Die Suche ergab 851 Treffer

von wolk0815
Montag 14. Mai 2012, 23:27
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: Visum für Kleinkind
Antworten: 11
Zugriffe: 5772

Re: Visum für Kleinkind

Zum sicheren Verständnis: der Kleine hat nicht die russische Staatsangehörigkeit, richtig?
von wolk0815
Mittwoch 4. April 2012, 10:53
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!
Antworten: 63
Zugriffe: 30713

Re: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!

Ich kann hier nur zu Punkt 1 und 2 etwas beisteuern. Ein russischer Ehepartner, die/der einen deutschen Ehepartner nach Russland einladen will fällt nicht unter das Abkommen von 2007. Die Option bei gemeinsamer Reise (so die Idee, wobei hier im Forum noch nicht entgültig geklärt ist, wie sich dieses...
von wolk0815
Montag 26. März 2012, 20:27
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau
Antworten: 29
Zugriffe: 22011

Re: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau

Dietrich hat geschrieben:Ich würde "Nikolai" jetzt auch als "Николай" transkriminieren ;-)
Hier könnte man sagen,dass das logisch wäre. Aber im Zusammenhang mit Russland macht mich so etwas dann eher unsicher :lol:
von wolk0815
Montag 26. März 2012, 20:24
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau
Antworten: 29
Zugriffe: 22011

Re: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau

Gemäß DIN 1460 wäre ein deutscher "Nikolai" allerdings ein "Николаи", und nur ein "Nikolaj" ein "Николай". .... In meinem Reisepaß kleben z.B. auch Rußlandvisa mit 2 verschiedenen Schreibweisen meines Vornamens... Denke für den russ. Pass wird von den Russen eher was nach einer ISO-Norm angewendet ...
von wolk0815
Montag 26. März 2012, 17:58
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau
Antworten: 29
Zugriffe: 22011

Re: deutsche Geburtsurkunde / Kinderausweis in Moskau

Aus aktuellem Anlass möchte ich diesen Post wieder etwas aufwärmen. Sehe ich es richtig, dass ein deutscher Nikolai für eine unfallfreie Transliteration für z.B. einen russischen Pass (gewünschtes Endergebnis: Николай ) besser Nikolaj geschrieben werden sollte? Danke schon im Voraus für die Antworten.
von wolk0815
Dienstag 20. März 2012, 13:15
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!
Antworten: 63
Zugriffe: 30713

Re: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!

Im Visum ist der Name meiner Frau sowie der Ort angegeben. Hätte da noch 2 Fragen. Was für ein Ort steht da? Der Wohnort in D oder der geplante Aufenthaltsort in Russland ? Gefragt wird im Formular, soweit ich mich auswendig erinnere, ja nach dem Ort in Russland wo man dann wohnt (hier kann man mic...
von wolk0815
Freitag 25. November 2011, 18:42
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!
Antworten: 63
Zugriffe: 30713

Re: "Visaerleichterung" fuer Ehepartner?!

Vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang nochmal das hier aufwärmen bzw das hier ins Gedächtnis zurückrufen:
http://www.forum.aktuell.ru/viewtopic.php?f=13&t=10679

Interessant allerdings wohl eher nur wenn man nahe genug an einem Konsulat wohnt oder länger als einen Monat nach Russland will.
von wolk0815
Freitag 18. November 2011, 12:58
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: Mehrjahresvisum für Babuschka
Antworten: 14
Zugriffe: 8627

Re: Mehrjahresvisum für Babuschka

Dazu fand ich gerade den folgenden Beitrag: http://german.ruvr.ru/2011/11/17/60572337.html Dann könnte sich bald die Frage erübrigen :) Auch wenn wir uns das alle sehr wünschen...aber wie war das mit dem Visaerleichterungsabkommen? Die deutschen Ehepartner hatten sich da auch mehr versprochen (näml...
von wolk0815
Sonntag 13. November 2011, 20:46
Forum: #Visum | Pass- und Einreisebestimmungen
Thema: Formloses Einladungsschreiben
Antworten: 3
Zugriffe: 5059

Re: Formloses Einladungsschreiben

Beglaubigen habe ich das Schreiben noch nie lassen. Kann mir auch nie und nimmer vorstellen, dass so etwas sein muss. Warum auch? Bei einem formlosen Schreiben ist ja KEIN Inhalt vorgeschrieben. Folglich müsste er ja noch nicht einmal unterschrieben werden, so mein Verständnis. Und wo nichts untersc...

Zur erweiterten Suche