Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Der Treffpunkt für Kleintransporte und Mitfahrgelegenheiten. Wer kleine Päckchen und Briefe mitnehmen kann oder Boten sucht schreibt in diese Rubrik. Last-Esel oder Leichtsinnige sind hier nicht zu finden.
    
food-lover
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 20:37

Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon food-lover » Donnerstag 16. Februar 2017, 21:04

Hallo liebe Freunde,

also ich würde voll gerne einige Produkte von Russland in Duetschland haben und auch an meine Familie in Russland schicken. Wie macht ihr das denn so? Ich hab da echt Probleme mit der Post :roll:

Ich freu mich auf eur Antworten ;)



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9350
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 16. Februar 2017, 21:29

food-lover hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,

also ich würde voll gerne einige Produkte von Russland in Duetschland haben

Dafür gibt's in DE Russki Magazine in jeder größeren Stadt.
food-lover hat geschrieben:an meine Familie in Russland schicken
Probleme mit der Post kann ich bis heute wirklich noch nicht bestätigen(ich bin wohl einer der wenigen). In über 10 Jahren kam immer alles fein an(Wartezeit 13 Tage bis 7 Wochen).

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon Wladimir30 » Donnerstag 16. Februar 2017, 22:38

Produkte nach Russland schicken, ich vermute mal, Du meinst damit Lebensmittel? Ich denke, die Zeiten sind vorbei, dass man Lebensmittel nach Russland schicken muss. Ausser derjenigen, die von den Sanktionen betroffen sind. Aber die findet man auch weniger in solch einem russischen Laden in Deutschland.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 2877
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon Saboteur » Donnerstag 16. Februar 2017, 23:15

Also nach Schland nehmen wir kaum Lebensmittel mit und wenn nur erzwungenermaßen, oder etwas Spezielles oder Selbstgemachtes. Es gibt ja hier (besonders in Berlin) im Prinzip alles - wenn auch teuer. Und im Alltag nutzen wir hier aus Russland Warenje, Honig und aus dem russischen Laden auf jeden Fall Mayonnaise. Selten mal Süßkram, boridinskji chleb und borjomi oder ne Wurst.
Nach Russland nehmen wir Lebensmittel (Schokoküsse, Waffelbecher, Liköre, Schnaps, Schokolade, mal ne Grillsoße, Früchtetees) dann persönlich mit. Schicken eher weniger. Pakete sind in den letzten Jahren auch schon 2 zurück gekommen, da sie in Russland nicht zugestellt wurden... Grrrr.... Naja ist dann ein teurer Spaß.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 667
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon Okonjima » Dienstag 7. März 2017, 12:24

Per Post schicken wir eigentlich nix mehr. Die meisten hier im Forum werden wohl selber "Packesel" spielen, d.h. das
was eventuell wichtig ist, wird im Reisegepäck mitgenommen.
Bei mir ist es nach RUS z.B. Käse, Kaffee, MonCheri und Achtung Knaller... die Klamotten die mein Weibchen sich online
in D bestellt und zu mir geschickt werden! Jaja man hats nicht leicht, speziell die Koffer ;)
Aus RUS nach D habe ich meistens so Sachen wie Letscho-Ketchup, Maxi-Chips und meine Lieblingsschokokekse dabei.
Außerdem Parfüm und Fussball- bzw. Hockeyfanutensilien wenn ich mich im Zenit oder CKA-Shop mal wieder nicht
beherrschen konnte. ;)
Honig wurde mir auch schonmal mitgegeben, aber das mache ich nicht nochmal.
Ein Glas Honig im Fluggepäck, da war mir schon etwas mulmig.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2800
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon Wladimir30 » Dienstag 7. März 2017, 12:32

Okonjima hat geschrieben:Ein Glas Honig im Fluggepäck, da war mir schon etwas mulmig.

Verstehe ich. Die Bienen fressen hier weiß der Teufel was, und dann hat man keine Ahnung, was in diesem explosiven Honig so alles drin ist.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 667
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon Okonjima » Dienstag 7. März 2017, 13:03

Wladimir30 hat geschrieben:Verstehe ich. Die Bienen fressen hier weiß der Teufel was, und dann hat man keine Ahnung, was in diesem explosiven Honig so alles drin ist.


Hehehe da ist natürlich was dran, soweit hab ich noch nicht gedacht! :lol:
Ich hatte bloß die Sauerei im Kopf, wenn das Glas in der Tasche aufgeht.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9350
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 7. März 2017, 15:24

Okonjima hat geschrieben:Honig wurde mir auch schonmal mitgegeben, aber das mache ich nicht nochmal.

Finde ich auch sinnfrei....es gibt hier wie dort guten Honig, da muss man nicht seine wertvollen Kilogramms im Fluggepäck für opfern.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4844
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon zimdriver » Dienstag 7. März 2017, 23:51

... ich habe immer für den Honig- Nachschub gesorgt. Geh mal auf den Honigmarkt und lass dir erklären, wofür welche Sorte gut ist. Das ist besser als alle Medizin zusammen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 5876
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Probleme beim Produkte bekommen wie macht ihr das?

Beitragvon m1009 » Mittwoch 8. März 2017, 00:44

Stimmt... Honig ist der absolute Hit in meiner Familie. Mein Vater isst seit 60 Jahren jeden Tag Honig. Seine Erkaeltungen kann er an 2 Handen abzaehlen. Ich nehme mit dem Flugzeug meist 2 bis 3 Glaeser (750ml) mit. Der absolute Knaller ist Usbekischer Honig aus Baumwolle. Aufgrund des Preises wird der jedoch nur in homöopathischen Dosierungen... :lol:




    Antworten

Zurück zu „#Kurier, Transport & Post“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste