Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Der Treffpunkt für Kleintransporte und Mitfahrgelegenheiten. Wer kleine Päckchen und Briefe mitnehmen kann oder Boten sucht schreibt in diese Rubrik. Last-Esel oder Leichtsinnige sind hier nicht zu finden.
    
müllerin
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 16. Juni 2017, 21:26

Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon müllerin » Freitag 16. Juni 2017, 21:36

Ich werde Ende Juli nach Russland fliegen und möchte meiner Gastgeberin gerne ein Nahrungsergänzungsmittel (in der Apotheke in Deu frei erhältlich) mitnehmen. Darf ich das nach Russland einführen? Wenn ja, in welchen Mengen? Dass ich es im Koffer transportiere, ist natürlich klar.
Danke schon mal für Antworten.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10871
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon Norbert » Montag 19. Juni 2017, 06:33

Ich sehe da keine Probleme. (So lange es keine in Holland frei erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel sind ... :? ).

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1279
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon Magdeburg-Moskva » Montag 19. Juni 2017, 16:46

Um was für ein NEM geht es denn genau?
Der Zoll hat manchmal seine eigenen Vorstellungen.

Und das beste NEM ist ein Eis zum Nachtisch. Oder Erdbeeren mit Sahne. Oder Torte. Dann noch ein Espresso.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9568
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 20. Juni 2017, 10:26

Magdeburg-Moskva hat geschrieben:Und das beste NEM ist ein Eis zum Nachtisch. Oder Erdbeeren mit Sahne. Oder Torte.

Oder ein bisschen Schokolade von der Saransker Schokoladenfabrik :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6415
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon m1009 » Mittwoch 21. Juni 2017, 21:23

Wasser, Hopfen, Malz. Gibt's auch hier in ausreichender Menge. Kein Grund das Zeug herzuschleppen.



Benutzeravatar
Bluewolf
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon Bluewolf » Donnerstag 22. Juni 2017, 12:08

das ist kein NEM, das ist GRUNDNAHRUNG

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9568
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 22. Juni 2017, 13:46

m1009 hat geschrieben:Wasser, Hopfen, Malz. Gibt's auch hier in ausreichender Menge. Kein Grund das Zeug herzuschleppen.

Ham Sie auch Weightgainer.....mit Knoblauchgeschmack bitte :? :lol: :lol: :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3197
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon Wladimir30 » Donnerstag 22. Juni 2017, 13:51

bella_b33 hat geschrieben:mit Knoblauchgeschmack bitte

Also das ist ja schon pervers... Allein der Gedanke, brrrrrr.
Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 811
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon Okonjima » Donnerstag 22. Juni 2017, 17:39

bella_b33 hat geschrieben:Oder ein bisschen Schokolade von der Saransker Schokoladenfabrik :lol:


keine Kekse mit Schokolade - schon Mist ! :lol:
Mag jemand von euch Sefir - mir ist das in RUS meistens zu süß, früher gabs das beim Bäcker. Als Kind hab ich das geliebt.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9568
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nahrungsergänzungsmittel nach RU mitnehmen

Beitragvon bella_b33 » Donnerstag 22. Juni 2017, 20:15

Okonjima hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:Mag jemand von euch Sefir - mir ist das in RUS meistens zu süß, früher gabs das beim Bäcker. Als Kind hab ich das geliebt.

Bild Nur mit Schokoladenüberzug und schaumiger Füllung nicht zu süß(ähnlich eines deutschen Negerkusses)...dann ja! Dieses extremst übersüßte furztrockene Zeugs was es meist gibt, damit kannst mich auch jagen.

Okonjima hat geschrieben:Kekse mit Schokolade

Getauchtes Gebäck.....ach frag besser nicht :oops: :lol:

die Privatbäckerin hat heut gefragt, ob sie mal Brownies machen soll.....ich glaub, morgen abend halt ich mir wieder den Bauch und hasse mich selber :lol: :lol: :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)




    Antworten

Zurück zu „#Kurier, Transport & Post“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste