Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
    
db1986
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:49

Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon db1986 » Donnerstag 5. Januar 2017, 15:56

Hallo Miteinander

Ich plane Mitte July für ca. 2 Wochen zum ersten Mal alleine diese Reise.

Gebucht ist noch nichts, geplant jedoch mal folgendes:
Anflug Moskau, danach 2 in Moskau verbringen, Tag 3 wird das Auto gemietet und Südöstlichen Teil vom Goldenen Ring Wladimir, Susdal, Jaroslawl. Geplant ist in Susdal zu übernachten und in Jaroslawl am Tag 5.

Danach geht's in ca. 2-3 Etappen Tage dann nach St. Petersburg. Was kann man auf diesem Weg sonst noch alles so anschauen und machen? Welches sind die grösseren Städte um zu übernachten?
Was gibt es sonst noch im Umkreis anzuschauen?

Anschliessend denke ich nochmals 3 volle Tage in St. Petersburg verbringen, ohne Auto und dann geht's bereits wieder heim.

Über die Einreisebestimmungen bin ich informiert wegen Visa usw. Dies dürfte kein Problem sein.

Habt ihr mir sonst noch Tipps?

Grüsse Dan



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Donnerstag 5. Januar 2017, 20:34

Viel Spass...

OT... Moskau - Piter scheint die einzige Destination zu sein, auf der One-Way gemietet werden kann...

Vologda ist recht nett, wenn es die Nordroute sein soll... Ansonsten Novgorod... wenn es die Ostroute wird... Alles keine Entfernungen, 700 - 800km, wenig belastete Trassen, wobei die Nordroute einen besseren Strassenzustand hat.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon Okonjima » Donnerstag 5. Januar 2017, 22:49

Wenn es ab Jaroslawl nach Piter geht, wirds wohl dann die Nordroute werden. Da kenn ich mich allerdings nicht sogut aus.
Sollte es doch ueber W.Novgorod nach St.Petersburg gehen bietet sich noch Waldai und Staraja Russa an. Waldai ist was
fuer Naturliebhaber, gerade im Sommer. in Staraja Russa gibts etwas zu erfahren ueber Dostojewski (falls dich das interessiert)
Der hat lange Zeit da gelebt, und sein Haus ist ein Museum.
Der Kreml in W.Novgorod ist ein Muss und im Sommer wunderschoen fuer Fotos dazu.
Ansonsten schliesse ich mich meinem geschaetzten Vorredner an( ;) ), ausser vielleicht - die Strecke W.Novgorod - St.Petersburg
ist schon recht frequentiert (fuer meine Begriffe).
Letzter Tipp - wenn Du vorher noch nicht in St.Petersburg warst, nimm Dir lieber einen Tag mehr Zeit. Es gibt viel zu sehen.

Gruss Oki!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Donnerstag 5. Januar 2017, 22:55

Ja.. stimmt.. aber eigentlich hast auf den letzten 250km ab Valdai freies Schussfeld... In Tchudovo ist uebrigens hinter dem Burgerking (etwa 150m vor der Ampelkreuzung) ein nettes Motel... Die Damen an der Reception sprechen zum Teil gern Deutsch... ;)

db1986
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:49

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon db1986 » Freitag 6. Januar 2017, 01:03

wow super für die schnellen Antworte ;)

Ist meine erste Russland Reise, somit auch St. Petersburg zum ersten Mal. Also du denkst sogar 4 volle Tage in St'burg? Ich hoffe man hat wirklich so viel zu sehen ;) bin jetzt auch nicht jemand, der schon um 8 Uhr auf Sightseeing gehen wird. Wird schon Mittag werden ;)

Ich mache mir mehr sorgen, was ich in der Gegend nach Jaroslawl machen werde, resp. wo ich die Übernachtungen einplanen soll.

Ich denke ich werde Novgorod ansteuern, so als letzter Zwischenstopp und Übernachtung bevors dann nach St.'Burg geht für die letzten Tage. Wo soll ich noch 1-2 Tage einplanen zwischen Jaroslawl und Novgorod?

Waldai tönt super, liebe die Natur, darum schaue ich das sicher noch genauer an. Könnte ich als eine weitere Übernachtung einplanen vor Novgorod. Sind ja nur ca. 150 km.

Von Jaroslawl nach Waldai sinds ja deutlich mehr, 430 km. Jetzt müsste ich dort drinnen noch was haben, damit ich so ca. 3-4h (insgesamt ja ca. 6.5h) pro Tag an diesen 2 Tagen fahren könnte, sehr gemütlich mit Abstechern links und rechts.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Freitag 6. Januar 2017, 09:33

Auf dem Weg zwischen Jaroslavl und Valdai das Mückentötolin nicht vergessen... Wasser/Wald/Suempfe.... und das nicht wenig.

db1986
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 13:49

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon db1986 » Freitag 6. Januar 2017, 09:44

jetzt muss du mir kurz auf die Sprünge helfen, Google hat mir irgendwie nichts angezeigt mit "Mückentötolin".... :D
Klingt nämlich super Sümpfe Wald Wasser

Ich habe jetzt mal provisorisch eine Routenverlauf zusammengestellt. Was meint ihr?

Tag 1 Ankunft Moskau
Tag 2 Moskau
Tag 3 Moskau
Tag 4 Abfahrt Moskau nach Wladimir (Alternativ Susdal)
Tag 5 Fahrt Wladimir nach Jaroslawl
Tag 6 Fahrt Jaroslawl nach Tscherepowez
Tag 7 Fahrt Tscherepowez nach Waldai (Zwischenhalt???)
Tag 8 Fahrt Tscherepowez nach Waldai
Tag 9 Fahrt Waldai nach Nowgorod
Tag 10 Fahrt Nowgorod nach St. Petersburg
Tag 11 St. Petersburg
Tag 12 St. Petersburg
Tag 13 St. Petersburg
Tag 14 Abflug St. Petersburg

Machbar diese Route in der dieser Zeit?

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2911
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon Wladimir30 » Freitag 6. Januar 2017, 09:59

db1986 hat geschrieben:jetzt muss du mir kurz auf die Sprünge helfen, Google hat mir irgendwie nichts angezeigt mit "Mückentötolin".... :D


Du darfst nicht alles so für bare Münze nehmen, was m1009 sagt. Er meinte nämlich, um es mal einfach und verständlich auszudrücken "Mückenvertreiberfeuerwasser". Das hat den Vorteil, dass, wenn die äußerliche Anwendung versagt, die dann erfolgende innere Anwendung die Schäden, die durch den nicht erfolgten Effekt der äußeren Anwendung entstanden sind, nicht mehr merkbar werden lassen.

So drückt man das maximal kurz und klar aus. :roll:
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Freitag 6. Januar 2017, 10:03

Fahrt Moskau - Vladimir...

Sind zwar nur 200 km, zwischen 0:00 und 9:00 benoetigst Du etwa 2,5 bis 3h. Ab 12:00 mind. 3 bis 3,5h, ab 15:00 sind ab 4h noetig.
Die Strecke ist mit sicher 50 Blitzern gespickt... also lass es ruhig angehen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Roadtripp Moskau nach St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Freitag 6. Januar 2017, 10:06

Waldi... Du gibst zwar auf den ersten Blick einen halbwegs brauchbaren Ossi ab, aber mit dem Hintergrundwissen hapert es dann doch... :D





    Antworten

Zurück zu „#Petersburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste