Lohn im Bau

Hier findest Du Insiderinformationen zum mittel- oder langfristigen Aufenthalt in Russland die Dir helfen das Leben in Russland zu meistern. Du lebst (noch) nicht in Russland? Dann könnte dieses Unterforum für Dich besonders interessant sein, damit Du von unseren Erfahrungen profitierst. Expats are welcome!
    
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1204
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Lohn im Bau

Beitragvon m5bere2 » Dienstag 12. September 2017, 10:25

Abtrennung aus: viewtopic.php?f=118&t=19607, Norbert, Vize-Admin

Interessant, dass die zentralasiatischen Gastarbeiter 400 Euro im Monat kriegen, das ist ja glatt der Durchschnittslohn für Nowosibirsk. ;-)



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Lohn im Bau

Beitragvon Okonjima » Dienstag 12. September 2017, 10:25

Interessant, dass die zentralasiatischen Gastarbeiter 400 Euro im Monat kriegen, das ist ja glatt der Durchschnittslohn für Nowosibirsk. ;-)


Den Gedanken hatte ich auch :)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Lohn im Bau

Beitragvon Norbert » Dienstag 12. September 2017, 10:27

m5bere2 hat geschrieben:Interessant, dass die zentralasiatischen Gastarbeiter 400 Euro im Monat kriegen, das ist ja glatt der Durchschnittslohn für Nowosibirsk. ;-)

Der offizielle. Aber inoffiziell arbeitet doch auch in Novosibirsk kaum jemand für 30.000 Rubel. Zumindest nicht Männer zwischen 25 und 45.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6120
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Lohn im Bau

Beitragvon m1009 » Dienstag 12. September 2017, 10:27

Interessant, dass die zentralasiatischen Gastarbeiter 400 Euro im Monat kriegen, das ist ja glatt der Durchschnittslohn für Nowosibirsk. ;-)


Was jedoch stark untertrieben ist. Die 2 Gastusbeken, seit 5 Jahren permanent beim Nachbarn, erhalten umgerechnet 500 EUR/Monat. Das ohne Patent/Registrierung etc.
Unsere Usbekische Dorfbrigade (5 Personen) erarbeitet pro Person im Schnitt 800 EUR/Monat. Von Maerz bis November. Im Winter bleiben jeweils 1 bis 2 Usbeken zum Schneeraeumen. Von den Fuenfen hat genau EINER ein Patent.
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1204
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Lohn im Bau

Beitragvon m5bere2 » Dienstag 12. September 2017, 10:27

Norbert hat geschrieben:Der offizielle. Aber inoffiziell arbeitet doch auch in Novosibirsk kaum jemand für 30.000 Rubel. Zumindest nicht Männer zwischen 25 und 45.

Also wenn man die Kommentare zu den Verkündungen des aktuellen Durchschnittslohns immer so verfolgt, dann sind selbst die durchschnittlichen 27kRub für viele Grund zum Neid.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9438
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Lohn im Bau

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 12. September 2017, 10:28

m5bere2 hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Der offizielle. Aber inoffiziell arbeitet doch auch in Novosibirsk kaum jemand für 30.000 Rubel. Zumindest nicht Männer zwischen 25 und 45.

Also wenn man die Kommentare zu den Verkündungen des aktuellen Durchschnittslohns immer so verfolgt, dann sind selbst die durchschnittlichen 27kRub für viele Grund zum Neid.

Jop, frag mal bei uns, was die normalen Leute verdienen.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2983
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Lohn im Bau

Beitragvon Wladimir30 » Dienstag 12. September 2017, 10:29

bella_b33 hat geschrieben:was die normalen Leute verdienen.

Das Thema hatten wir ja schon mehrmals. Ich will gar nicht erst sagen, was so die Leute hier verdienen. In der Provinz. Ich denke mal, dass kein Usbeke hier jemals auch nur annähernd auf die 500 Euro gekommen ist. Auch die normalen Arbeiter würden vor Glück eine Woche lang besoffen sein.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9438
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Lohn im Bau

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 12. September 2017, 10:29

Usbeke bei uns war grob 1000rub pro Tag, wenn ichs recht in Erinnerung habe. Die Russen wollten mir 2 LKW Mutterboden für nen Quadratmeterpreis breitkratzen, der irgendwo bei weit über 25trub geendet wäre. 3-4 Usbeken, abends war der Fisch gegessen und alle zufrieden :)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Lohn im Bau

Beitragvon Norbert » Dienstag 12. September 2017, 10:30

m5bere2 hat geschrieben:Also wenn man die Kommentare zu den Verkündungen des aktuellen Durchschnittslohns immer so verfolgt, dann sind selbst die durchschnittlichen 27kRub für viele Grund zum Neid.

Nun, wer die Zeit hat, diese Kommentare zu schreiben, nutzt vermutlich seine Ressourcen falsch. ;)

Im Ernst, einen wirklich engagierten Mitarbeiter unter 30.000 wirst Du in Novosibirsk dauerhaft kaum finden. Es sei denn, es handelt sich um einen Job, den man aus innerer Überzeugung macht (beispielsweise im sozialen Bereich).

Wladimir30 hat geschrieben:Das Thema hatten wir ja schon mehrmals. Ich will gar nicht erst sagen, was so die Leute hier verdienen. In der Provinz. Ich denke mal, dass kein Usbeke hier jemals auch nur annähernd auf die 500 Euro gekommen ist. Auch die normalen Arbeiter würden vor Glück eine Woche lang besoffen sein.

Natürlich, in der Provinz auf dem Lande gelten andere Preise als in den Großstädten wie Moskau oder selbst Novosibirsk. Aber selbst in unserem kleinen Dorf bekam der usbekische Hausmeister des Nachbarn vor sechs Jahren 15.000 Rubel (bei einem Kurs von 1:45), plus Kost und Logie. Und er hatte keinen 8-Stunden-Tag (musste aber dafür in der Provinz leben, wo wirklich absolut nichts los war). Er hat sich dazu aber noch hier und dort etwas dazuverdient. Selbst da waren also 500 Euro im Sommer realistisch.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6120
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Lohn im Bau

Beitragvon m1009 » Dienstag 12. September 2017, 16:24

Angebot und Nachfrage....

Wie gesagt, Nachbars beide Usbeken bekommen 35.000/Monat. Sind seit 2 Jahren ohne Unterbrechung vor Ort. Unterkunft frei, 1 Tag Erholung in der Woche. Zu 1:45 Zeiten warens 25.000/Monat. Der Usbeke rechnet in Dollar, mit RUB kann er in UZ wenig anfangen.




    Antworten

Zurück zu „#Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berlino10, Dietrich und 6 Gäste