Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.

Moderator: Dietrich

    
Kalaschnikov
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 19:54

Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon Kalaschnikov » Montag 24. Juli 2017, 20:18

Hallo zusammen,

ich habe nun viel geguckt aber kein aktuelles Thema dazu gefunden. Mich würde mal interessieren, ob jemand Erfhrung mit dem Grenzübergang in Terehova hat?

Wir planen am Samstag nach Russland mit dem PKW zu reisen. Sind die letzten Jahre immer über Brest und durch Weißrussland gefahren. Da sich die Situation dort aber verschärft hat und die angeblich an der Grenze Russland / Weißrusslad keinen mehr durchlassen der mit einem Visum anreist, müssen wir jezt anders fahren. (Sind zwar alle im Besitz eines russischen Passes, nur leider meine Freundin nicht, die hat nur einen Reisepass mit einem Visum. Da ist uns das Risiko zu hoch das wir zurückgewiesen werden und dementsprechen viel Zeit verlieren.)

Jetzt planen wir über Polen - Littauen - Lettland nach Russland einzureisen.
Wie sind dort die Wartezeiten? Um welche Uhrzeit sollte man am Besten Terehova überqueren? Und wie sind mittlerweile die Straße ab Terehova richtung Moskau?
Gibt es jemanden der aktuell dort Erfahrung gesammelt hat?

Wir überlegen am Samstag morgen um 06:00 Uhr aus Deutschland (Hamburg) zu starten. Laut Navi brauchen wir 18 Std. bis Terehova. Plus Pausen und so mit einberechnen wären wir so um den dreh 03:00 Uhr Nachts von Samstag auf Sonntag an der Grenze. Plus minus 2-3 Stunden. Ist das von der Zeit gut so? Oder hat jemand bessere Vorschläge?

Ich bedanke mich jetzt schon mal für alle hilfreichen Antworten :)



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9577
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon bella_b33 » Montag 24. Juli 2017, 21:18

18h bis Terehova wird evtl. nicht ganz reichen. Lettland ab litauischer Grenze bis hinter Daugavpils sind viele Baustellen. Wir sind letztens von Moskau gefahren. Die Strecke ist ansich ganz nett, braucht aber mehr Zeit als über Belarus.

Von Ru nach De gesehen: Auf russischer Seite gute, aber nur normale zweispurige Trasse, war aber auch super zu fahren. Lettland viel Strassenbau, Litauen normal, Polen zog sich so dahin....wobei es schon weit vor Warschau auf die Autobahn geht und man die Stadt nur weit aussen streift(finde ich einen Vorteil gegenüber Anreise von Terespol).
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Kalaschnikov
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 19:54

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon Kalaschnikov » Montag 24. Juli 2017, 21:52

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Können Sie mir auch was zu der Grenze sagen? Wartezeiten etc.?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon m1009 » Dienstag 25. Juli 2017, 00:17

Wartezeiten vorauszusagen, das ist wie die Wettervorhersage. Problem ist, dieser Grenzuebergang ist, seit Wegfall der weißrussischen Variante, der wohl meist frequentierte Uebergang in Richtung Russland.

2 Stunden sind mit DE Nummer normal, ueber 5 Stunden sollte man sich nicht wundern. Wochenende ist nicht die beste Zeit fuer den Grenzuebertritt, schon gar nicht am Nachmittag.

Foto vom 16.06.17, ca. 300m PKW Rueckstau auf LV Seite, hab das Foto eigentlich wegen der historischen Fahrzeuge gemacht.

Bild

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon m1009 » Dienstag 25. Juli 2017, 09:16

Sind zwar alle im Besitz eines russischen Passes


Wie reist Ihr in RUS ein? Eigentlich schliesst der RUS Pass eine Einreise mit DE Kennzeichen aus. Oder auf Grundlage einer Deutschen Aufenthaltsgenehmigung?



Kalaschnikov
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 19:54

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon Kalaschnikov » Dienstag 25. Juli 2017, 09:22

m1009 hat geschrieben:Wartezeiten vorauszusagen, das ist wie die Wettervorhersage. Problem ist, dieser Grenzuebergang ist, seit Wegfall der weißrussischen Variante, der wohl meist frequentierte Uebergang in Richtung Russland.

2 Stunden sind mit DE Nummer normal, ueber 5 Stunden sollte man sich nicht wundern. Wochenende ist nicht die beste Zeit fuer den Grenzuebertritt, schon gar nicht am Nachmittag.

Foto vom 16.06.17, ca. 300m PKW Rueckstau auf LV Seite, hab das Foto eigentlich wegen der historischen Fahrzeuge gemacht.

Bild



Danke für diese Info. Das ist schon mal etwas hilfreich.

Kalaschnikov
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 19:54

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon Kalaschnikov » Dienstag 25. Juli 2017, 09:25

m1009 hat geschrieben:
Sind zwar alle im Besitz eines russischen Passes


Wie reist Ihr in RUS ein? Eigentlich schliesst der RUS Pass eine Einreise mit DE Kennzeichen aus. Oder auf Grundlage einer Deutschen Aufenthaltsgenehmigung?


Nein keine Aufenthaltsgenehmigung. Wir fahren einfach durch :P da müssen ein paar Formalitäten dann gemacht werden an der Grenze, was das Auto betrifft, aber einreisen können wir so.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon m1009 » Dienstag 25. Juli 2017, 09:58

Das heisst, man kann inzwischen als Russe mit RUS Pass und in Deutschland zugelassenen Fahrzeug in Russland einreisen?

Kalaschnikov
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 19:54

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon Kalaschnikov » Dienstag 25. Juli 2017, 11:06

m1009 hat geschrieben:Das heisst, man kann inzwischen als Russe mit RUS Pass und in Deutschland zugelassenen Fahrzeug in Russland einreisen?

Naja wir sind im Besitz von zwei Pässen. Russisch und deutsch. An der russischen Grenze wird allerdings immer nur der russische kontrolliert. Demnach ja, wenn man das so sieht.
Ich verstehe Ihre Problematik gerade nur nicht ganz habe ich das Gefühl.
So fahren wir aber auch schon seit ca. über 10 Jahren dorthin mit dem PKW. Also wird das nicht gerade neu sein.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6422
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergang Lettland / Russland - Terehova

Beitragvon m1009 » Dienstag 25. Juli 2017, 11:38

Naja wir sind im Besitz von zwei Pässen.


Damit ist die Sache erklaert.




    Antworten

Zurück zu „#Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste