Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Ausrichterstadt der Fußballweltmeisterschaft 2018
    
Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7717
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon Dietrich » Mittwoch 8. Juni 2016, 10:15

Das Zimmer wurde doch schon längst Stück für Stück bei ebay vertickt.....
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Benutzeravatar
domizil
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1830
Registriert: Sonntag 3. April 2011, 04:32
Wohnort: Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon domizil » Mittwoch 8. Juni 2016, 10:20

Dietrich hat geschrieben:Das Zimmer wurde doch schon längst Stück für Stück bei ebay vertickt.....


... oooooch, schade, ich dachte über Lagergebühren mal ein paar Euro verdienen zu können ...
Uwe Niemeier
Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur ein einziges Mal geschenkt, und er muß es so verbringen, dass ihn später die zwecklos verlebten Jahre nicht qualvoll gereuen...
N. Ostrowski 1930

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3208
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon Wladimir30 » Mittwoch 8. Juni 2016, 10:48

Tja, äh, muss ich dann jetzt die Bernsteinkette meiner Frau irgendwo abgeben, oder kann ich die denn nun behalten????? Wir haben sie in gutem Glauben (aber nicht über ebay, es gab wohl noch andere Verkaufskanäle) gekauft. In solchen Fällen darf man sowas glaub ich behalten, oder?
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 8. Juni 2016, 13:19

... beschäftige dich nicht mit Kleinigkeiten. Ich erhielt heute eine Mail, der ich einfach nicht widerstehen kann:

Ich brauche Ihre DRINGEND REAKTION
Ich bin mit diesem Medium, das Sie von der Transaktion für die Übertragung von $ 21500000 Sie als Empfänger in China in meiner Bank (Einundzwanzig Millionen fünfhunderttausend US-Dollar) zu informieren. Es wird zu 100% sicher sein, die Finanzabteilung des verstorbenen Kunden zu sein.
Bitte kontaktieren Sie auf meiner privaten E-Mail unten für alle Fragen und weiteren Informationen.
Mit freundlichen Grüßen,
Chin sang
e-mail: chinsang976@gmail.com


Einundzwanzig Millionen Dollar- und du machst dir Gedanken um die Bernsteinkette ...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3208
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon Wladimir30 » Mittwoch 8. Juni 2016, 15:45

Anfang der 90er Jahre haben ein Kumpel und ich mal auf solch eine mail reagiert. Einfach mal so, mal schaun. Wir haben dann alle unbedingt kurzfristig erforderlichen Zahlungen, die leider notwendig sind, um den Verwaltungsaufwand dabei in Schwung zu bringen und Bankgebühren hier, Kommissionen dort zu zahlen, vor uns her geschoben. So, wie die sich auf blöd gestellt haben, haben wir es auch gemacht. Irgendwann kam dann einfgach nichts mehr von denen. Auch auf blöde Nachfrage "Ja, wann können wir mit dem Geldeingang rechnen, was müssen wir jetzt noch tun???" kam ebenfalls nichts mehr.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 8. Juni 2016, 15:57

... fast wie beim Bernsteinzimmer hier. Erst setzen wir alle Hebel in Bewegung und was geschieht dann? Nichts. Wir nehmen Robert aus Hamburg aber gerne auf im Forum. Vielleicht setzt er bereits die Kommunikation per PN fort und ich bin schon draussen? PutzfrauenKarl und Baikalheike sind verdächtig ruhig.

boldy
Grünschnabel
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 12:57

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon boldy » Montag 13. Juni 2016, 14:42

zimdriver hat geschrieben:... ich wusste, dass auf Dich Verlass ist. Sehr häufig scheitern die besten Ideen an simplen Dingen, wie mangelndem Benzin im Tank oder Ortskenntnis.
Ich vermisse nur Roberts Stellungnahme, wie es weitergehen soll. Aber wahrscheinlich hatte er keine Zeit heute, weil er schon die Tickets nach Kaliningrad kaufen ist. Die Einladung fürs Visum können wir auch schnell organisieren. Einfach die Bilderseite hier posten und -ruckzuck- ist das Einladungsschreiben fertig.


Also gibt es heute diese Antwort von mir, Robert: ich bin aktuell nicht wirrklich Turnschuhfit. Aber ich bin mit allem durch und brauch dann nur noch einige Abenteurer die dort vor Ort eine Untersuchung beginnen. Ich denke hier in diesem Forum ist das machbar, warum denn nicht. Dort draußen westlich von Kaliningrad ist alles heute noch so geblieben wie vor über 70 Jahren, trotsdem muß dort eien Geländebegehung stattfinden und danach wird entschieden ob das alles, was ich mir hier in hamburg so vorstelle auch wirklich machbar ist. Grundsätzlich bin ich so weit, das ich die Personen, die sich hier offen vorstellen als Suchtruppe ganz bestimmt nicht durch den 2kakaao" ziehe, sondern sie werden alle ehrlich behandelt, und die Infos die ich dann gebe sind meine gesammelten Daten von über 20 Jahren. Also könnte das alles hier im Forum stattfinden, alles ist dann transparent und natürlich total offen. Es wird keine Abmachungen geben und niemand geht Verpflichtungen ein. Mir persönlich geht es absolut nur noch darum, ganz offen den Ort zu bennen und wer sich dann dort vor Ort tarut, dort zu forschen, alles bleibt offen.
In 10 Tagen schaue ich wieder in dieses Forum rein, dann habt Ihr genügend Zeit zu planen und ich hoffe das es dann auch bald los geht.
Die Ferien fangen bald an und dann ist sowieso nicht viel los, das Sommerloch steht vor der Tür, aber in Kaliningrad da tut sich was ? mal schaun.

Der erste Tag dort draüßen wird nur eine Geländeschau sein, aber dann geht es endlich los ...... grüße von Robert

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon zimdriver » Montag 13. Juni 2016, 15:23

In 10 Tagen schaue ich wieder in dieses Forum rein, dann habt Ihr genügend Zeit zu planen und ich hoffe das es dann auch bald los geht.


... da gibts nicht viel zu planen. Den Spaten, Scotch- Klebeband und das Taschenmesser kriegen wir auch vor Ort. Tickets sind auch kein Problem. Also: bei los geht´s los.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9576
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon bella_b33 » Montag 13. Juni 2016, 19:15

boldy hat geschrieben:Die Ferien fangen bald an

Bei dem Getrolle glaube ich eher, daß irgendwo schonwieder Ferien sind ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Historie-2.Weltkrieg und Folgen

Beitragvon Okonjima » Dienstag 14. Juni 2016, 14:00

Können wir die Sache noch ein wenig "schieben"? Ich verfolge gerade ne heiße Spur am Baikal übers Zarengold ;) .
Wenn das erledigt ist, hätte ich Zeit fürs Bernsteinzimmer.
Außerdem müssen wir unbedingt Putzfrauenkarl als Fahrer mit ins Boot holen :lol:

Tschauli Oko!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt




    Antworten

Zurück zu „#Kaliningrad“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste