(Teil)Selbstständig machen als Reiseführer für russische Kunden

Business-Frau und Geschäftsmann finden hier zusammen. Aber bitte nicht verwechseln, hier geht es nur ums Geschäft.

Moderator: Wladimir30

    
akbar23
Grünschnabel
Beiträge: 18
Registriert: Montag 16. April 2012, 04:42

(Teil)Selbstständig machen als Reiseführer für russische Kunden

Beitragvon akbar23 » Donnerstag 5. Januar 2017, 01:02

Hallo! [welcome]

ich habe eine Idee, welche mir schon seit langer, langer Zeit im Kopf rumspukt.
Und zwar habe ich mir überlegt, wenn ich ein Masterstudium beginne, in den Semesterferien reiche Russen durch Deutschland zu führen. Und wenn es gut klappt, mache ich das weiter...Ist das realistisch?

Wie komme ich dazu?
Ich habe immer schon gerne Leute herumgeführt und ihnen etwas dabei erzählt, Veranstaltungen organisiert und andere Dinge. Ich würde mich erst einmal auf eine Region konzentrieren. "Deutschland abseits der touristischen Pfade"

Die Frage ist: Wie realistisch ist das? Wie erhalte ich Kunden? Ich könnte ja auf vk.com Anzeigen schalten...
Und dann kommt noch die Frage der kompletten Abwicklung, Bezahlung, Webseite etc

Glaubt ihr, dies ist realistisch? Abgesehen von den technischen Schwierigkeiten, gibt es dafür einen Markt?

Liebe Grüße!



    Antworten

Zurück zu „#Wirtschaftskontakte Deutsch-Russisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast