neue Erfahrung. Museen in St.Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
    
Benutzeravatar
Elena&Piter
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 15:55
Wohnort: St.Petersburg
Kontaktdaten:

neue Erfahrung. Museen in St.Petersburg

Beitragvon Elena&Piter » Donnerstag 20. Juli 2017, 16:50

Hallo Zusammen!
Ich glaube, für diejenige, die eine Reise nach St.Petersburg einplanen, könnten folgende Informationen interessant sein. Zusammen mit den weltberühmten Museen, wie die Eremitage, die Isaakskathedrale, die Peter-und-Paulsfestung, die natürlich ein absolutes touristisches Muss sind, gibt's in St.Petersburg nicht weniger interessante Orte, die bei den Einheimischen auch sehr beliebt sind.
Erarta ein privat geführtes Museum bietet den Besuchern eine große Sammlung der aktuellen zeitgenössischen Kunst von Skulpturen über Bilder, Fotographien und Installationen aus ganz Russland. Das mehrgeschossige Museum bietet ständige, als auch temporäre Ausstellungen. Empfehlenswert ist es, die sogenannten "U-Space", die kleinen Räume, die zu einem speziellen Thema gestaltet sind, zu besuchen. Ein schickes Museums Café rundet den Museumsbesuch ab. Das Museum liegt nicht so zentral, ist aber mit dem öffentlichen Verkehr gut zu erreichen. Die Adresse ist: Vasiljevkij Insel, 29 Linie, 2. Die Öffnungszeiten: von 10:00 bis 22:00 Uhr täglich, außer dienstags.
Das private Faberge Museum befindet sich im wunderschönen Schuvalov Palast am Fontanka Ufer und verfügt über eine Kollektion der berühmten Faberge-Eier und anderen zahlreichen Schmucksachen. Das Museum ist recht zentral gelegen und ist für alle Fans des Hauses Fabergé und diejenige, die etwas von außergewöhnlicher Handwerkskunst sehen möchten, empfehlenswert. Die Adresse ist: Fontanka Ufer, 21. Die Öffnungszeiten: von 10:00 bis 20:45 Uhr täglich, außer freitags. Die Tickets kann man auch online bestellen.
Im interaktiven Museum „Grand Maket Rossija“ befindet sich das größte Modell von Russland in Miniatur. Es bietet den Besuchern eine einzigartige Möglichkeit, das riesengroße Land an einem Tag anzuschauen. Die liebevoll gemachte Miniatur-Ausgabe von Russland misst ca.800 qm, gibt russische Landschaften wieder und zeigt unterschiedliche Szenen des realen Lebens. Auf Knopfdruck bewegen sich Figuren auf dem Modell: Dampf tritt aus den Schornsteinen aus, Schiffe fahren usw. Die Adresse ist: Zvetochnaja str.16. Die Öffnungszeiten: von 10:00 bis 20:00 Uhr täglich.
Das interaktive Museum "Petrowskaya Aquatoria" stellt das 500 qm große Model von St.Petersburg und dessen Wasserflächen aus den Zeiten von Peter dem Großen dar. Die gesamte Ausstellung befindet sich auf ca. 1000 qm und hilft dabei die Geschichte der Stadt zu verstehen. Am Modell gibt es leuchtende Knöpfe. Auf Knopfdruck bewegt sich irgendwas oder Lichter gehen an. Besonders interessant sind die alten Schiffsmodelle, die auf der echten Wasserfläche ihre Kreise ziehen. Im Gegenteil zu „Grand Maket Rossija“ befindet sich dieses Museum sehr zentral und ist leicht zu erreichen. Die Adresse ist: Malaya Morskaya Str. 4/1, das Shopping-Zentrum "Admiral". Die Öffnungszeiten: von 10:00 bis 22:00 Uhr, täglich.
schöne Grüße aus St.Petersburg,
Elena

www.tourbegleitung.com



    Antworten

Zurück zu „#Petersburg“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste