Welcher Satellit in Deutschland

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
    
Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Welcher Satellit in Deutschland

Beitragvon Axel Henrich » Donnerstag 28. November 2013, 23:33

Frank1010 hat geschrieben:Fernsehen via Internet ist hier leider keine Option, da der schnellste DSL Anschluss hier bei DSL 2000 liegt

Hatte ich hier in Gera auch nur ... bis zur Kuendigung. Dann bot mir Telekom eine RAM-Option an mit bis zu 4000. :? Vor der Kuendigung sahen Sie keine Moeglichkeit was zu aendern ... Aber zu der Zeit gab es ein klasse Russlandpaket auf 9°E mit knapp 30 Programmen fuer 5 Euro/Monat ... hat sich wohl am Ende nicht gerechnet.
Nu iss alles wech und ich lebe immer noch ... :lol:

-ah-



Frank1010
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 237
Registriert: Samstag 3. August 2013, 13:57

Re: Welcher Satellit in Deutschland

Beitragvon Frank1010 » Freitag 29. November 2013, 00:50

Bei uns liegt das an der letzten Meile. Also weil der nächste Relaiskasten mehr als 1 km (?) entfernt ist, geht technisch nicht mehr. Egal über welchen Provider (da die letzte Meile von der Telekom genutzt werden muss). Habe als Notbehelf noch einen LTE Anschluss eingerichtet (der bringt vergleichbar DSL 6000), ist aber auf 5GB Volumen/Monat beschränkt ...

Glücklicherweise gibts ja noch andere Dinge ausser fernsehen! ;)

Gruss
Frank

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Welcher Satellit in Deutschland

Beitragvon Axel Henrich » Dienstag 3. Dezember 2013, 23:13

bella_b33 hat geschrieben:Xtra TV hab ich auch gleich ne Orderadresse gefunden, da reicht es, wenn Du dir nen DVB-S/DVB-S2 Reciever mit Conax-Kartenschacht holst(ab 50€) und fertig ists.

Ich habe heute mal noch was ueber ein interessantes Projekt gelesen:
Satelio: Neue deutsche Satellitenplattform sendet für Afrika
Klar, Afrikabeam und 18 Programme (auch Private) fuer knapp 50 Euronen, aber wenn da auch etwas ueber den Europa/Asien-Beam ginge (der Beitrag hatte das ja nicht explizit ausgeschlossen, oder?), ist der Intelsat 20 auf 68,5°E nicht uninteressant.
http://www.satlaunch.net/2011/12/intels ... rages.html

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9532
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Welcher Satellit in Deutschland

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 4. Dezember 2013, 00:45

Ich hatte 2010 sowas von nem Deutschen gehört, als ich bei ihm in Südafrika zu Besuch war. Konnte mich aber mangels Zeit nicht weiter damit beschäftigen. 50€ im Monat wäre mir aber auf jeden Fall ein wenig zu viel. Ich bin immernoch auf den Kabelkiosk heiss, billig und ausreichend ;)

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)


    Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast