Wo ist der Haken...?

Du willst eine russisch-deutsche Ehe eingehen, die allgemeinen Tipps im Internet helfen Dir aber nicht mehr weiter? Oder Du bist schon russisch-deutsch verheiratet und hast einen guten Rat für andere binationale Ehen? Dann melde Dich hier zu Wort!

Moderator: Dietrich

    
Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 1. März 2017, 17:36

zimdriver hat geschrieben:
Admix hat geschrieben:Bei mir kommt immer nur dröge Werbung wie diese. Obs an den Seiten liegt, auf denen ich mich rumtreibe ... ;)

Vollbildaufzeichnung 01.03.2017 135601.jpg


... wohl eher nicht. Weder mit diesem Rechner an einem werktäglichen Dienstag noch mit dem Daheim- Rechner unter dem wachen Radar meiner Besten ...


... eben abgedrückt und den Bildschirm aufgefrischt. Es ist schon erheiternd:

2017-03-01 Eifersucht bekämpfen.JPG


... geben Daheim+ Radar+ Beste die Stichworte für diese sinnbefreite Werbung?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1875
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon Admix » Mittwoch 1. März 2017, 17:43

Wie weit die Technik fortgeschritten ist ... (frei nach Postaljon Petzschkin) ;)

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 1. März 2017, 18:24

... tja, lass uns Freunde sein, wie die Werbung auf Deinen Beitrag hin vorschlägt
2017-03-01 lass uns Freunde sein.JPG

... so ein Sche*** aber auch!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9906
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 1. März 2017, 18:54

zimdriver hat geschrieben:... eben abgedrückt und den Bildschirm aufgefrischt. Es ist schon erheiternd:

Ich hab mal drauf geachtet, bei mir ist es eigentlich nur Booking.com mit neuen Angeboten(ich nutze es gelegentlich) und selten mal Amazon.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

baunldain

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon baunldain » Mittwoch 8. März 2017, 15:16

Na wer kapert denn hier meinen Thread...?! :shock:

Habe in den letzten Wochen regelmäßig über Skype 'telefoniert' und ansonsten whatsapp genutzt. Auf Skype ist deutlich zu vernehmen, daß eine Frau von gestandenen Ü 40 durchaus verlegen wie eine U 20 werden kann...

Ich habe ein gutes Gefühl, denn Skype-Aktionen bis über 2 Stunden macht niemand aus niederen Beweggründen; zumal eine Freundin in einer anderen deutschen Großstadt und die Tochter sowie weitere Personen von diesem Date wissen.

Naja - Risiko ist halt überall, mehr oder weniger :lol:



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 8. März 2017, 15:57

... und, wann ist es soweit, wann bist du vor Ort zum Richtiggucken?

baunldain

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon baunldain » Donnerstag 9. März 2017, 17:26

Nächste Woche :)

baunldain

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon baunldain » Donnerstag 23. März 2017, 21:23

Ich bin seit gestern wieder zurück aus Belarus...

Zunächst einmal war es ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Der Flughafen von Minsk wirkt aus dem Flugzeug wie eine Festung. Die Immigation mit fünftägigem Visum dauerte gefühlte 5 Minuten; dauerte aber nur halb so lang. Ein Lächeln scheint man aber eher nicht zu kennen -erst bei der Abreise ist es mir gelungen, der (hübschen) Offiziellen mit einem Kompliment ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das Land selber beeindruckt durch seine Weite, seine monumentalen Bauten und die viel zu vielen Plattensiedlungen, die von außen sehr einfach aussehen, von innen aber sehr heimelige Wohnungen beinhalten können.

Doch das Wichtigste: Ich wurde abgeholt - Sie war vor Ort... fast...

Um Parkgebühren zu sparen wartete sie aufe eine SMS von mir und kamm nachdem ich diese abgesetzt hatte, binnen weniger Minuten vorgefahren. Die Freude war natürlich auf beiden Seiten riesig... Und der Empfang mit einem innigen 'hug' und einem ebenso innigen Kuss sehr herzlich. Es ging dnn erst einmal auf einen Parkplatz um kräftig zu... [run]

...futtern... :lol:

Sie hatte selbst zubereitete Speisen dabei und war sehr um mein Wohl besorgt. Und es war sehr lecker...

Es ging dann nach Minsk zu einer kurzen Sightseeing-Tour und letztlich nach Slutsk in ihre Wohnung... Plattenbau... aber ihr Eigentum... und sehr wohnlich eingerichtet.

Hier gab es sehr schnell das Dessert, doch dieses mal wurde ich vernascht... obwohl ich es so schnell gar nicht wollte... [protest]

Nach der sportlichen Zwischeneinlage ging es zu einem Dinner. Es war zugleich eine Geburtstagsgesellschaft zugegen und aus dem Abend wurde ein Morgen... mit viel Tanz, Leidenschaft, Freundschaften und feuchter Fröhlichkeit. Die Belarussen können also doch lachen... :D

Die folgenden Tage waren schnell - viel zu schnell - vorbei. Angefüllt mit Spaziergängen, Ausflügen, gemeinsamen Kochen, Wein und Sekt, Bowling und Billard kam der letzte Tag des kostenfreien Visums mit 5 Tagen. Ohne Tränen zum Abschied aber dennoch mit leicht flauem Gefühl, denn sie war immer und sehr um mich besorgt, Außerdem ist sie eine sehr attraktive Erscheinung aber das ist ja letztlich vom persönlichen drive abhängig... ;)

Es gab auch die Momente, an denen ich mich rundum absicherte... aber es gab keine, wirklich KEINE Anlässe hierzu und letztlich - um zu meinem Thema zurückzukommen - keinen Haken :D

Allerdings frage ich mich doch etwas: Die gute Frau hat eine Eigentumswohnung, 3 Fernseher, der letzte davon für ca. 1000 Euro gekauft und sie supportet ihre Tochter in Minsk. Fragt mich jedoch - auf höfliche und sehr dezente Weise - ob ich mich an den Spritkosten beteilige... Der Grund hierfür ist mir noch fremd. Ich weiß auch nicht, ob sie nur einen Aufhänger für eine westliche Zukunft sucht. Eine Äußerung war alles zu tun was ich will um immer mit mir zusammen zu sein... Solches macht mich sehr nachdenklich...

Aber die Zukunft wird zeigen, wie es weitergeht...

An dieser Stelle allen die mir geantwortet haben vielen Dank... - vielleicht berichte ich irgendwann mehr [Danke]

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3501
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon Wladimir30 » Donnerstag 23. März 2017, 21:49

Na dann ein herzlich fröhlich schmetterndes HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Das Weitere lass auf Dich zukommen. Es klingt bislang doch gut. Mit den Spritkosten. Mal schauen. Erstmal nicht überbewerten.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Wo ist der Haken...?

Beitragvon zimdriver » Donnerstag 23. März 2017, 21:51

... na, das klingt doch gut. Glückwunsch. Freu dich und höre, was Herz und Verstand sagen.
PS: Eigentumswohnungen sind nichts Besonderes dank Privatisierung. Auch nicht zwei oder drei, von Oma, Opa, Tante.




    Antworten

Zurück zu „#Partnerschaft | #Ehe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste