Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Die russische Hauptstadt hat 1001 Gesicht. Hier werden die verschiedenen Momentaufnahmen der Megapolis gezeigt.
    

Wie findet ihr die Aufnahme - Schokoladefabrik

gut
8
73%
mittelmäßig
3
27%
weniger gut
0
Keine Stimmen
schlecht
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 11

Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Beitragvon Spätzleskosake » Dienstag 7. Juli 2009, 11:32

Mista hat geschrieben:
Spätzleskosake hat geschrieben:

Dass aber die Schokolade die beste in Russland schon vor der Revolution war - da hast du recht!
Die Fabrik wurde zwar 1918 umgenannt, in Klammern stand aber noch ein paar Jahre lang "Бывш. Эйнемъ" (" ehem.Einem") - so sehr populär war die Marke.


richtig, die Firma gehörte der Familie Einem, die aus dem Württembergischen nach Russland eingewandert sind. Übrigends Verwandtschaft zu Klaus Mehner.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Beitragvon Norbert » Mittwoch 8. Juli 2009, 06:59

Der Sohn des Fabrikbesitzers hat in den 60er Jahren ein hochinteressantes Buch zur Sowjetunion geschrieben. Er war damals als Korrespondent in Moskau. Ich habe dies mal gelesen, kenne aber den Titel nicht mehr. War richtig spannend, über die SU dieser Zeit zu lesen - einfache Alltagsgeschichten mit Erläuterungen, warum manches so oder so ist.

Benutzeravatar
Spätzleskosake
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 644
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 18:20
Wohnort: Nähe Stuttgart und immer wieder Altai
Kontaktdaten:

Re: Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Beitragvon Spätzleskosake » Mittwoch 8. Juli 2009, 18:46

Norbert hat geschrieben:Der Sohn des Fabrikbesitzers hat in den 60er Jahren ein hochinteressantes Buch zur Sowjetunion geschrieben. Er war damals als Korrespondent in Moskau. Ich habe dies mal gelesen, kenne aber den Titel nicht mehr. War richtig spannend, über die SU dieser Zeit zu lesen - einfache Alltagsgeschichten mit Erläuterungen, warum manches so oder so ist.


du meinst sicherlich Klaus Mehnert, er war als Korrespondent in Moskau und hat 1958 das Buch "Der Sowjetmensch" geschrieben

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Beitragvon Norbert » Mittwoch 8. Juli 2009, 19:53

Du hast wahrscheinlich Recht. Habe mir das Buch mal bestellt, da ich es damals spannend fand.

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 989
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: Fotovorschlag - Schokoladefabrik "Roter Oktober"

Beitragvon Simone » Donnerstag 9. Juli 2009, 18:27

Zur Zeit läuft hier eine interessante Fotoausstellung (World Press Photo 2009), die es sich lohnt anzuschauen und dabei die interessanten Räume der Fabrik zu sehen - eine geniale Location!

Берсеневская наб., 6, 3 этаж, в здании фабрики «Красный Октябрь»
м. Кропоткинская, Парк культуры, Октябрьская
Режим работы: вт-вс 11.00-20.00

http://www.afisha.ru/article/5465/

Bild




    Antworten

Zurück zu „Kapitel I: Metropole Moskau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast