Wieder mal sind die Russen die Bösen

Egal, ob olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften, Fuss- oder Basketball - Russland ist ein Land mit sportbegeisterten Menschen. In diesem Unterforum wird sportlich über Sport in Russland und russische Sportler im Ausland diskutiert.

Moderator: Admix

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2503
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Wieder mal sind die Russen die Bösen

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:34

paramecium hat geschrieben:@Berlino: Offensichtlich war meine Frage falsch formuliert, da ich voraussetzte, dass wir über die heutige Zeit (letzten 10 bis 15 Jahre) reden und nicht über Vorfälle die 20 Jahre, 30 Jahre oder gar fast ein halbes Jahrhundert (70er Jahre) her sind .
Die Studie wurde 2013 veröffentlicht und trägt den Titel "Doping in Deutschland von 1950 bis heute".



paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Wieder mal sind die Russen die Bösen

Beitrag von paramecium » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:42

Berlino10 hat geschrieben:
paramecium hat geschrieben:@Berlino: Offensichtlich war meine Frage falsch formuliert, da ich voraussetzte, dass wir über die heutige Zeit (letzten 10 bis 15 Jahre) reden und nicht über Vorfälle die 20 Jahre, 30 Jahre oder gar fast ein halbes Jahrhundert (70er Jahre) her sind .
Die Studie wurde 2013 veröffentlicht und trägt den Titel "Doping in Deutschland von 1950 bis heute".
Ich hatte sie damals gelesen und kann mich nicht erinnern, dass dort Anhaltspunkte für systematisches staatliches Doping seit 2000 gelistet wurden. Ist dir da etwas bekannt?

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2503
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Wieder mal sind die Russen die Bösen

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:46

Denkst Du, die haben 1989 beschlossen, damit aufzuhören, weil es die DDR nicht mehr lange geben würde?

paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 20:29

Re: Wieder mal sind die Russen die Bösen

Beitrag von paramecium » Mittwoch 30. Mai 2018, 20:57

Berlino10 hat geschrieben:Denkst Du, die haben 1989 beschlossen, damit aufzuhören, weil es die DDR nicht mehr lange geben würde?
Ich denke, dass es mit den Skandalen der 90er Jahre (Ben Johnson und Co.) und spätestens seit dem Festina-Skandal 1998 einen großen Wandel in der Betrachtung des Dopings gab. Fernsehsender und Sponsoren wendeten sich von Sportarten ab. Es wurden Redakteure (vor dem blöden Seppelt ;-) ) eingestellt die nur zum Doping recherchierten. Doping wurde in mehreren Ländern zur Straftat erklärt und teils mit Haftstrafen belegt. Nicht zuletzt wurde 1999 die WADA gegründet. Also ja. Ich denke es hat sich etwas geändert. Die Risiken sind heute für staatliche Akteure viel größer als früher.

Antworten

Zurück zu „#Sport in Russland - russische Sportler im Ausland“