Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Karelien, Kolahalbinsel und ...
    
Ingrid
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 83
Registriert: Montag 27. September 2010, 12:13
Wohnort: Kettwig

Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon Ingrid » Mittwoch 24. November 2010, 00:05

:D Hallo liebes Forum,
ich bin noch immer dabei, unsere nächste Urlaubstour 2011 vorzubereiten. Obwohl Ihr mir schon sehr lieb über viele Klippen und Fragen hinweggeholfen habt, taucht gerade eine erneute Unsicherheit auf, wie verhält es sich mit dem Handy - Empfang. Es wäre lieb, wenn Ihr diesbezüglich einige Tipps für mich hättet.
Dankeschön und liebe Grüße

:D Ingrid



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6416
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon m1009 » Mittwoch 24. November 2010, 09:57

Auf den Haupttrassen hat man meist immer irgendein Netz zur Verfuegung, in das sich die DE-Sim einwaehlen kann. Auf Nebenstrecken muss man teilweise starke Abstriche machen. Den Karten Betreff "Netzabdeckung", kann man nur begrenzt glauben schenken.

Von den Kosten her am besten eine ueberregionale RUS-Sim kaufen. MTS hat, meiner Erfahrung nach, die beste Netzabdeckung. Geschw. fuer Datenuebertragung eher unterdurchschnittlich (Moskau, Piter etc. mal ausgenommen). Zur Datenuebertragung besser zu Megafone greifen, meist 3G oder mind. EDGE.
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9570
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 24. November 2010, 17:14

Es gibt überregionale SIM-Karten in RU? Hier bei mir gibts z.b. nur mordwinische Karten....fertig. Sobald ich aus unserem Oblast raus bin, zahle ich Roaming!
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6416
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon m1009 » Mittwoch 24. November 2010, 21:02

bella_b33 hat geschrieben:Es gibt überregionale SIM-Karten in RU? Hier bei mir gibts z.b. nur mordwinische Karten....fertig. Sobald ich aus unserem Oblast raus bin, zahle ich Roaming!


- Ueberregional = MTS Beeline Megafon. Regional = z.b. Tele2, NCC, Utel etc.

OT:
- schau Dir das naechste mal beim Einzahlen auf Deine Megafone-Karte das Menue gaaaaaaaaaaaanz genau an. Da gibt es verschiedene Auswahlmoeglichkeiten: z.B. Megafone Centr, Megafone Moskva, Megafone Sibir usw.

d.h. , das ich z.b. mit meiner Megafon Ural-Karte in Komi, Kirov, Perm, Ekat/Sverdlovsk, Tyumen, XMAO, Nenzen kein Roaming zahle.

Du muesstest eigentlich Мегафон-Поволжский sein, d.h. Ulyanovsk, Pensa, Samara etc. sollte -eigentlich- ohne Roaming sein. :?

Oder Du hast einen uralt Vertrag, da sieht es natuerlich anders aus.... :(
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9570
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 24. November 2010, 22:20

ich hab eigentlich keinen Uraltvertrag bei Megafon(Ende 2008), aber es gibt bei uns nicht viele Auswahlmöglichkeiten, außer den Netzbetreiber selbst ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Ingrid
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 83
Registriert: Montag 27. September 2010, 12:13
Wohnort: Kettwig

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon Ingrid » Donnerstag 25. November 2010, 02:53

:D Hallo liebes Forum,
ganz herzlichen Dank für Eure interessanten Antworten! Gut, dass es dieses Forum gibt mit so netten hilfreichen Mitmenschen! :D :idea: :D

Liebe Grüße

Ingrid

vvodkanasaftrak
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 178
Registriert: Montag 7. September 2009, 11:13
Wohnort: Piter

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon vvodkanasaftrak » Donnerstag 25. November 2010, 18:35

Versuche MTS. [genau] [genau]

Aber auch damit wirst Du sehr wahrscheinlich in 'schwarze Loecher' geraten mit Nullempfang.

LG
in dubio pro duriore

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9570
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 25. November 2010, 23:38

ich nutze Megafon, das geht mittlerweile sogar auf dem Klo ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Ingrid
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 83
Registriert: Montag 27. September 2010, 12:13
Wohnort: Kettwig

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon Ingrid » Freitag 26. November 2010, 00:11

:lol: :lol: :lol: Danke! Kann man als Tourist auch Magafon nutzen und wenn ja, wie?

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1870
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Handy - Empfang von Petersburg über Kola bis Norwegen

Beitragvon Admix » Freitag 26. November 2010, 00:17

Einfach mit Reisepass und Registrierung in eine Niederlassung einer Mobiltelefongesellschaft gehen. Mit ein bisschen Glück erwischt Du einen Mitarbeiter, der sich mit Händen und Füßen auf Englisch verständigen kann.




    Antworten

Zurück zu „Der hohe Norden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste