mal wieder....russische Bahn

Nicht nur für Romantiker.

Moderator: Norbert

    
hexer78
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 17:15

mal wieder....russische Bahn

Beitragvon hexer78 » Dienstag 2. Juni 2015, 17:21

Hallo zusammen,

bin Neuling hier im Forum, aber weil in diesem Jahr erst ein neuer Thread eröffnet wurde, dachte ich, es wird mal wieder Zeit:-)


Ich plane meine Transsib-Reise für Mai 2016.

Natürlich habe ich ausgiebigst auf rzd.ru geguckt, und auch diverse Internetseiten von Agenturen durchstöbert.

Gibt es mittlerweile Erfahrungen mit guten und günstigen Reisebüros für Zug-Buchungen?

Ich hab kein Problem damit, wenn eine Agentur pro Etappe 20 € für die eigene Leistung drauf schlägt, aber wenn die Tickets auf Mal doppelt so teuer sind, buche ich lieber ab dem 45. Tag vor der Reise jeden Tag meinen künftigen Zug:-)

Problematisch finde ich auch eigentlich nur die Etappen Irkutsk-Ulan Bator und Ulan Bator - Peking....
alles weitere könnte ich über eine Bekannte in Russland machen.

Hat jemand nen Tip für kostengünstige Hilfe?


Lieben Gruß aus dem Sauerland
Daniel



Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon Alex KA » Mittwoch 3. Juni 2015, 00:15

Und wo liegt das Problem? Bei rzd.ru kann man auch ИРКУТСК ПАССАЖИРСКИЙ - УЛАН-БАТОР buchen..

http://pass.rzd.ru/timetable/public/ru? ... cha=383638

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9568
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon bella_b33 » Mittwoch 3. Juni 2015, 00:20

hexer78 hat geschrieben:Ich hab kein Problem damit, wenn eine Agentur pro Etappe 20 € für die eigene Leistung drauf schlägt, aber wenn die Tickets auf Mal doppelt so teuer sind, buche ich lieber ab dem 45. Tag vor der Reise jeden Tag meinen künftigen Zug:-)

Hi Daniel,
Jeder will Geld verdienen. Vor allen Dingen, wenn man mit der Unwissenheit der Anderen(nicht jeder kennt die RZD.ru Website und versteht sie) ordentlich Kasse machen kann ;). Da Du schon die Alternative selber gefunden hast, wirst Du auch kaum eine andere Antwort erhalten: "Buch Dir Alles selber, billiger gehts nicht".
Selbst in Ru zahle ich grob 300rub drauf, wenn ich nicht am Bahnhof oder im Internet, sondern an irgendso einer Avia-JD-Kassa in der Stadt buchen möchte.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon Alex KA » Mittwoch 3. Juni 2015, 00:28

Hier in Russland nur das Leben von Menschen ist kostengünstig.. :D

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4924
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon zimdriver » Donnerstag 4. Juni 2015, 00:17

selber buchen/ auf jeden Fall nicht durch spezialisiertes deutsches Transsib- Reisebüro buchen lassen/ alternativ russische Ticketkasse machen lassen



busch63
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 28. Juni 2015, 17:55

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon busch63 » Montag 6. Juli 2015, 15:16

Ich habe, entgegen dem Rat von estnischen Freunden, 2012 online gebucht und die Tickets zum ganz regulären Preis (plus Zustellgebühren) planmäßig und zuverlässig erhalten.
Man kann dort auch anrufen und (sogar in deutsch) alle Wünsche und Termin besprechen bzw. beraten lassen.

Code: Alles auswählen

https://trains.realrussia.co.uk/transsib/?step=3#


Meine estnischen Freunde wollten es nicht glauben, das alles bestens und pünktlich ohne schlimmen Kostenzuschlag geklappt hat. Ihre eigenen Tickets waren teurer und auch nicht zu den Wunschzeiten erhältlich.
RealRussia sitzt in London arbeitet in Moskau direkt vor Ort und kauft am 45. Tag vor der reise die Tickets. Diese werden dann per Kurier nach London gesendet und vor dort in die ganze Welt.

Wir (2 Personen) haben gebucht: Ulan-Ude->Yekatrinenburg und Yekatrinenburg->Moskau in Platzkartny (3. Klasse) zusammen €452.22 inkl. aller Service- und Expresszustellgebühren. Reisezeit war zur Peakseason im Juli.
Kann ich empfehlen und würde ich sofort wieder dort buchen.

Kamtschatkakarl
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 20. August 2011, 10:44
Wohnort: St. Petersburg und Prien am Chiemsee

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon Kamtschatkakarl » Donnerstag 9. Juli 2015, 14:42

@busch63

Ihr macht ja tolle Werbung fuer einen gewerblichen Vermittler -
wusste gar nicht, dass das hier durchgeht!

Da habt ihr allerdings deutlich zu viel bezahlt! [verdacht] [verdacht]

lg,

Kamtschatkakarl
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 20. August 2011, 10:44
Wohnort: St. Petersburg und Prien am Chiemsee

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon Kamtschatkakarl » Donnerstag 9. Juli 2015, 14:45

@alex ka

Bei der russischen Bahn kann man online nicht [genau] [genau] Tickets nach Ulan Bator buchen.

lg,

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6415
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon m1009 » Donnerstag 9. Juli 2015, 15:46

Warum nicht?

Bild

Kamtschatkakarl
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 170
Registriert: Samstag 20. August 2011, 10:44
Wohnort: St. Petersburg und Prien am Chiemsee

Re: mal wieder....russische Bahn

Beitragvon Kamtschatkakarl » Donnerstag 9. Juli 2015, 16:22

eben.

Kein Preis = keine Buchung moeglich.

lg,




    Antworten

Zurück zu „#Transsib“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste