Transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
    
Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10689
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Norbert » Freitag 3. April 2015, 08:03

JanInPetersburg hat geschrieben:darf ich daraus schliessen, dass die Automaten 100 Rubel als kleinste Einheit ausspucken? Das ist natürlich gut zu wissen, dann werde ich das nämlich genau so handhaben.

Selten auch 50 oder 500. Meist 100.



JanInPetersburg
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 01:24

Re: Transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon JanInPetersburg » Montag 11. Mai 2015, 16:39

Hallo allerseits,

vielen Dank für die Hinweise und Hilfe! Wir hatten eine super Zeit in Petersburg.

Der Transfer mit Bus und Metro war ja nun auch wirklich supersimpel und völlig problemlos. :)

Das einzige was ich gerne vorher gewusst hätte, sind die Geldautomaten im Ankunftsbereich. Der Raiffeisen-Automat hat ausschliesslich einen 5000er Schein ausgespuckt. 4900 oder 4500 konnte ich gar nicht erst eingeben. Hätte ich es doch nur mit 4000 versucht. Der Schein war zunächst unbrauchbar, der Kiosk neben den Automaten konnte auch nicht wechseln (wollte da einen Alibi-Kauf tätigen).

Bin also zurück zum Sberbank-Automat und habe 1900 abgehoben - tataa hatte ich Kleingeld, welches uns dann problemlos bis ins Hotel brachte.

Moral: Wenn der Automat 4900 nicht akzeptiert würde ich beim nächsten mal den Vorgang abbrechen und einen anderen Automaten versuchen.

Wie auch immer: Piter-Infektion hat wie vorausgesagt stattgefunden, die Stadt ist phantastisch! Rückkehr unbedingt gewünscht :) :)

Gruß und vielen Dank,
Christian :)


    Antworten

Zurück zu „#Petersburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste