Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Egal, ob olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften, Fuss- oder Basketball - Russland ist ein Land mit sportbegeisterten Menschen. In diesem Unterforum wird sportlich über Sport in Russland und russische Sportler im Ausland diskutiert.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Wladimir30 » Montag 11. Januar 2016, 17:48

Schön, wenn Du das so sagen kannst! Freut mich sehr für Dich!
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von inorcist » Montag 11. Januar 2016, 23:24

Okonjima hat geschrieben:Na ist halt einfach nur so, das ich halt extrem gerne Ski fahre :D
Und mit der Zeit wurde das halt immer extremer - mit meinem Kumpel zusammen haben wir so 2 "Wettkämpfe" laufen.
1. Alle Weltcupabfahrten mal selber abgefahren zu sein (fehlen eigentlich "nur" noch Lake Louise, Crans Montana und Chamonix)
- mal abgesehen von dem neuen Ding in Südkorea (Jeongseon)
2. auf allen Kontinenten mal Ski gefahren zu sein (da wirds schwieriger - fehlen noch Asien, Südamerika & Ozeanien)
[...]
Aber stimmt schon - ich fahr gern und schnell bzw. muß mir auch keinen Kopf mehr über Hänge machen die ich schlecht runterkomme.
Ich hoffe das bleibt noch ne Weile so...weil alte Männer und Sport ;)
Wenn ich das so lese, will ich dir glatt meinen Startplatz am Inferno dieses Jahr vererben. Ich werd's vermutlich wegen Umzug nicht schaffen :cry:

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Okonjima » Dienstag 12. Januar 2016, 00:20

inorcist hat geschrieben:Wenn ich das so lese, will ich dir glatt meinen Startplatz am Inferno dieses Jahr vererben. Ich werd's vermutlich wegen Umzug nicht schaffen :cry:
Das Ding ist natürlich auch genial. Klingt so als wärst das Rennen schonmal gefahren!? ;) (oder gar Superkombi?)
Aber ich glaub ich würde da gnadenlos hinterherfahren. :lol:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von inorcist » Dienstag 12. Januar 2016, 00:30

Es wäre dieses Jahr mein fünftes Mal. Aber ich mach's auch nur zum Spass. Ankommen ist alles :) Danach k*tze mich mir immer est mal die Seele aus dem Leib :oops: Aber Spass macht's. Und Mürren hat natürlich sowieso ein extrem geiles Panorama.

Leider ist Moskau zuweit weg von richtigen Skigebieten und mir fehlt die Übung. Da vermisse ich meine alte Heimat (Zürich) schon.

Also, ganz im Sinne von Sir Arnold Lunn:
Skiing is believing
bzw.
The object of a turn is to get round a given obstacle losing as little speed as possible. Therefore, a fast ugly turn is better than a slow pretty turn.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Okonjima » Dienstag 12. Januar 2016, 00:48

Sorry wenn ich jetzt einen Ösi bringe - aber der bringts halt auch auf den Punkt ;)
[youtube]4v1pZ_MAQ-c[/youtube]

Stimmt - das Schilthorn bzw. Mürren hat ein Panorama zum Zunge schnalzen, obwohl ich gestehen muß, das mir der "Zacken"
sprich Zermatt eher im Gedächtnis hängen geblieben ist. Aber wir waren bisher auch nur 1 x für ein langes WE in Wengen. ;)
Saas Fee fand ich nocht extrem genial in der Schweiz. St.Moritz eher nicht so... [gaehn]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von inorcist » Dienstag 12. Januar 2016, 01:03

Ich war gerade in 10 Tage in Mayrhofen. Ich konter einfach mal damit ;)

[youtube]U5Bv5MFe10A[/youtube]

Mein Lieblingsskigebiet ist aber Elm. Die Pisten reichen zwar nur für einen Tag, dafür aber locker innerhalb von einer Stunde von Zürich aus zu erreichen. Und weil's keine Sau kennt und die Pisten überwiegend rot und schwarz sind, fast immer leer. Yeah! :)

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Okonjima » Dienstag 12. Januar 2016, 12:39

inorcist hat geschrieben: Mein Lieblingsskigebiet ist aber Elm. Die Pisten reichen zwar nur für einen Tag, dafür aber locker innerhalb von einer Stunde von Zürich aus zu erreichen. Und weil's keine Sau kennt und die Pisten überwiegend rot und schwarz sind, fast immer leer. Yeah! :)
Danke für die Info zu Elm, bin immer dankbar für solche Insiderinfos. Gerade bei eher kleinen Skigebieten sind manchmal wirliche
Juwelen dabei, auf die man angesichts der großen Skiverbunde eigentlich kein Auge wirft. Hab bei Elm gleich mal "nachgeforscht"!,
man weiß ja nie wo es einen noch so hinverschlägt um eine Kante in den Schnee zu ziehen... ;)
Unser "Alltime-Favorit" ist Val di Fiemme-Obereggen. Von den Pisten jetzt nix spektakläres, dafür abseits der Sella Ronda wenig
Betrieb und bei auch ungünstigen Wetterbedingungen immer(!) Weltklasse-Pistenpräparierung! Dafür liebe ich die Jungs dort.
Es gibt nix besseres, als auf eine leeren top präparierten Piste seine Spuren zu ziehen...

in diesem Sinne - God save the Powder! [ole]


PS: 10 Tage Mayrhofen prägen eine musikalisch, oder!? [run]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Okonjima » Montag 18. Januar 2016, 12:58

Der alpine Slalom ist ein Tanz auf der Rasierklinge, das hat Alex am Wochenende zu spüren bekommen.
Meine Theorie geht dahin, das es für ihn ein Nachteil war, das die Veranstalter in Wengen den Slalom wetterbedingt
vom "Männlichen" auf dem letzten Teil der Lauberhorn-Abfahrt verlegt hatten. Der Hang war mMn viel zu flach und somit
zu schnell für den großen und alten Mann ;) . Folge davon war das Ausscheiden im 1.Durchgang. Aber okay - damit muß
man als Slalomfahrer leben.
Gewonnen hat mal wieder "The Wild Child" Henrik Kristoffersen. Erste Vergleiche mit Ingemar Stenmark kommen schon
auf - unglaublich abgezockt mit seinen 21 Jahren der Sauhund. [ole]
Fazit für Wengen - 3 Rennen 3 norwegische Siege - Helm ab Frau Mütze ;)

Wengen. Weltcup-Slalom der Männer: 1. Kristoffersen (NOR) 1:37,85. 2. Razzoli (ITA) 0,30 zurück. 3. Gross (ITA) 0,68. 4. Byggmark (SWE) 0,69. 5. Neureuther (GER) 0,79. 6. Pinturault (FRA) 0,91. 7. Grange (FRA) und Myhrer (SWE) 0,92. 9. Foss-Solevaag (NOR) 1,03. 10. Muffat-Jeandet (FRA) 1,18.

PS: Kompliment ans schweizer Fernsehen für die super Kameraeinstellungen bei der Lauberhorn-Abfahrt!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3408
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 23. Januar 2016, 11:54

Oki hatte ja über recht schnelle und schwierige Pisten erzählt.

Hab heute was über das Rennen in Kitzbühel gefunden. Da wird mir schon beim Lesen schlecht.
Der Schnellste
1:51,58! Die Siegerzeit von Fritz Strobl aus dem Jahre 1997 könnte ein Rekord für die Ewigkeit werden. Die 3312 Meter lange Strecke fuhr er im Schnitt mit 103 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit im 85 Prozent Gefälle des Steilhangs betrug 140 Sachen. Bis heute konnte niemand am Streckenrekord des Österreichers, den sie wegen seines schleichenden Fahrstils die „Katze“ nannten, kratzen.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 898
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Der Alexander Choroschilow Fan Thread

Beitrag von Okonjima » Montag 25. Januar 2016, 12:26

Irgendwie hatte Waldi wohl eine Vorahnung - die Streif war ein Desaster in diesem Jahr (sowohl Abfahrt als auch Slalom)
Der Sport muß wieder in den Vordergrund !!! Ich hasse es, wenn der Sport zur Randerscheinung eines Events wird :twisted:
Aber das ist ja leider nicht nur beim Skifahren so....
[youtube]fgIlzpSziuw[/youtube]

[youtube]T7tKSqVENGc[/youtube]
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Antworten

Zurück zu „#Sport in Russland - russische Sportler im Ausland“