Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
    
Raketa062
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 15:44

Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon Raketa062 » Mittwoch 29. Juni 2016, 15:49

Warnung!

Ich möchte alle Leser des Forums vor der Firma «Transsibirische Eisenbahn Tickets aus St. Petersburg» (transsibirischeeisenbahn.me) warnen.

Namentlich waren in meinem Fall da die folgenden Personen beteiligt:

--- Personennamen von Admin entfernt ---


Im Februar habe ich dort Tickets für den TransSib im Wert von EUR 472 bestellt und gemäss Ihren AGBs 45% angezahlt und per Online-Banking auf ihr Konto bei der Alfa Bank in Moskau transferiert. Der Erhalt wurde mir bestätigt.

Vor ein paar Wochen habe ich dann termingerecht die restlichen 55% überwiesen. Der Erhalt wurde mir auch hier bestätigt.

Per Mail habe ich dann noch ein paar Fragen betreffend Prozedere des Ticketings gestellt, die aber alle sehr unwirsch und nicht vollständig beantwortet wurden.

Als nächstes bekam ich ein Mail von Herr Dr. Sholenkoff dass ich bis jetzt Mehrkosten von ca. EUR 640 (!) in seinem Büro verursacht hätte und dass er mir die Tickets erst aushändigt wenn ich im noch einmal EUR 370 für die Unkosten überweise. Darauf habe ich ihn einem freundlich/sachlichen Mail an die Erfüllung des abgeschlossenen Vertrages erinnert und eine Mehrzahlung abgelehnt.

Als nächstes bekam ich ein Mail von dem netten Herrn wo er mir nahelegte das nächste Mal doch nach Mallorca zu fahren und endlich meinen Mund zu halten (!).

Dann habe ich per Mail den Vertrag gekündigt und Ihn aufgefordert mir mein Geld zurück zu überweisen. Das verweigert er aufgrund seiner extem kunden-unfreundlichen AGBs, nachzulesen auf der Website der Firma.

Fakt ist: Diese Firma hat mich um EUR 472 betrogen und hat auch noch versucht mich zu erpressen. Dies alles unter dem Deckmantel eines russischen Doktortitels und einer russischen Rechtsanwältin… Diese Personen erweisen Ihrem wunderschönen Heimatland einen Bärendienst, leider.

In diesem Sinne, bucht bloss nicht bei dieser Firma!



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1986
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 29. Juni 2016, 17:21

Tickets für die Transsib kann man am Schalter der Deutschen Bahn kaufen. Kriegt man bei Bezahlung auch direkt ausgedruckt. Warum man den Weg über dubiose Firmen in Petersburg mit Anzahlung gehen muss, ist mir schleierhaft.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9917
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 29. Juni 2016, 17:59

Oder bei RZD.ru direkt buchen, geht auch auf Englisch AFAIR.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1986
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon m5bere2 » Mittwoch 29. Juni 2016, 18:04

bella_b33 hat geschrieben:Oder bei RZD.ru direkt buchen, geht auch auf Englisch AFAIR.

Ja... ich habe es damals Anfang 2015 aus Deutschland nur nicht geschafft, dort zu bezahlen... weder mit meiner Kreditkarte noch mit sämtlichen Kreditkarten meiner Bekannten... alle Banken hatten die Zahlung Anfang 2015 an rzd.ru blockiert...

Deswegen haben wir am Schalter der Deutschen Bahn gekauft, Berlin-Moskau und Moskau-Nowosibirsk... kein Problem.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon zimdriver » Mittwoch 29. Juni 2016, 23:56

Kollegen Admins,
sind das nicht die, die hier ständig werben dürfen???



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9917
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 30. Juni 2016, 02:00

m5bere2 hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:Oder bei RZD.ru direkt buchen, geht auch auf Englisch AFAIR.

Ja... ich habe es damals Anfang 2015 aus Deutschland nur nicht geschafft, dort zu bezahlen... weder mit meiner Kreditkarte noch mit sämtlichen Kreditkarten meiner Bekannten... alle Banken hatten die Zahlung Anfang 2015 an rzd.ru blockiert...

Deswegen haben wir am Schalter der Deutschen Bahn gekauft, Berlin-Moskau und Moskau-Nowosibirsk... kein Problem.

Ich hatte letzte Woche mit meiner deutschen Kreditkarte aus Deutschland erst wieder ein Ticket für meine Heimreise geholt....es geht also im Moment, wobei ich da noch nie Probleme hatte.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon Tonicek » Montag 5. Juni 2017, 22:22

m5bere2 hat geschrieben:Tickets für die Transsib kann man am Schalter der Deutschen Bahn kaufen. Kriegt man bei Bezahlung auch direkt ausgedruckt.

Da muß ich doch mal direkt fragen: Tickets für die Transsib kann man in DE am Schalter der DB kaufen? Kann ich mir nicht vorstellen,
Möchte im Herbst von Moskau nach Ulan Bator fahren, evtll Zwischenstop in Irkutsk für eine Woche, u.a. auch nach Listwianka, und dann weiter via Ulan Ude nach Ulan Bator.

Mir sagte man immer, das ginge nur über Reisebüros, z.B. bei Frau Doris Knop?

Benutzeravatar
Packerowski
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 13. August 2010, 00:15
Wohnort: Rheinhessen / Ex-Moskauer
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon Packerowski » Dienstag 6. Juni 2017, 01:36

Ahoj, Tonicek,

das geht an jedem Schalter der DB für fast alle russischen Inlandsverbindungen - theoretisch. In der Realität wissen die meisten DB-Mitarbeiter aber nicht, wie es geht, und sie haben auch keine Lust, sich damit zu beschäftigen. Eigentlich muss man deshalb jedem ausdrücklich davon abraten, mit solchen nicht alltäglichen Wünschen auf gut Glück zu einem deutschen Bahnhof zu fahren/gehen. Ich besorge meine russischen Bahntickets immer über eine Agentur in Freiburg, die sie praktisch zu den Konditionen verkauft, zu denen sie auch in Russland oder im Internet erhältlich wären. Internationale Züge nach China/Mongolei sind leider ein Sonderfall und aus Westeuropa nur mit größerem Aufwand zu bekommen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6862
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon m1009 » Dienstag 6. Juni 2017, 09:52

Tonicek hat geschrieben:Da muß ich doch mal direkt fragen: Tickets für die Transsib kann man in DE am Schalter der DB kaufen? Kann ich mir nicht vorstellen,


Bei Anfrage auf db fuer Moskau - Vladivostok :

"Für Verbindungen, die vollständig im Ausland liegen gilt ein gesonderter Tarif. Diese Angebote sind nicht im Internet buchbar.

Fahrkarten hierfür können Sie in einem DB ReiseZentrum, in einem Reisebüro mit DB-Lizenz oder telefonisch über die Servicenummer der Deutschen Bahn erwerben. Die entsprechende Rufnummer finden Sie unter www.bahn.de/kontakt.

Benutzeravatar
Packerowski
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 13. August 2010, 00:15
Wohnort: Rheinhessen / Ex-Moskauer
Kontaktdaten:

Re: Warnung vor der Firma "Transsibirische Eisenbahn Tickets" aus St. Petersburg

Beitragvon Packerowski » Dienstag 6. Juni 2017, 09:57

Also, über http://www.bahn.de geht so etwas tatsächlich nicht zu buchen. Das hat aber niemand behauptet... :roll:




    Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste