Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
    
WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon WoMoFan » Dienstag 9. Mai 2017, 11:50

Hallo,

ich will diesen Sommer als Deutscher mit Wohnmobil den russischen Norden bereisen. Da ich von anderen RUS-Reisenden von Problemen beim Grenzübertritt (2016 bei Murmansk nach FIN - war für Ausländer nicht möglich) gehört habe, nochmals zu meier Absicherung zwei Fragen.

Zu Ubilinka habe ich im Netz nichts gefunden. Ist der Grenzübergnag offen für Ausländer oder nur für den kleinen Grenzverkehr zwischen LT und RUS? Wir werden den Übergang wahrscheinlich an einem Sa-Nachmittag überqueren - gibt es Erfahrungen bzgl der Wartezeiten?

Ausreisen wollen wir über Narva, entweder Do spät abends oder Fr früh. Bei der Einreise von Narva nach RUS gibt es ja dieses kostenpflichtige Registiersystem GoSwift. Gibt es für die Ausreise etwas ähnliches? Wie sieht es hier mit den Wartezeiten für die Ausreise aus?

Danke für Eure Infos.
[welcome]
Alexander



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon m1009 » Dienstag 9. Mai 2017, 14:13

Zu Ubilinka habe ich im Netz nichts gefunden. Ist der Grenzübergnag offen für Ausländer oder nur für den kleinen Grenzverkehr zwischen LT und RUS? Wir werden den Übergang wahrscheinlich an einem Sa-Nachmittag überqueren - gibt es Erfahrungen bzgl der Wartezeiten?


LT hat keine Grenze zu RUS.

Ublinka ist LV-RUS. Der Grenzuebergang ist 24/365 offen. Hab ihn bisher 3 oder 4x benutzt (letztmalig 11/2016), Abfertigung immer unter 2h, wochentags. Wochenende ist die Grenze durch die Tanktouristen voller....

Zu Narva hat zimdriver schon erschoepfend geschrieben -> Suchfunktion....

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4886
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon zimdriver » Dienstag 9. Mai 2017, 14:49

... um es kurz zu machen:
Narva aus RUS nach EE ist ohne Anmeldung.

Insgesamt ist am anstrengendsten die Zollprozedur für das Fahrzeug (--> roter Korridor). Anonsten in keiner Richtung Stress.

WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon WoMoFan » Dienstag 9. Mai 2017, 17:23

Danke, m1009 - hast natürlich Recht - sch... Abkürzungen LT /LV macht halt einen Unterschied aber Lettland schreibt sich im deutschen halt nicht mit V wie Latvia - nächstens schreibe ich es aus - oder Du fragst mich nochmal ab :lol: .

Aber wichtig ist, die Grenze ist auch für Deutsche offen und nicht nur im kleinen Grenzverkehr.

Gut Narva also einfach ranfahren - danke zimdriver.
Roter Korridor - wegen der zeitweiligen Einfuhr des Fahrzeugs für die Urlaubszeit? Ich führe ja nichts ein, was im Land verbleibt?
Ist meine erste RUS-Reise, bin also diesbezüglich unerfahren.
[welcome]

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon m1009 » Dienstag 9. Mai 2017, 22:39

Roter Korridor - wegen der zeitweiligen Einfuhr des Fahrzeugs für die Urlaubszeit?


Genau. Nur Fahrzeuge mit Kennzeichen RUS/BY/KAZ/KGS duerfen ueber den Gruenen Korridor.
Der Fahrer muss das Fahrzeug "deklarieren". Die Deklaration ist bei Kontrollen wichtiger als Fahrzeugschein und Pass....



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4886
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon zimdriver » Dienstag 9. Mai 2017, 23:44

... grüne Karte, Fahrzeugschein auf sich selbst (oder amtliche Übersetzung der Vollmacht des Halters) sind vorzulegen.

WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon WoMoFan » Mittwoch 10. Mai 2017, 19:30

danke zimdriver und m1009!

Grüne Karte habe ich - mit RUS -Erweiterung und das Fahrzeug ist auf mich zugelassen, also kein Problem.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6045
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon m1009 » Mittwoch 10. Mai 2017, 21:43

Und DE Pass mit Visa? Richtig? Kein Pass der Zollunion bzw. VID/RVP.....

WoMoFan
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 20:09

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon WoMoFan » Freitag 19. Mai 2017, 20:04

hallo m1009,

selbstverständlich DE-Pass mit Visa...

Jens
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 34
Registriert: Montag 1. September 2014, 18:01
Wohnort: Tbilisi
Kontaktdaten:

Re: Grenzübergänge Убылинка und Narva - Erfahrungen

Beitragvon Jens » Mittwoch 28. Juni 2017, 00:58

nur so zur Info: mich haben die Letten in Terehova(Burachki) 2015 nicht raus lassen wollen, weil mein TÜV seit 4 Monaten abgelaufen war. Ich hab das Fahrzeug nach Georgien überführt, deswegen hab ich den TÜV nicht nochmal gemacht. Über Grebņova (Ubylinka) ging es dann, ich musste halt auf russischer Seite wieder runter zur M9 fahren.

Auch 2014 hatte ich Grebņova (Ubylinka) auf dem Weg nach Piter benutzt und fand das alles ganz easy.

Gute Reise wünsch ich dir/euch.




    Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste