Transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
    
Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 670
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Okonjima » Mittwoch 1. April 2015, 17:40

Wobei ich mich noch ein wenig frage, was gegen Bus+UBahn spricht, zumal das in den meisten Städten wohl die beste Variante wäre. Andererseits kann ich mir vorstellen dass 200Meter Rolltreppe mit Kind und Kegel komplizierter sein kann, als man es sich zunächst vorstellt?


Mit dem Taxi hast Du schonmal einen ersten Eindruck von der Stadt bzw. vom Umfeld des Hotels.
Außer du kommst nachsts an - dann kannste auch Metro fahren :lol: [run]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9359
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 1. April 2015, 17:51

Ich würde da auch nix mit öffentlichen machen, Gepäck und Kleinkind lieber mit Taxi. Kindersitze gibt es eigentlich mittlerweile fast überall.....sicher auch in Piter. Taxizentralen kann man vorher anrufen oder man geht zu nem Taxistand auf dem Flughafen(hab ich letztens in Moskau gemacht und es war auch nicht viel teurer)

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10563
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Norbert » Donnerstag 2. April 2015, 11:42

Ich hebe am Geldautomaten in Russland immer 100 Rubel weniger oder 400 Rubel mehr ab als an sich benötigt - mit der Summe 4900 Rubel ist die Kleingeldfrage direkt etwas entspannter.

Das Taxi - dies kam bislang nur im Nebensatz rüber - unbedingt an einem Taxistand buchen. Keinesfalls den Ganoven am Ausgang blind vertrauen. Da habe ich schon die tollsten Geschichten gehört - der vereinbarte Preis galt plötzlich in USD oder pro km oder pro Person oder ohne Gepäck.

Ich habe übrigens auch mit Kindern in diesem Alter mit Gepäck den Nahverkehr genutzt - aber das muss man wirklich mögen. Ich würde es eher für die Ausflüge in der Stadt planen, aber nicht gleich für die Anreise.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 670
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Okonjima » Donnerstag 2. April 2015, 12:17

Ich hebe am Geldautomaten in Russland immer 100 Rubel weniger oder 400 Rubel mehr ab als an sich benötigt - mit der Summe 4900 Rubel ist die Kleingeldfrage direkt etwas entspannter.


Daran hab ich noch gar gedacht - gute Idee :) Danke für den Hinweis.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

JanInPetersburg
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 01:24

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon JanInPetersburg » Donnerstag 2. April 2015, 15:44

Norbert hat geschrieben:...am Geldautomaten in Russland immer 100 Rubel weniger oder 400 Rubel mehr ab als an sich benötigt...

Hallo Norbert,

darf ich daraus schliessen, dass die Automaten 100 Rubel als kleinste Einheit ausspucken? Das ist natürlich gut zu wissen, dann werde ich das nämlich genau so handhaben.

Langsam geht eigenartigerweise die Vorfreude mit mir durch - das liegt wohl daran dass die Visumspflicht das ganze exotischer erscheinen lässt als es tatsächlich ist? Bin jedenfalls echt gespannt. :)

Dank und Gruss,
Christian



Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7673
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Dietrich » Donnerstag 2. April 2015, 16:13

Norbert hat geschrieben:Ich habe am Geldautomaten in Russland immer 100 Rubel weniger oder 400 Rubel mehr ab als an sich benötigt - mit der Summe 4900 Rubel ist die Kleingeldfrage direkt etwas entspannter
Oh Mann.... manchmal fällt der Euro auch nur Pfennigweise.
Ich habe mir das jetzt bestimmt 20 mal durchgelesen, bis ich kapiert hatte, was du damit sagen willst....
Ich dachte immer, wieso sollte ich 100p weniger abheben als ich benötige? Die fehlen mir doch dann.
Aber du meintest wohl, du machst immer krumme Summen, damit du nicht nur große Scheine bekommst.

Kann man bei den Geldautomaten in Ru nicht auch auswählen, welche "Mischung" man möchte? Bei den Automaten der Volksbank hier z.B. geht das. Da kann man unter "Anderen Betrag" auch ganz genau die Stückelung angeben, die man gerne hätte...
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2806
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Wladimir30 » Donnerstag 2. April 2015, 16:22

Dietrich hat geschrieben:Kann man bei den Geldautomaten in Ru nicht auch auswählen, welche "Mischung" man möchte? Bei den Automaten der Volksbank hier z.B. geht das. Da kann man unter "Anderen Betrag" auch ganz genau die Stückelung angeben, die man gerne hätte...

Kommt auf die Bank an. Bei manchen Geldautomaten kann man das, bei anderen kriegste das, was der rausgibt. So nach dem Motto Friß oder stirb. Deshalb hat Norbert vollkommen recht mit seinem Tipp.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2070
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon klaupe » Donnerstag 2. April 2015, 18:07

Wladimir30 hat geschrieben:Kommt auf die Bank an. Bei manchen Geldautomaten kann man das, bei anderen kriegste das, was der rausgibt. So nach dem Motto Friß oder stirb. Deshalb hat Norbert vollkommen recht mit seinem Tipp.
Genau so ist es hier auch. Neulich musste ich 2000 abheben und bekam fast einen Koffer voll Papier und wenn man mal kleine Stückelung braucht, spuckt der Kasten garantiert große Scheine aus.

Den Papierkoffer wollte ich dann am Schalter in etwas handlichere Stückelung wechseln. Selbst das ist unmöglich, da die das geld aus dem gleichen Loch holen und scheinbar nicht mal per Terminal eine andere Sortierung vorgeben können.
Der Nachbar (ALDI) hat das dann problemlos geschafft und sich über das Wechselgeld gefreut.

Es gibt aber auch Automaten, wo man die Stückelung vorgeben kann, nur nicht bei meiner Hausbank. Das "Fremdgehen" belohnt dann meine Bank mit einer netten Auszahlungsgebühr.
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon Axel Henrich » Donnerstag 2. April 2015, 19:56

Wladimir30 hat geschrieben:[Stueckelung] Bei manchen Geldautomaten kann man das, bei anderen kriegste das, was der rausgibt.

Ist bei der Sparkasse in D im Prinzip genau so. Ich mache das auch schon lange so, aber es bleibt ein "Gluecksspiel". Hat er bei gewuenschten 20 € kleine Scheine, wird dir die Stueckelung angeboten - 4x5, 2x10, 1x10 + 2x5, oder 1x20, ansonsten kommt die Auswahlmaske gar nicht und er gibt gleich den 20er raus.

-ah-

Benutzeravatar
klaupe
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2070
Registriert: Montag 17. März 2014, 11:55
Wohnort: Europa, Вселенная
Kontaktdaten:

Re: transfer vom Flughafen mit 14-monatigem Kind

Beitragvon klaupe » Donnerstag 2. April 2015, 23:28

Da lobe ich mir doch die Bankomaten mit individueller Bedienung
Bild
Manchmal muss man im Leben zwischen gutem Ruf und dem Vergnügen wählen und stellt fest, das der gute Ruf kein Vergnügen ist.




    Antworten

Zurück zu „#Petersburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste