Propusk Gebiet Kaliningrad

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
    
Error33
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 04:07

Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon Error33 » Sonntag 26. April 2015, 20:22

Hallo Zusammen,

wir möchten gerne im Sommer wieder nach Kaliningrad reisen und dabei u.a. gerne in der Rominter Heide wandern; hier http://koenigsberger-express.com/index. ... 020&kat=57 hab ich den Hinweis gefunden, dass die meisten Grenzzonen abgeschafft wurden, aber dennoch ein schmaler Grenzstreifen verbleibt - hat hierzu jemand genauere Informationen? Würde gerne jegliche "heikle" Situation vermeiden :)

Andreas



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10692
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon Norbert » Montag 27. April 2015, 07:13

Suche im Netz mal nach Uwe Niemeier, er wird Dir dies näher erläutern können. (Eventuell schaut er aber auch einfach zufällig hier vorbei uns gibt eine Antwort.)

Error33
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 04:07

Re: Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon Error33 » Dienstag 28. April 2015, 23:40

Dass der Uwe hier vorbeischaut ist genau meine Hoffnung - dann hätten alle Mitlesenden was davon. Denke ist ein Thema, welches insbesondere von Wichtigkeit ist, als dass einen Propusk haben oder nicht je nach Situation sehr relevant ist :)

Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1818
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon domizil » Mittwoch 29. April 2015, 11:16

… die Grenzzonen im Kaliningrader Gebiet sind weitgehend liquidiert. Verblieben ist ein schmaler Streifen entlang der Grenze in unterschiedlicher Breite. Als Faustregel kann eine Breite von 500 Meter dienen. Es gibt ganz wenige Ortschaften, die zwei oder vier Kilometer von der Grenze entfernt liegen und ebenfalls zum Grenzstreifen gehören.

Es gibt einen Befehl des FSB-Direktors vom Dezember 2013, der alle Ortschaften im Kaliningrader Gebiet aufschlüsselt, die in den Grenzbereich gehören und für deren Besuch ein Grenzausweis benötigt wird.

Der Grenzausweis kann entweder persönlich beantragt werden (in russischer Sprache) oder man kann eine „einladende Seite“ damit beauftragen (Tourismusfirma). Das Gesetz sieht eine Bearbeitungszeit von zwei Monaten vor. Es kann wesentlich schneller gehen, in Ausnahmefällen aber auch länger dauern. Es hängt von der „Vorgeschichte“ des Antragstellers ab (sofern es eine gibt) und von der Vollständigkeit der vorgelegten Dokumente.

Der Grenzausweis kann im Stab der Grenztruppen in Kaliningrad beantragt werden. Es gibt aber auch drei Außenstellen im Kaliningrader Gebiet (Bagrationowsk, Tschernyschewskoje und Sowjetsk) wo dies möglich ist.

Auf unserem Informationsportal kann man sich den Befehl herunterladen (in russischer und deutscher Sprache). Aus aktuellem Anlass werden wir vermutlich am kommenden Montag eine weitere Information zur Grenzzonenregelung veröffentlichen.

Außer den Grenzzonen gibt es aber auch die sogenannten Sonderzonen im Kaliningrader Gebiet. Das sind die Zonen, die durch örtliche Beschilderung besonders gekennzeichnet sind und die ein Ausländer nicht ohne Genehmigung betreten darf. Hierbei handelt es sich i.d.R. um militärische Sperrgebiete. Davon gibt es gegenwärtig drei in Kaliningrad, die wir auch veröffentlichen werden.

Wenn noch Fragen offen bleiben, können wir aber gerne bereits hier an dieser Stelle diskutieren. Ich würde mich kurzfristig um Antworten kümmern.

Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Error33
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 04:07

Re: Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon Error33 » Montag 6. Juli 2015, 16:03

Bin gerade zurück von der Kaliningradreise - haben es sehr genossen! :) Für alle Interessierte habe ich mir erlaubt eine aktuelle Karte der Grenzzonen in der Rominter Heider zu fotografieren:
Bild



Ghizu
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. Juli 2017, 11:53

Re: Propusk Gebiet Kaliningrad

Beitragvon Ghizu » Montag 17. Juli 2017, 14:07

Grenzzonen abgeschafft wurden, aber dennoch ein schmaler Grenzstreifen verbleibt .

จีคลับ


    Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast