Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
    
Jessi
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 18:14

Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon Jessi » Sonntag 5. Februar 2017, 19:47

Hallo und Guten Tag :) ,

würde gerne bald nach St. Petersburg reisen und mir die Stadt anschauen, so richtig tourimäßig, allerdings alleine als Frau.

Ich habe mich schon soweit informiert, dass ich mir für vieles besser einen Guide buche und damit rechnen muss überall Touristenaufschläge zahlen zu müssen, aber was mich mehr interessieren würde ist, wie es mit der Sicherheit für alleinreisende Frauen in St. Petersburg aussieht. ACHTUNG bitte erst weiterleisen, bevor falsch verstehen! ;)

Also mir geht es vor allem darum, dass ich generell gerne Städt auf eigene Faust zu Fuß erkunde und das auch mal abends nach dem Abendessen (da kann man so schöne Fotos machen! :D

Um dann von A nach B zu kommen wäre wohl die Metro am besten, ist das ein Problem oder sollte Frau abends lieber nicht mehr alleine durch die Straßen spazieren? [run]

Und wie sieht es mit Taxifahrten aus? In Abu Dhabi z.B. gibt es extra Taxis für Frauen, die auch nur von Frauen gefahren werden. Gibt es so etwas auch in St. Petersburg oder verhalten sich Taxifahrer ausländischen Frauen gegenüber eh immer angemessen (abgesehen vom Spiel mit dem Preis).

Wie gesagt, es geht mir hier nur darum schon mal ein wenig einschätzen zu können was mich erwartet und mich ggf. entsprechend vorbereiten zu können. Es geht nicht um eine Grundsatzdiskussion und ganz bestimmt ist mir bewusst: Andere Länder andere Sitten! [Danke]

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen!

Grüße
Jessi



sapientia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 14:17

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon sapientia » Sonntag 5. Februar 2017, 21:32

Hallo Jessi,

bin selbst als Frau oft allein in St. Petersburg unterwegs (auch nachts) - bisher keine negativen Vorkommnisse. Ich würde dir aber trotzdem empfehlen, dich bei nächtlichen Solo-Touren eher im Zentrum aufzuhalten. Das ist kein Russland-spezifischer Ratschlag, das würde ich auch in jeder anderen großen Stadt (weltweit) so machen, vor allem, wenn ich mich nicht so gut auskenne. Alleine Metro fahren ist übrigens auch kein Problem in der Nacht - das machen sogar viele einheimische Frauen.

In Abu Dhabi z.B. gibt es extra Taxis für Frauen, die auch nur von Frauen gefahren werden. Gibt es so etwas auch in St. Petersburg oder verhalten sich Taxifahrer ausländischen Frauen gegenüber eh immer angemessen (abgesehen vom Spiel mit dem Preis).


Habe noch keine negativen Erfahrungen mit Taxifahrern gemacht ... Du kannst Russland (insbesondere eine ziemlich europäisch geprägte Stadt wie St. Petersburg) echt nicht mit Orten wie Abu Dhabi vergleichen ;)
Mach dir nicht so viele Sorgen - du kannst dich hier genauso sicher bewegen wie in Deutschland.
Ich hab außerdem hier noch keinerlei Abzocke beim Taxifahren erlebt - im Normalfall gibt es Festpreise, und wenn du ein Taxi online bestellst (oder von deinem Hotel bestellen lässt), zahlst du genau den dort festgelegten Preis, ohne irgendwelches Feilschen.

Jessi
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 18:14

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon Jessi » Sonntag 5. Februar 2017, 21:51

Das hilft mir schon sehr weiter und jetzt freue ich mich noch mehr auf meine Reise!

Vielen Dank Sapientia! :D

Sorgen mache ich mir übrigens keine, ich fliege so oder so an die Orte, die ich sehen will, egal wie sicher die sind oder nicht. Es muss halt nur manchmal vorher gut geplant sein und ggf. auch das Budget bedacht werden. Denn wenn du jetzt zum Beispiel geschrieben hättest, dass ich alleine als Frau auf keinen Fall die Metro nehmen sollte, dann hätte ich mehr Geld für Taxifahrten einplanen müssen oder wenn auch die nicht sicher wären, dann noch mehr Geld für einen Privatguide. Abu Dhabi sollte da nur als Beispiel dienen. ;)

So wie du es beschreibst, ist es natürlich viel besser, weil ich so unabhängig unterwegs sein kann und einfach Geld sparen kann... und es dann für andere schöne Dinge ausgeben kann!!! [genau] :lol:

sapientia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 14:17

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon sapientia » Sonntag 5. Februar 2017, 21:57

Ach so, noch ein wichtiger Hinweis - die Metro fährt in St. Petersburg nicht die ganze Nacht durch. Die meisten Metro-Stationen schließen zwischen 0:15 und 0:30 Uhr. Das solltest du bei eventuellen längeren Spaziergängen also berücksichtigen ;)

Jessi
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 18:14

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon Jessi » Sonntag 5. Februar 2017, 22:02

Stimmt! Und die Brücken werden auch irgendwann geöffnet... aber ich glaube sooo spät will ich dann nachts doch nicht alleine unterwegs sein. Weil Frau ist nicht mehr die jüngste und so... [gaehn] + [kalt] ;)

Weißt du ob es stimmt, dass man in den Metrostationen nicht fotografieren darf?

Lebst du in St. Petersburg? Du weißt so schön viel! :D



sapientia
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 7. Mai 2016, 14:17

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon sapientia » Sonntag 5. Februar 2017, 22:13

So weit ich mich erinnere, darfst du in der Metro ohne Blitz fotografieren.

Die Brücken werden meist ab ca. 1:30 Uhr geöffnet - das ist aber eher was für den Sommer, wenn du mich fragst ... ;) St. Petersburg ist zwar nicht Sibirien, aber besonders in der Nähe der Flüsse kann es nachts ziemlich kalt sein (vor allem, weil es häufig windig ist).

Ich lebe zwar nicht in St. Petersburg, bin aber mehrmals pro Jahr dort.

Jessi
Anfänger/in
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 18:14

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon Jessi » Sonntag 5. Februar 2017, 22:27

So macht Planen Spaß! Morgen noch die Sache mit dem Einladungsschreiben klären und dann wird gebucht. :D

Danke dir herzlich und wünsche dir noch einen schönen Abend!

LeonS

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon LeonS » Montag 6. Februar 2017, 01:13

Als Frau ist Sankt Pteresburg wohl alleine nachts wesentlich sicherer als Köln, Berlin oder Hamburg (Siehe letzte Ereignisse).

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2240
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon Berlino10 » Montag 6. Februar 2017, 02:27

Jessi hat geschrieben:Weißt du ob es stimmt, dass man in den Metrostationen nicht fotografieren darf?


Stimmt nicht, warum auch. Sie haben mit die schönsten der Welt ;)

Bild

Ansonsten stimme ich zu, Metro sicher aber sehr tief, ohne Taxi-Abzocke, Zentrum, Brückenwarnung ,..
Piter kam mir so europäisch vor ... und die Leute sprechen Englisch :?

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Touri-Fragen: als Frau alleine in St. Petersburg

Beitragvon m5bere2 » Montag 6. Februar 2017, 04:38

Berlino10 hat geschrieben:
Jessi hat geschrieben:Weißt du ob es stimmt, dass man in den Metrostationen nicht fotografieren darf?


Stimmt nicht, warum auch. Sie haben mit die schönsten der Welt ;)

Es stimmt zwar nicht, dass man Bahnhöfe, Metro, Brücken oder in Kaufhallen nicht fotografieren darf, aber es findet sich immer irgendein Wärter, der versuchen wird, einem das zu verbieten, weil es in der Sowjetunion solche Einschränkungen tatsächlich mal gab...

(beim Fotografieren in Läden berufen sich die Wärter gerne darauf, dass die Preise Geschäftsgeheimnis sind, was aber Blödsinn ist, denn genau so gut könnte ich mir sie aufschreiben und rumerzählen).

Wo man tatsächlich nicht fotografieren sollte, ist auf dem Rollfeld, während man ins Flugzeug steigt, denn manche Flughäfen haben eine militärisch-zivile Doppelnutzung.

Zu den Taxis: in Petersburg funktionieren Uber und Gett ganz gut, da braucht man fast kein Taxi!




    Antworten

Zurück zu „#Petersburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste