LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
    
Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon Okonjima » Donnerstag 25. August 2016, 18:11

Ist jetzt direkt vielleicht kein neuer Tipp, aber ich bin gerade zum 1.mal von Prag nach St.Petersburg mit
Czech Airlines geflogen. Super Verbindung und top Flugzeiten. Nach Moskau fliegen die auch ziemlich oft.
Allerdings weiss ich nicht, ob sich das fuer Leute rund um Berlin lohnt? Bei mir ist es egal ob ich vom Raum Leipzig
nach Berlin oder Prag fahre - die Strecke ist ungefaehr gleich. ;)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10878
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon Norbert » Mittwoch 31. August 2016, 06:44

S7 fliegt auch immer weniger Richtung Westen an. Nach Berlin kooperieren sie mit AirBerlin, nach Frankfurt haben sie Kontingente bei Lufthansa, nach Prag Kontingente bei CSA. Immerhin. Kann man alles auf s7.ru buchen - mit guten innerrussischen Anschlüssen. Preislich ähnlich Aeroflot, aber vor allem gen Osten eine gute Option, da es beispielsweise eine Verbindung von Frankfurt nach Novosibirsk tagsüber gibt. (Ich hasse diesen Nachtflug, der zum Schlafen zu kurz ist, zum Wachbleiben zu lang ist. Der nächste Tag ist dann sowieso gelaufen.)

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 578
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon Jenenser » Mittwoch 31. August 2016, 10:00

Norbert hat geschrieben:S7 fliegt auch immer weniger Richtung Westen an. Nach Berlin kooperieren sie mit AirBerlin, ...Kann man alles auf s7.ru buchen
Oder eben auf den Seiten von Air Berlin. Die "goldene Formel": Je zeitiger - je günstiger ist nach wie vor aktuell.
S7 ...- mit guten innerrussischen Anschlüssen. Preislich ähnlich Aeroflot,
Vor kurzem erstmalig mit S7 im Inland geflogen. Preislich günstiger als Aeroflot. Saubere, ziemlich neue Flugzeuge (A319), Bordservice: alkoholfreie Getränke frei + 1 Sandwich (Käse oder Hühnchen)...

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10878
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon Norbert » Mittwoch 31. August 2016, 10:39

Mit Kindern kann Aeroflot mehr bieten als S7. Aber grundsätzlich ist S7 keine schlechte Option.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4926
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 31. August 2016, 10:51

Air Berlin fliegt Russland überhaupt nicht mehr.
Ab Oktober ist auch Schluss mit Eurowings nach Berlin. Dann nur noch S7 und SU zwischen den beiden Hauptstädten.
... alles wirtschaftlich begründet, natürlich.



Benutzeravatar
dsn27
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 21:53

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon dsn27 » Mittwoch 31. August 2016, 11:06

Dafür hat Pobeda hier in Köln richtig los gelegt.
Demnächst 7x Woche.

Die Preise sind ganz gut.
Wir haben uns einen Flug gebucht. Bin mal gespannt wie es wird.

Gibt es Erfahrungen?

keksonline
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 61
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon keksonline » Mittwoch 31. August 2016, 12:33

Norbert hat geschrieben:Ich hasse diesen Nachtflug, der zum Schlafen zu kurz ist, zum Wachbleiben zu lang ist. Der nächste Tag ist dann sowieso gelaufen.


Das kann ich sehr gut nachvollziehen, auf Flügen nach Samara geht es mir ähnlich. Alle ausländischen Fluggesellschaften (Finnair und CzechAirlines, früher auch Lufthansa) starten und landen früh morgens. Deswegen ist Aeroflot von Düsseldorf mit Umstieg in Moskau auch meine liebste Verbindung. S7 ist meistens sogar teurer. Im letzten Monat waren die Preise allerdings auch bei Aeroflot unverschämt hoch. Wir sind dann mit LOT Polish Airlines über Warschau nach Moskau geflogen und dann weiter mit Aeroflot nach Samara. Leider ist auf dem Hinflug einiges schief gelaufen: Flug Düsseldorf - Warschau anuliert, Koffer beschädigt in Moskau angekommen und der Anschlussflug nach Samara ist mit 4 Stunden Verspätung abgehoben. Für den Preis, den LOT verlangt, hätte ich zudem ein bisschen mehr Service erwartet. Es gab nur Wasser und einen Schokoriegel an Board, außerdem waren die Angestellten in Warschau sehr streng was Größe und Gewicht des Handgepäcks anging.
Von den Preisen, die ich mit Lufthansa erreicht habe, sind wir zu Zeit übrigens weit entfernt. Das Highlight waren Flüge von Dortmund über München nach Samara und zurück für 230 Euro sowie von Amsterdam über Frankfurt nach Samara und zurück für 210 Euro (+ Zug für 19 Euro). Zum Vergleich: der Direktflug Frankfurt nach Samara hätte 400 Euro gekostet. Die Buchungssysteme der anderen Airlines lassen sich leider nicht so leicht austricksen :) Zur Zeit bezahlen wir immer um die 350-370 Euro.

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 406
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon saransk » Mittwoch 31. August 2016, 16:14

dsn27 hat geschrieben:Wir haben uns einen Flug gebucht. Bin mal gespannt wie es wird.Gibt es Erfahrungen?


Wir nutzen Pobeda, seit diese auch von Memmingen aus nach Moskau fliegen.
Ist halt ein Billigflieger wie Germanwings, deshalb solltest Du da nicht so hohe Ansprüche stellen.
Ansonsten alles sauber und in einem technisch ordentlichen Zustand. Habe damals bei Sibir-Airlines erleben dürfen, daß es auch anders geht.
Das einzige was wirklich nervt, ist die Beschränkung auf 10 Kilo pro Gepäckstück/Person. Wir mussten bereits mehrfach beim Check-In umpacken , weil der Koffer 10,x oder 11 Kilo schwer war. Zumindest in Memmingen sind sie in diesem Punkt unbarmherzig, allerdings mit der Begründung, daß dies von Pobeda so angeordnet sei.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7717
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon Dietrich » Mittwoch 31. August 2016, 17:09

10 kilo ist dann aber für das Handgepäck, oder wie?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
dsn27
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 21:53

Re: LH/ 4U März 2016 keine täglichen Berlin- Flüge mehr?

Beitragvon dsn27 » Mittwoch 31. August 2016, 18:24

Dietrich hat geschrieben:10 kilo ist dann aber für das Handgepäck, oder wie?


Nein. Handgepäck gibt es umsonst gar nicht. Die 10 KG sind Freigepäck das du aufgeben kannst. Für Handgepäck und mehr KG muss man zahlen.




    Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: m5bere2 und 5 Gäste