Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Jobangebote und Stellengesuche bitte präzise und aussagekräftig beschreiben. Bitte halten Sie Stellenangebote geschlechtsneutral.
    
Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1289
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon fugen » Montag 8. August 2016, 16:00

Jetzt vergleichen wir schon Deu RF und um es spannend zu machen kommt noch sui dabei
Klasse :-?

Was verdient den in De ein Berater in einem Callcenter, rein interessehalber?



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1444
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon kamensky » Montag 8. August 2016, 16:23

m5bere2 hat geschrieben:
Und trotz Rubelabwertung kann man hier als wissenschaftlicher Mitarbeiter netto mehr als in Deutschland verdienen, wo Publikationen, Lehre, oder Forschungsprojekte nicht extra vergütet werden.


Das mag sicherlich so sein, doch nimm bitte einmal einen "gewoehnlichen" und "alltaeglichen" Beruf, wie meinetwegen Schlosser, Schreiner, Krankenschwester, Kindergaertnerin usw. und vergleiche RU vs D. Mir sind EU - Gehaelter nicht wirklich so pendent. Als Bsp. Kindergaertnerin auf CH bezogen hat eine schon einen groesseren Monatlslohn als eine Kindergaertnerin in RU ein Jahresgehalt.

Berechnung: Nettolohn mtl. median CHF 6000.-- x Kurs 65 Rubel = 390000 Rubel . Nun dividierst diesen Rubel Monatslohn und teilst in auf in 12 Monate und dies ergibt dann einen Monatslohn von 32500 Rubel einer russischen Kindergaertnerin, doch ob dies der Realitaet entspricht??
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1539
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon m5bere2 » Montag 8. August 2016, 16:29

kamensky hat geschrieben:Berechnung: Nettolohn mtl. median CHF 6000.-- x Kurs 65 Rubel = 390000 Rubel . Nun dividierst diesen Rubel Monatslohn und teilst in auf in 12 Monate und dies ergibt dann einen Monatslohn von 32500 Rubel einer russischen Kindergaertnerin, doch ob dies der Realitaet entspricht??

Nun schau mal auf Kindergärtnerinnen in Privatkindergärten und Krankenschwestern in russischen Privatkliniken. Ich glaube nicht, dass sich die Leute dort über ihr Gehalt beschweren können. :D Und ich glaube nicht, dass eine gut ausgebildete deutsche Krankenschwester Arbeit ausgerechnet in einer staatlichen Klinik suchen würde. ;)

Das ist dasselbe wie mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern: die Privatkrankenschwester kriegt für dieselbe (wahrscheinlich sogar angenehmere) Arbeit das 10-fache der ausgelaugten staatlichen Krankenschwester.

Zum Schlossern oder Schreinern geht wahrscheinlich wirklich keiner nach Russland, zumal sich hier jeder auf der Straße auch ohne Ausbildung als Schlosser und Schreiner fühlt. Aber so, dass nur "Russlandfanatiker" und "Hyperostalgiker" nach Russland gehen, ist es nun auch nicht.
Zuletzt geändert von m5bere2 am Montag 8. August 2016, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1539
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon m5bere2 » Montag 8. August 2016, 16:30

---Zitieren statt editieren erwischt---

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1444
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon kamensky » Montag 8. August 2016, 16:45

m5bere2 hat geschrieben:---Zitieren statt editieren erwischt---


Was meinst du damit?
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1539
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon m5bere2 » Montag 8. August 2016, 16:49

kamensky hat geschrieben:Was meinst du damit?

Ich wollte meinen vorherigen Beitrag editieren, hatte aber den "Zitieren"-Knopf gedrückt, sodass ich meinen kompletten Beitrag nochmal zitiert habe und er praktisch zweimal da war. Das Duplikat habe ich gelöscht und durch diese Zeile ersetzt, weil man Beiträge nicht löschen kann.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1444
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon kamensky » Montag 8. August 2016, 16:52

m5bere2 hat geschrieben:
Zum Schlossern oder Schreinern geht wahrscheinlich wirklich keiner nach Russland, zumal sich hier jeder auf der Straße auch ohne Ausbildung als Schlosser und Schreiner fühlt. Aber so, dass nur "Russlandfanatiker" und "Hyperostalgiker" nach Russland gehen, ist es nun auch nicht.


Dem ist sicher so, aber NUR wegen dem Lohn nach RU zu emigrieren sind es vermutlich eine verschwindend kleine Anzahl westlicher Arbeitnehmer. Ganz anders sieht es natuerlich aus auf zentralasiatische Staaten bezogen.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1539
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon m5bere2 » Montag 8. August 2016, 17:19

kamensky hat geschrieben:aber NUR wegen dem Lohn nach RU zu emigrieren sind es vermutlich eine verschwindend kleine Anzahl westlicher Arbeitnehmer.

Nur wegen des Geldes wahrscheinlich wenige, ja. Lohnmaximierer gucken eher in die Schweiz oder in die USA. Zum Glück bin ich kein Lohnmaximierer, sonst würde ich wohl nie glücklich und würde irgendwas arbeiten, das ich nicht mag, und an einem Ort, an dem ich nicht sein möchte.

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1289
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon fugen » Montag 8. August 2016, 17:33

Nehmt doch eonfach den gesetzlichen Mindesltöohn in De
Im Moment bei 8,65€, 8,75€, bin da nicht auf dem aktuellen Stand, und nimm es mal 200h, lässt sich leichter rechnen ;-)
Dann haben wir einen Bruttomonatslohn von 1800(habe mit 9 glatt gerechnet), da können hier alle mit Ihren 6000chf und Ihrer fluchenden, rauchenden Verwandtschaft weiter vergleichen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6418
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Suche eine Vollzeitstelle in Russland / primär in Nowosibirsk

Beitragvon m1009 » Montag 8. August 2016, 17:47

da können hier alle mit Ihren 6000chf und Ihrer fluchenden, rauchenden Verwandtschaft weiter vergleichen.


Von den 6000 CHF bleibt nach Abzug Steuer/Versicherung/Miete (versuch mal Eigentum zu erwerben in CH :lol: ) nicht viel uebrig... Das verschweigen zugezogene Franken-Bezieher oft und schamhaft.... :) ...




    Antworten

Zurück zu „#Job und #Praktikum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste