In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
    
Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Jenenser » Donnerstag 29. Juni 2017, 17:02

Während einer Tour durch Russland im Juni 2017 weilten meine Frau und ich auf der Hin- und Rückreise jeweils einen Tag in Nischni Nowgorod. Es bestand die Frage, was kann man in dieser Stadt an der Wolga so machen. Die Fotos sollen einen Eindruck geben.

Anreise, von Wladimir kommend, mit der Lastotschka (Schwalbe).
Selbstbedienung am Barwagen?Bild

Baustelle. Das Empfangsgebäude ist für Zugreisende geschlossen. Die Umleitung aller Reisenden erfolgt ohne Aufregung über den angrenzenden Vorortbahnhof.Bild

Bleiben die Mosaike aus einer anderen Zeit in der Bahnhofshalle erhalten?Bild

Schmuddelwetter und 8 Grad Celsius. Der Platz der Revolution vorm Bahnhof scheint ganz modern!
Wir entscheiden, ein Taxi zu nehmen!

"In die untere Altstadt bitte! Was würde das kosten?"
"Der Taxameter bestimmt den Preis...", antwortet der ältere Herr im gekennzeichneten Fahrzeug.
Wir würden sogar eine Quittung bekommen. Doch wer kennt die Taxipreise in Nischni Nowgorod?
"Naja, mehr als 200 Rubel werden es wohl nicht werden!", verspricht der Taxifahrer…

Auf der Fahrt bedauert er die aktuellen, offiziellen deutsch-russischen Beziehungen.
Wir einigen uns darauf, dass wir als einfache Leute zum Glück ein anderes Verhältnis untereinander pflegen...
Bild

Auf der Roschdestwenskaja Uliza:
Zahlreiche Restaurants, Hotels und Architekturdenkmäler.
Mariä-Geburt-Kathedrale.Bild

Restaurant „Tjubeteijka“. Usbekische Küche und Treffen in angenehmer Atmosphäre.Bild

Tag Russlands am 12. Juni mit Volksfeststimmung.
BildBild



Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Jenenser » Freitag 30. Juni 2017, 10:03

Gebäude der Nischnenowgoroder Messe.
Bild

Die Metro in NN gibt es erst seit den 1980er Jahren.
Bild

Die Station „Gorkowskaja“ wurde im Jahr 2012 neu eröffnet.
Bild
Bild

Nischni Nowgorod ist eng mit dem Automobilbau verbunden.
Verwaltungshochhaus der GAZ-Gruppe
Bild

Historisches Eingangstor zum GAZ-Werk
Bild

aufgereihte, aktuelle Produktpalette
Bild
Bild

Ein Museum zur Geschichte des GAZ-Werkes auf zwei Etagen befindet sich in der Nähe.
Bild

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 216
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon louise » Freitag 30. Juni 2017, 14:03

@Jenenser

DANKE Schöööööööööööön! :D
Es ist kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist, sagte einst Goethe.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3037
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Wladimir30 » Freitag 30. Juni 2017, 14:25

Vielen Dank!!!

Bist Du das im roten T-Shirt auf dem Souvenirmarkt? :lol:
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6197
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon m1009 » Freitag 30. Juni 2017, 14:37

Es wird wiedereinmal Zeit.... :lol:

Bild



Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Jenenser » Freitag 30. Juni 2017, 15:33

Hab ich Euch schon erzählt, was es im Mini-Hotel in der Roschdestwenskaja zum Frühstück gab?
Diesmal war ich mutig – alles aufgegessen!
Bild
Wladimir30 hat geschrieben:Bist Du das im roten T-Shirt auf dem Souvenirmarkt? :lol:

Ich kann es also nicht gewesen sein! ;)

Buchweizen-Kommentare bitte direkt in der Auskopplung: viewtopic.php?f=138&t=19501 Norbert, Vize-Admin

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6197
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon m1009 » Freitag 30. Juni 2017, 15:44

Praechtig....!! :D

Neulich in Ufa.... Fruehstueck:

1x Spiegelei vom Vortag aus der Microwelle....

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1343
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon m5bere2 » Freitag 30. Juni 2017, 15:58

Jenenser hat geschrieben:Anreise, von Wladimir kommend, mit der Lastotschka (Schwalbe).

Interessant, dass die Anzeige an der Decke in lateinischen Buchstaben ist.

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Jenenser » Freitag 30. Juni 2017, 16:14

m5bere2 hat geschrieben:Interessant, dass die Anzeige an der Decke in lateinischen Buchstaben ist.
Ja, die wechselt regelmäßig vom Kyrillischen ins Lateinische u.z. Das kann man auch beobachten an Anzeigetafeln in einigen Bahnhöfen.

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: In Nischni Nowgorod - ein paar Fotos vom Juni 2017

Beitragvon Jenenser » Freitag 30. Juni 2017, 18:04

In der 2. Etage des GAZ-Museums gibt es jede Menge Information zur Geschichte des Werkes.
Bild

Die „Volkswacht“ hatten meine Eltern mal im Abo. Da muss ich erst nach NN, um zu erfahren, was Anfang der 1970er in JENA-LAND so abging…
Bild

Absolut neu für mich. Die GAZ-Werke und die Stadt Gorki, wie die Stadt zwischen 1932 und 1990 hieß, waren im 2. Weltkrieg Angriffsziel der Deutschen Luftwaffe.
In der Wikipedia gibt es Ausführungen nur in russischer Sprache:
https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%91%D0 ... 0%B3%D0%BE


GAZ-Modelle verschiedener Generationen in der 1.Etage.
Legendär, der Wolga M21.
Bild
Bild

Auch Militärfahrzeuge kommen aus NN
Bild


Fußgängerzone in der Bolschaja-Pokrowskaja-Straße, die am Kreml endet.
Bummel lohnt auch bei Regen. Kleine Geschäfte (wo man zum Beispiel Tee kaufen kann), ein paar Cafés….
Bild

Blick vom Kreml zur Einmündung der Oka in die Wolga. Im Hintergrund die Stadionbaustelle.
Bild

Die Einwohner NN, mit denen ich sprach, freuen sich alle auf das Großereignis Fußball WM 2018,
wenn die Welt zu Gast ist.
Bild

Neu gestaltete Uferpromenade an der Wolga mit Radweg!
Der Abschnitt am Flußbahnhof ist jedoch umzäunt und wartet, dass es weiter geht mit der Rekonstruktion…
Bild

Der Kreml, von der Wolga aus gesehen.
Bild

Brücken über die Wolga, auf einer liegen die Gleise der Transsibirischen Eisenbahn.
Bild

Sportlich, die Tschkalowski Treppe.
Bild

1.102 Kilometer sind es von Nischni Nowgorod nach Sankt Petersburg.
Im Premiumzug „Wolga“ ist längst der Tee aufgesetzt…
Bild
Ende!




    Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste