Die Suche ergab 22 Treffer

von tecis
Donnerstag 8. Juni 2017, 22:09
Forum: Allgemeine #Diskussion - keine Politik
Thema: Trendwende beim Rubel?
Antworten: 67
Zugriffe: 20459

Re: Trendwende beim Rubel?

@GIN.

Wie hoch sind aktuell die Zinssaetze bei Geschaeftskrediten in RU?
von tecis
Dienstag 24. März 2015, 19:07
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?
Antworten: 63
Zugriffe: 26761

Re: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?

Vielen Dank fuer die Ausfuehrungen, vor allem der Punkt der Verantwortung und Entscheidungen ist meines Erachtens wichtig, das koennen die meisten naemlich nicht. Die Entwicklung in DE wird aehnlich sein, denn immer mehr "qualifizierte" erkennen, dass sie in Mitteleuropa ueber den Tisch gezogen werd...
von tecis
Dienstag 24. März 2015, 03:45
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?
Antworten: 63
Zugriffe: 26761

Re: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?

Aber komischerweise bekomme ich häufige Anrufe von ausländischen Firmen, amerikanische und deutsche.. Ja, sie rufen selbst an.. Die wollen jemanden in Russland finden der für sie preiswert arbeitet, denn Rubel ist stark gefallen, und die Löhne auch.. Aber ich habe abgelehnt ohne sie anzuhören.. Sie...
von tecis
Dienstag 24. März 2015, 03:33
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?
Antworten: 63
Zugriffe: 26761

Re: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?

@ Klaupe Da Wahrheit ist das ein guten russischer Ingenieur meist genau so viel verdient wie eine deutsche Kraft. Auch jetzt ist das noch so. Seit Putin sind wirklich die Löhne sehr stark gestiegen, drum hast Du ja jetzt in der Türkei mehr Russen als deutsche Gäste. Die Russen können/konnten Geld a...
von tecis
Dienstag 24. März 2015, 03:26
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?
Antworten: 63
Zugriffe: 26761

Re: kaufmännische Ausbildung in Russland gefragt?

@ klaupe. Die Landessprache zu koennen, ist IMMER das a und o, egal wo du bist. Wie oft habe ich schon in Verhandlungen mich dumm gestellt, mir den einen oder anderen Passus nochmal uebersetzen lassen und hatte laenger Zeit, mir bei kniffligen Fragen eine Antwort waehrenddessen zu ueberlegen. Allein...
von tecis
Mittwoch 18. März 2015, 01:39
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer
Antworten: 74
Zugriffe: 48664

Re: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer

Zu NSA: Etwas genauer waere besser, Schwafeleien aller Art sind so gar nicht meins.PN geht auch. Zu Europa: Wenn einfache Dinge mit vielen Worten erklaert werden muessen, ist das eindeutig ein Zeichen von Mittelmaessigkeit. Soll von J.W. von Goethe sein. Du vermischst da schuldenbasierte Privatwirts...
von tecis
Montag 16. März 2015, 20:18
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer
Antworten: 74
Zugriffe: 48664

Re: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer

In welcher Branche bist du taetig? Unternehmer, Selbst., Angesteller? Zu Europa: Den Lebensstandard einer Region mit aus Schulden finanziertem Sozialsystem zu verschiedenen Regionen ohne Sozialsystem (und entsprechend uneinbringlichen Schulden) zu vergleichen, finde ich etwas schwierig. Zu Russland:...
von tecis
Montag 16. März 2015, 07:44
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer
Antworten: 74
Zugriffe: 48664

Re: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer

Klaupe, ich glaube die werden sich im Bereich Novosibirsk treffen. Evtl. werden auch diese Ural-Staedte in der (logistischen) Bedeutung zunehmen. Vor allem die Suedkoreaner werden nach meinem Dafuerhalten stark unterschaetzt. Der Westen hat einfach massiv abgewirtschaftet und schiesst sich selbst du...
von tecis
Montag 16. März 2015, 07:41
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer
Antworten: 74
Zugriffe: 48664

Re: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer

Gin, vielen Dank fuer die Einlassungen, es rundet mein Bild ab. Diese "Revolution" hat wirklich niemandem geholfen, den Russen selbst am wenigsten, vermutlich wird das Rad bald 200 Jahre zurueck gedreht. Zu den "falschen" Deutschen: Ja, so aehnlich kann es wieder kommen, wobei diesmal fast wirklich ...
von tecis
Donnerstag 12. März 2015, 02:07
Forum: #Expat | Leben und Arbeiten in RU und DE
Thema: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer
Antworten: 74
Zugriffe: 48664

Re: Investitionsklima am Beispiel Sedelmayer

Passend dazu: http://www.spiegel.de/einestages/interview-mit-udo-juergens-a-950175.html Zitat: "Man muss die Vorgeschichte kennen. Die deutsche Kaufmannschaft, zu der auch mein Großvater gehörte, besaß in Russland seit den Napoleonischen Kriegen großen Einfluss. Die russische Wirtschaft lag zu 80 Pr...

Zur erweiterten Suche