WM 2018 fake-News oder bitterer Ernst

Egal, ob olympische Spiele, Welt- oder Europameisterschaften, Fuss- oder Basketball - Russland ist ein Land mit sportbegeisterten Menschen. In diesem Unterforum wird sportlich über Sport in Russland und russische Sportler im Ausland diskutiert.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 888
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: WM 2018 fake-News oder bitterer Ernst

Beitrag von Okonjima » Dienstag 21. Februar 2017, 14:16

m1009 hat geschrieben:Die Einsatzkraefte in Europa sind Pappnasen. :lol:
Deine Schlußfolgerung oder die des russischen TV ?
Ich habe es nicht gesehen. Auf Frankreich mag es ja vielleicht zutreffen aber bei GB klares Veto !
In englischen Stadien (und auch außerhalb) fühle ich mich seit Jahren sicher!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3379
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: WM 2018 fake-News oder bitterer Ernst

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 21. Februar 2017, 14:27

Okonjima hat geschrieben:In englischen Stadien (und auch außerhalb) fühle ich mich seit Jahren sicher!
Hängt davon ab, wieviel man intus hat und dass man in der richtigen Menge die richtigen Lieder lauthals mitgrölt.

Wobei ich das absolut faszinierend finde, diese lautstarke sangesmäßige Unterstützung nahezu während der gesamten Spiele.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Antworten

Zurück zu „#Sport in Russland - russische Sportler im Ausland“