Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

In diesem Unterforum findet Ihr Diskussionen zu weitere russischen Regionen.
    
Radler85
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 8. August 2015, 19:27

Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon Radler85 » Sonntag 16. Juli 2017, 14:38

Hallo zusammen,

ich mache gerade einen Film über eine Russlandreise, bei der ich unter anderem auch in der Wolgaregion unterwegs war (Zwischen Wolgograd und Astrachan). Im Anhang ist ein Foto eines Friedhofs, von dem ich gerne wissen würde, zu welcher religiösen Gruppe dieser gehört. Auf den Umrandungen sind teilweise Halbmonde und viele Gräber sind komplett gemauerte kleine Gebäude. Ich habe bei meiner Recherche keine vergleichbaren Bauweise gefunden, wobei der Halbmond natürlich auf den islamischen Glauben schliessen lassen könnte. Weiß hier zufällig jemand näheres, was es damit auf sich hat? Herzlichen Dank für Antworten!
Bild



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon m5bere2 » Sonntag 16. Juli 2017, 15:26

Nun, es gab da mal das islamische Khanat Astrakhan, das ziemlich genau von Astrakhan bis Wolgograd ging. https://de.wikipedia.org/wiki/Khanat_Astrachan

Ob das Grabmal damit in Zusammenhang steht, weiß ich aber nicht. Das Stadtwappen von Halle/Saale besteht auch aus Halbmond mit Sternen. Das muss wohl schon die schleichende Islamisierung Ostdeutschlands sein. :lol:
Zuletzt geändert von m5bere2 am Sonntag 16. Juli 2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 2919
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon Saboteur » Sonntag 16. Juli 2017, 15:32

Ich rate und tippe auf Kalmücken. Eine genauere Ortsangabe wäre vielleicht hilfreich. Es gibt zum Beispiel die Republik Kalmückien - war es eventuell da?
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon m5bere2 » Sonntag 16. Juli 2017, 15:33

In Kalmückien sind aber eher Buddhisten.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 2919
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon Saboteur » Sonntag 16. Juli 2017, 15:37

stimmt. Dann 2. Tipp: Tataren :)

hier ein paar Bilder aus Kasachstan:

http://azh.kz/ru/news/view/5843

kann doch passen - oder?
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon m5bere2 » Sonntag 16. Juli 2017, 15:46

Saboteur hat geschrieben:stimmt. Dann 2. Tipp: Tataren :)

Ja, ich tippe auch auf Tataren. Es gibt noch Tataren aus dem Astrakhan-Khanat, aber es könnten natürlich auch einfach Tataren aus Nachbarregionen sein.

Die Grabmäler selbst scheinen mir aber zu neu zu sein, um aus der Zeit des Astrakhan-Khanats zu stammen... könnten ihre Nachfahren gebaut haben.

Radler85
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 8. August 2015, 19:27

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon Radler85 » Montag 17. Juli 2017, 19:16

Also herzlichen Dank für die hilfreichen Tips!

Wie m5bere2 und Saboteur geschrieben haben, passen meine Bilder ganz gut zu dem bereits geposteten Link http://azh.kz/ru/news/view/5843.

Ich habe alle Fotos die ich von den Gräbern gemacht habe nochmals angeschaut. Die Menschen wurden hier zwischen 1919 und 1975 begraben.

Wenn die Gräber also etwas mit dem Astrakhan-Khanat zu tun haben, müssen die Nachfahren ja diese Bestattungskultur ja sehr lange erhalten haben, aber das ist natürlich durchaus plausibel.

Der genaue Ort ist übrigens hier: GPS-Koordinaten: 47.151091, 47.55410

Oder Google-maps-Link: https://www.google.de/maps/place/47%C2% ... !4d47.5541

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon m5bere2 » Montag 17. Juli 2017, 21:00

Radler85 hat geschrieben:Wenn die Gräber also etwas mit dem Astrakhan-Khanat zu tun haben, müssen die Nachfahren ja diese Bestattungskultur ja sehr lange erhalten haben, aber das ist natürlich durchaus plausibel.

Nunja, wer weiß, ob die Astrakhan-Tataren damals schon ihre Gräber so gebaut haben. Es spricht nur dafür, dass es wohl muslimische Grabstätten sind (wie auch auf deinem Link). Denn den Islam gab es da mal als Staatsreligion (des Khanats), also gibt es sicher noch Muslime ... die Bestattungsart kann ja aber relativ neu sein für die dortigen Tataren.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 10665
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Südliche Wolgaregion: Zu welcher Religion gehören die speziellen gemauerten Grabmale?

Beitragvon Norbert » Dienstag 18. Juli 2017, 08:00

Gräber, die ich aus dem Zug in Nordkasachstan, im Bereich Semej, gesehen habe, sahen ähnlich aus. Nur meist aus Beton.


    Antworten

Zurück zu „Weitere bedeutende Gebiete in Russland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste