terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Endlich mal wieder Tatort anschauen. Hier sind Themen rund um den Empfang und die Konservierung der bewegten Bilder zu finden.
    
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6416
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon m1009 » Dienstag 7. Januar 2014, 00:03

zimdriver hat geschrieben:auch für DVB-T in der russischen Variante?


Warte mal bis Donnerstag. Liegt schon im Auto....
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9572
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon bella_b33 » Montag 24. November 2014, 22:54

Ich wollte mal die Möglichkeiten weiterführen. Bei uns gibt es, wie an so vielen Orten in RU DVB-T, in Saransk leider alles codiert, andere Oblaste haben wohl 12 von 24 Sendern geöffnet.
Da über Analog die Senderzahlen schrumpfen und schrumpfen hab ich jetzt fürs Weibchen so ne Karte bei der Rostelecom geholt....irgendeinen sperrigen Reciever + Antenne und noch eine Fernbedienung können Die aber für sich behalten. Man holt sich ein passendes CI Modul(wichtig laut Rostelecom, es muss NORD E können) und schon geht das mit jedem DVB-T fähigen Flachbild-TV.
Die Anschaffung einer Smartcard schlug mit ca. 410 rub zu Buche, Programmpakete gibt es entweder für 50rub/Mon(12 Basisprogramme) oder 155rub/Mon(24 Programme).

Ja, ich weiß, bei Tricolor hab ich diese 12 Basisprogramme kostenlos und für weniger Geld deutlich mehr Sender. Ich bin da aber bisher noch am Suchen, was ich mir genau hole(daher jetzt erstmal dieser Schnellschuss richtung DVB-T), da ich die Client Box aus diesem Set bisher nicht einzeln finden kann und ich das ganze schon auf 3-5 Geräten genießen möchte.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6416
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon m1009 » Montag 24. November 2014, 23:38

Bei uns zum Glueck -noch- kostenlos. Leider nur im Winter stabil. 10x TV, 3x Radio .
Ein deutscher Hahn kämpft bis zum Grill!

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon Axel Henrich » Dienstag 25. November 2014, 00:09

bella_b33 hat geschrieben:Die Anschaffung einer Smartcard schlug mit ca. 410 rub zu Buche, Programmpakete gibt es entweder für 50rub/Mon(12 Basisprogramme) oder 155rub/Mon(24 Programme).

Ja, ich weiß, bei Tricolor hab ich diese 12 Basisprogramme kostenlos und für weniger Geld deutlich mehr Sender.


Ach naja, man muss es auch nutzen wollen/koennen ... Tricolor kostet ja im Startpaket auch mindestens 5000 mit Reciever + das jaehrliche Optimum-Paket 600. Nur was schaust du denn von dem gesamten Paket? 1., 2., NTV, Ren-TV, TNT, TB3, vlt. Angeln, Motorsport und ein paar Haussender wie ЕДА, Кухня, абер bestimmt nicht reglemaessig.
Da bist du vermutlich mit den 12 Programmen ueber DVB-T recht gut bedient, auch preislich.

Kannst du mal die Programme benennen, oder ne Site, was da bei DVB-T dabei? TIA!

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9572
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 25. November 2014, 02:04

Axel Henrich hat geschrieben:Kannst du mal die Programme benennen, oder ne Site, was da bei DVB-T dabei? TIA!

-ah-

Hi Axel,
Hier mal ein grober Überblick. Radio ist generell frei, Tv hier gar nicht....und grob, weil ich z.B. nen Disneychannel empfange, also sich da schon wieder etwas geändert hat.
Preis steht drauf. 50rub für den ersten Multiplex und 155rub für beide. Ich selber guck mir davon maximal den Discovery Channel an.
Bild
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon Axel Henrich » Dienstag 25. November 2014, 10:14

bella_b33 hat geschrieben:Hier mal ein grober Überblick.

Na siehste, das ist das was ich gestern ansprach. Im Prinzip hätte ich hier 4 Programme, die mich interessieren wiuerden - 1., 2., NTV und Rossia24. Für 50 Rubel ne Grundversorgung geht aber, oder?

-ah-

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9572
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 25. November 2014, 11:04

Axel Henrich hat geschrieben:Im Prinzip hätte ich hier 4 Programme, die mich interessieren wiuerden - 1., 2., NTV und Rossia24. Für 50 Rubel ne Grundversorgung geht aber, oder?

-ah-

Hi Axel,
Ja, für 50rub passt das schon. Wobei Tricolor und Analog eben für die kleine Basis kostenlos ist...In anderen Oblasten kostet der erste Multiplex nix.

Ich hatte mal im Kostroma Oblast in nem Tv Geschäft nach nen Modul für DVB-T gefragt, dort sagte man mir, dass man solch ein Modul nicht verkauft, da wohl alles offen wäre...prüfen konnte ich das leider nicht.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Leo Myschkin
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 29
Registriert: Mittwoch 10. September 2014, 09:45
Wohnort: Abgrund

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon Leo Myschkin » Dienstag 25. November 2014, 13:20

Wenn nichts geht, SOJUS-TV geht immer.

http://tv-soyuz.ru/

:shock:
Mit freundlichen Grüßen,
Leo.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9572
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon bella_b33 » Dienstag 25. November 2014, 13:24

Leo Myschkin hat geschrieben:SOJUS-TV geht immer.

Einspruch....dafür müsste ich extra meine Schüssel drehen, da ich auf Hotbird 13°E wohl nicht diesen super unterhaltsamen Sender reinbekommen kann :lol:. Saransk steht auch nicht auf der Liste der Städte.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: terristischer Empfang lokaler russischer Sender

Beitragvon Axel Henrich » Dienstag 25. November 2014, 14:43

Leo Myschkin hat geschrieben:Wenn nichts geht, SOJUS-TV geht immer.

Du lachst, aber den musste ich Schwiegermama auf Programmplatz 3 legen ... ;)

-ah-




    Antworten

Zurück zu „#TV | #Video | #Satellit | #Livestream“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste