetan, wobei er nichts Neues gesagt hat, diese Meinung vertritt er ganz offen seit langem.

denn es hat sich nun so geschichtlich/kulturell (bisher) ergeben, und also sie (Städte) ihren mehr oder weniger gewöhnlichen Entwicklungsgang genommen hat.


Das ist mit Sicherheit jedem klar. Das ist ja auch der Reiz. Selbst Städte wie Workuta wurden hier vor kurzem unter genau diesem Aspekt betrachtet, gewürdigt, in ihrem eigenen Charme, der geschichtlich bedingt und erklärbar ist, ohne die geringste Häme.

Ihr seid da (aus der EU) die Wenigen, die so bewandert sind und (через "немецкую" призму) alles sieht bzw. urteilt, da Ihr nat. ein Vergleichsmaßstab habt.

Das ist einfach so, und dies ist natürlich so. Dennoch versuchen die Mitglieder dieses Forums, die länger in Russland sind, die Städte (wie das Leben allgemein) sowohl unter dem Aspekt des Vergleichs mit dem, was man aus der angestammten Heimnat (Deutschland) kennt, als auch an sich, im Vergleich mit anderen russischen Städten zu sehen. Wir sind ja nicht schuld daran, dass wir aus Deutschland kommen. Deshalb haben wir doch dennoch das Recht, die Städte zu beurteilen? Schließlich machen dasselbe ja auch Leute, die aus Russland/der Sowjetunion kommen und nach Deutschland gekommen sind.

Btw. die meiste (ländliche/dörfliche) Bevölkerung in Russland war noch nie (vlt. auch niemals in ihrem Leben der Fall sein würde) im (Eu-)Ausland (mal von paar Urlaubsbesuche nach Thai oder in die Türkei abgesehen), und diese Menschen haben eben diesen bereits erwähnten Vergleichsmaßstab nicht, daher sind "ihre" Städte für sie auch so wie sie sind/mehr oder weniger "normal" aber auch lieb (sei es aus EURER Sicht "unterentwickelt" oder auch nicht)!!

Das hat früher mal gestimmt. In Zeiten von TV, Internet, Freunden und verwandten, die gereist sind, ist der Horizont doch weiter geworden. Ich wüßte auch nicht, wer von den hier aktiven Mitgliedern "normale, liebe" Städte als unterwentwickelt abqualifiziert. Sie sind anders entwickelt, und zwar aus Gründen, die hier durchaus bekannt sind.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts



Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Evgenij » Montag 1. August 2016, 13:07

.
Zuletzt geändert von Evgenij am Freitag 10. Februar 2017, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2881
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Wladimir30 » Montag 1. August 2016, 13:24

Evgenij hat geschrieben:.. und jedes Mal, wenn ich dein Nickname lese, muss ich echt aufpassen, nicht gleich an Владимир Владимирович denken zu müssen,

Jedem das Seine.
Ich vermute mal, dass Du Putin meinst? Schön wäre es gewesen, wenn Du Majakovskij im Sinn hättest.

Manche denken bei "Wladimir" an Zhirinowskij, manche an Vysockij. Manche an die schöne, altehrwürdige Stadt.

Aber, ich musste eben etwas "emotional" werden/wirken,

Gegen emotionale Äußerungen sagt ja keiner was.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Evgenij » Montag 1. August 2016, 14:30

Wladimir30 hat geschrieben:
Evgenij hat geschrieben:.. und jedes Mal, wenn ich dein Nickname lese, muss ich echt aufpassen, nicht gleich an Владимир Владимирович denken zu müssen,

Jedem das Seine.
Ich vermute mal, dass Du Putin meinst? Schön wäre es gewesen, wenn Du Majakovskij im Sinn hättest.

Manche denken bei "Wladimir" an Zhirinowskij, manche an Vysockij. Manche an die schöne, altehrwürdige Stadt.

Aber, ich musste eben etwas "emotional" werden/wirken,

Gegen emotionale Äußerungen sagt ja keiner was.


Wolln wir mal auch den "alten Knacker" Posner nicht vergessen ;-)

_RGP_
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 186
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 15:01

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon _RGP_ » Freitag 5. August 2016, 00:07

m1009 hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:100t EW das sind in Ru große Dörfer....häng noch ne Null dran, dann bist Du in Richtung Großstadt ;)


100.000 RUS ist wie DE 10.000.


Da kann ich mich nur immer an den Russischkurs A1 erinnern. Im Lehrbuch war ein Artikel über das Metallurgkmbinat Lipezk. "Lipezk hat 400.000 Einwohner. Für Rußland ist das keine große Stadt".
(Und im selben Artikel: "Lipezk liegt ca. 400km von Moskau entfernt. Für Rußland ist das nicht weit.")

Es ist eben alles etwas größer da drüben :D



Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Evgenij » Freitag 5. August 2016, 14:55

.
Zuletzt geändert von Evgenij am Freitag 10. Februar 2017, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.

Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Evgenij » Freitag 5. August 2016, 14:59

Versprochener Beitrag als Nachtrag über die (sehr sehenswerten) Radtouren:







alex_82
Grünschnabel
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 17:13
Wohnort: Altenburg

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon alex_82 » Montag 9. Januar 2017, 23:20

Hallo an alle,

Ich bereite gerade einen Trip mit 6 Freunden mit der Bahn von Berlin über Moskau nach Sibirien. Eigentlich wollten wir zum Biathlon-Weltcup nach Tyumen. Da dieser ja nun ausfällt, haben wir als unsere Transsib-Endstation (da dass das östliche war was uns zeitlich sinnvoll erschien) Novosibirsk gewählt und werden nun vom 10.03 bis 12.03 dort sein. Wie ich hier ja nun schon ausführlich lesen konnte, ist die Stadt scheinbar nicht das absolute touristische Mekka.
Daher meine Frage. Hat irgendjemand Lust und Zeit uns die wenigen sehenswerten, gern auch nicht touristischen Sachen wie das beschriebene Zementwerk zu zeigen?
Ich habe auch irgendwo gelesen, dass man in irgendwelchen Parks Langlaufski ausleihen und sich dann damit sportlich betätigen kann. Das wäre dann sicher ein nettes Gegenprogramm zu vorher 3 Tagen Sightseeing in Moskau.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10665
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon Norbert » Montag 20. Februar 2017, 07:12

Ich bin leider genau diese Tage beim Skifahren und kann nicht wirklich weiterhelfen.

Grundsätzlich:
* Falls die Sonne scheint, zum Stausee fahren! Minibus 1235 ab der Metro "Rechnoi Voksal", bis zur Endstation etwa 45 Minuten. Da einfach quer durch den Wald gen Süden, etwa 15 Minuten. Einfach nach "Obskoye Morye" fragen.
* Innenstadt mal anschauen.
* Skifahren im Zajeltsovski Bor: Da fährt der Bus 95 ab Metro "Zayeltsovskaya" hin - etwa 20 Minuten im Bus zur Entstation, von da noch etwa 10 Minuten durch den Wald bis zum Eisenbahner-Erholungszentrum "Lokomotiv" mit Langlauf-Skiverleih und anderem Krimskrams.
* Auch nicht schlecht ist das Eisenbahnmuseum an der Station "Seyatel", mit dem Vorortzug nach Süden. Kann man irgendwie mit dem Stausee (siehe erster Punkt) verbinden, das ist eine Station weiter mit dem Vorortzug.

alex_82
Grünschnabel
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 17:13
Wohnort: Altenburg

Re: Welche Städte in Sibirien sind lohnenswert für einen Besuch?

Beitragvon alex_82 » Donnerstag 2. März 2017, 16:19

Hallo Norbert,

Danke für die ausführlichen Tipps und besonders für die BUS-Verbindugen. Das hilft mir auf jeden Falls schon mal ein ganzen Stück weiter.
Was ist den anderer Krimskrams am Erholungszentrum "Lokomotiv"?




    Antworten

Zurück zu „#Sibirien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste