Infos zu Karelien und Kola

Karelien, Kolahalbinsel und ...
    
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon m1009 » Donnerstag 5. November 2009, 17:27

vielleicht ist petrosavodsk ein einzigartiger sonderfall... aber sonst...

einzelfahrkarte bzw. monatskarte.

die O-busse in den staedten fahren meist von 4/5 uhr bis 22/23 uhr....
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!



Schwabe12345

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Schwabe12345 » Donnerstag 5. November 2009, 23:58

Kennt sich jemand in Petro. näher aus?
Welche Hotels sind günstig / gut?

Welche Gebiete sollte ich meiden, welche sind empfehlenswert?

Ist Petro. sicher, was Kriminalität angeht?

Danke und Gruß

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Norbert » Sonntag 8. November 2009, 13:19

Schwabe, wenn sich wirklich jemand in Petrozavodsk auskennen würde, hätte er schon längst geantwortet. Es gibt in Russland bestimmt tausend Städte dieses Formats ohne einen Deutschen. ;)

Kauf doch mal einen Lonely Planet, da sind diese Käffer beschrieben, inklusive Informationen zum Nahverkehr und zu Hotels.

Welche Gebiete sollte ich meiden, welche sind empfehlenswert?

Ist Petro. sicher, was Kriminalität angeht?


In ganz Russland gilt: Es ist sicher, vergleichbar mit Italien. Es gibt also sehr talentierte Taschendiebe. Und wenn man seinen Reichtum zu sehr heraushängen lässt oder offensichtlich betrunken nachts durch die Stadt zieht oder mysteriöse Stadtviertel am Stadtrand besucht, ist ein Raubüberfall nicht auszuschließen. Mir ist dies in sechs Jahren Russland einmal passiert - habe gutgläubig von zwei Banditen ein Internetcafe zeigen lassen. Statt eines Cafes sah ich ein dunkles Treppenhaus. Andere Ausländer wollten nach viel Alkohol das Taxi von der Disco zum Hotel sparen - auch keine gute Idee.

Wenn man diese Grundregeln beachtet, wird man Russland als sehr sicheres Pflaster wahrnehmen!

E.P.H.
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 98
Registriert: Montag 23. April 2007, 18:34
Wohnort: Berlin, Muravka/Kaluzhskaya oblast'

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon E.P.H. » Sonntag 8. November 2009, 19:58

Hallo Schwabe12345,

ruf mal bei der DJO in Berlin an, die kennen sich mit Petrozavodsk sehr gut aus. Ist ne Organisation, die sich mit Jugendaustausch beschäftigt.
Hier mal der Link: http://www.djo.de/cms/front_content.php

E.P.H.
Счёт 6-0 в пользу телезрителей !

Schwabe12345

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Schwabe12345 » Dienstag 10. November 2009, 23:39

Hallo und danke für die Infos!

Zum Lonely Planet: Leider weiss ich auf der Homepage http://www.lonelyplanet.de nicht welchen Reiseführer du meinst.
Könntest du mir hier bitte helfen?

Vielen Dank!

Ich werde die nächsten Tage in Berlin anrufen. Auch hierfür besten Dank!

grüße



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Norbert » Donnerstag 12. November 2009, 07:45

Ich meine den Band zu Russland, den es aber nur Englisch gibt: http://www.amazon.de/Russia-Lonely-Plan ... 1741047226 ("Lonely Planet Russia").

Schwabe12345

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Schwabe12345 » Dienstag 17. November 2009, 22:10

Danke, Norbert!

Warst du denn schon mal in der Gegend um Petersburg, Petrosavodsk und Murmansk?

Grüße

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Norbert » Dienstag 24. November 2009, 07:48

Ich war im Januar 2003 in Murmansk und Nikel. Bis Murmansk bin ich mit dem Zug gefahren.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 25. November 2009, 10:26

Schwabe12345 hat geschrieben:Hallo,
also, ich möchte gerne folgende Orte sehen:
- Petrosawodsk (ist zwar nicht Kola, aber liegt ja auf dem Weg)
- Murmansk
- Nickel
- Apatity
- Sapoljarny
- Montschegorsk
- Kowdor
.......

Du hast Dir Ziele ausgesucht, die Deine Reise für einen misstrauischen Russen als klar strategisch motiviert erscheinen lassen. Nimm doch mal Kontakt auf zu den grossen Minen-/ Bergwerksausrüstern. Zumindest Nikel, Apatity und Kovdor sind mir bekannte Zentren der stationären Industrie. Da ist nichts mit Gucken und ÖPNV mit dem Ganztags- Schnupper- Ticket abfahren ...
Oder suchst Du Geschäftskontakte in der Region? Dann reicht Dir ein Trip nach Moskau und SPb, da alle grossen Konzerne ihre Büros da haben.

Benutzeravatar
Schwabe
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 213
Registriert: Sonntag 13. September 2009, 22:46
Wohnort: Schwabenland

Re: Infos zu Karelien und Kola

Beitragvon Schwabe » Donnerstag 26. November 2009, 01:56

Schwabe12345 hat geschrieben:Kennt jemand von euch Literatur (Sachbücher UND Reiseliteratur) zu Kola und Nowaja Semlja (hier vermutlich nur Sachbücher :-))?
Ich habe auch versucht, über den hier mehrmals angegebenen Link zu den Militärkarten, mir Karten zu besorgen.

Gibt es auch (günstige) Printkarten?



Warum nimmst du nicht die einfachste Variante und gehst in eine gute Bibliothek? Z.B. Unibibliothek, Landesbibliothek? Die haben auch gutes Material, speziell die Landesbibliotheken in ihren Kellern.
Da du ja au aus'm Ländle kommsch, folgender Tipp:

- Landesbibliothek Stuttgart
- Unibib Tübingen und Heidelberg

Beide einfach zu erreichen und bei uns beiden in der Nähe.

Grüße




    Antworten

Zurück zu „Der hohe Norden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste