Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Der Treffpunkt für Kleintransporte und Mitfahrgelegenheiten. Wer kleine Päckchen und Briefe mitnehmen kann oder Boten sucht schreibt in diese Rubrik. Last-Esel oder Leichtsinnige sind hier nicht zu finden.
    
Belarus
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 16:43

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon Belarus » Donnerstag 22. Oktober 2015, 17:35

Hallo,

Ich habe seit ein paar Jahren diesen Paketdienst genutzt, da in Weißrussland der Paketempfänger mit Steuern belastet wird, wenn das Paket mit der normalen (deutschen) Post ankommt. Und mit Janzen Paketdienst war dies nicht der Fall, aber dafür immer lange unterwegs gewesen (bis zu 3,5 Monate), aber zum Glück sind alle Pakete angekommen.

Nun dieses Jahr wollte ich nicht zu viel Gepäck mit auf die Reise nach Weißrussland nehmen und habe ein Paket Mitte Mai weggeschickt und wie bei den anderen der Fall ist, ist es bis heute noch nicht angekommen. Zuletzt wurde mir erzählt, dass das Paketauto an der Grenze steht und wartet bis das vorherige Paketauto den Zoll passiert. Und dieses Warten dauert schon zwei Monate!!!

Ich werde die einfach wegen Unterschlagung anzeigen und ich werde nie mehr ein Paket mit Janzen nach Weißrussland wegschicken.


Korrektur: nach genau 7 Monaten und 3 Tagen hat das Paket sein Ziel erreicht... Und zum Glück hat alles gut überstanden, nur bei zwei Päckchen Pralinen war das Datum abgelaufen, aber damit kann ich noch leben. Somit habe ich meinen Beschwerdeantrag beim Verbraucherschutz zurückgezogen.

Ob ich nochmal Janzen Paketdienst nutzen werde, ist sehr fragwürdig, vermutlich nur dann, wenn ich einen Nervenkitzel brauche.
Zuletzt geändert von Belarus am Freitag 8. Januar 2016, 17:59, insgesamt 2-mal geändert.



Nadja B.
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 20. November 2015, 12:49

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon Nadja B. » Freitag 20. November 2015, 13:01

Hallo,

Wollte auch alle warnen, wir habe im Juli 2014 drei Pakete mit diesen Paketdienst verschickt. Heute ist November 2015 und unsere Pakete sind immer noch nicht angekommen! Wir telefonieren mit denen jede zweite Woche und es wird immer wieder versprochen das die in nächsten Zwei Wochen zugestellt werden. Ich habe auch schon schriftlich mich beschwert per E-Mail bekomme keine Antworten obwohl Lesebestättigung da war. Beim Telefonieren habe mehrmals gebeten mit Geschäftsleitung zu sprechen ist nie da oder geht keiner mehr ans Telefon und dann wirst du aus der Leitung geworfen. Wir haben schon oft gebeten die Pakete zurück zu Senden, die sagen es geht nicht... Eine Frechheit!!! Nie wieder mit denen Pakete zuschicken! Kassieren das Geld und keiner ist danach verantwortlich!!!!

leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon leonidas » Montag 28. Dezember 2015, 12:02

Nun denke ich einmal, dass es hier ne ganze Menge Leute gibt, die diesen Paketdienst nach Osteuropa bereits genutzt haben,deren Pakete dann auch letztendlich zugestellt wurden, mit Foto als Beweis.
So etwas kann durchaus Monate dauern, und muss natürlich, unbedingt, mit der deutsche Paketzustellung verglichen werden.
Janzen hat Anlaufstellen in Privatwohnungen, die regelmäßig entleert werden, dann gehts zu einer Sammelstelle, dann nach Kiev, Moskau oder Minsk, dort wird gesichtet, verteilt und dann kann es wieder Wochen dauern, bis die Gabe aus dem Westen auf der Dorfstraße ausgeladen wird,

Janzen ist sicherlich nicht der Schnellste, aber sicher der sicherste, denn Pannen inform von Diebstahl sind nachvollziehbar und werden geahndet. Beim Postweg ist das durch die Anonymität nicht gewährleistet.
6,7 x klappte es bei mir , sicher mit Verspätung, was aber ein pauschales negatives Urteil nicht zulässt.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9469
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 29. Dezember 2015, 01:11

Nadja B. hat geschrieben:Hallo,

Wollte auch alle warnen, wir habe im Juli 2014 drei Pakete mit diesen Paketdienst verschickt. Heute ist November 2015 und unsere Pakete sind immer noch nicht angekommen!

Soweit möglich, besser mit der Post. Man liest wirklich relativ oft nichts Gutes von Janzen, soll früher mal besser gewesen sein, hat sich in den letzten Jahren aber irgendwie stark verschlechtert.

.....und 20kg mit der Post kosten btw nur 50€....Janzen verlangt da gleich nochmals 11.30€ mehr. Die deutsche Post hat uns bisher ehrlich noch nie enttäuscht. Von 11 Tagen bis 7 Wochen, ist alles dabei(DHL Express natürlich ausgenommen). Derzeit sind wir grob bei 3,5 Wochen mit den letzten Paketen DE-Saransk.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6187
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon m1009 » Dienstag 29. Dezember 2015, 01:16

Schwägerin verfrachtet momentan ihren Hausrat DE - RUS.... Viel mit der Post. Laufzeit etwa 3 - 5 Wochen. Bisher geschaetzte 15 Pakete bei 100% Erfolg.



Belarus
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 16:43

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon Belarus » Freitag 8. Januar 2016, 17:52

leonidas hat geschrieben:Nun denke ich einmal, dass es hier ne ganze Menge Leute gibt, die diesen Paketdienst nach Osteuropa bereits genutzt haben,deren Pakete dann auch letztendlich zugestellt wurden, mit Foto als Beweis.
So etwas kann durchaus Monate dauern, und muss natürlich, unbedingt, mit der deutsche Paketzustellung verglichen werden.
Janzen hat Anlaufstellen in Privatwohnungen, die regelmäßig entleert werden, dann gehts zu einer Sammelstelle, dann nach Kiev, Moskau oder Minsk, dort wird gesichtet, verteilt und dann kann es wieder Wochen dauern, bis die Gabe aus dem Westen auf der Dorfstraße ausgeladen wird,

Janzen ist sicherlich nicht der Schnellste, aber sicher der sicherste, denn Pannen inform von Diebstahl sind nachvollziehbar und werden geahndet. Beim Postweg ist das durch die Anonymität nicht gewährleistet.
6,7 x klappte es bei mir , sicher mit Verspätung, was aber ein pauschales negatives Urteil nicht zulässt.



[welcome]
In vielen Sachen gebe ich Dir recht, was Du bezüglich Janzen schreibst. Was ich nicht akzeptieren kann und will, dass Janzen auf seiner Homepage keine Infos darüber gibt, dass die Zustellung der Pakete Monate in Anspruch nehmen kann. Wäre das der Fall, werden alle geduldig auf ihre Pakete warten und keine Ware verschicken, die für diesen langen Weg nicht geeignet sind.
Und außerdem wurden alle Pakete, die ich bis jetzt verschickt habe, bei der Post abgegeben und nicht dem Empfänger überreicht, geschweige von einem Foto als Beweis.
Beste Grüße von Belarus

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10814
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nie wieder Janzen Paketdienst - beschädigte Päckchen!

Beitragvon Norbert » Montag 11. Januar 2016, 11:40

leonidas hat geschrieben:Janzen ist sicherlich nicht der Schnellste, aber sicher der sicherste, denn Pannen inform von Diebstahl sind nachvollziehbar und werden geahndet. Beim Postweg ist das durch die Anonymität nicht gewährleistet.

Mir wurde vor einigen Jahren ein Paket mit Janzen geschickt, welches mich nach mehreren Monaten Wartezeit in einer regulären Postfiliale erreichte. In keiner Weise nachvollziehbar, vollkommen anonym und ohne jegliche Ahndung der unangekündigten Verspätung.


    Antworten

Zurück zu „#Kurier, Transport & Post“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste