Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Hier könnt Ihr Bücher vorstellen, die Ihr gelesen habt und über die Ihr diskutieren möchtet. Russlandbezug sollte natürlich wie immer vorhanden sein.

Moderator: Saboteur

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von Nikolaus » Samstag 21. Februar 2015, 12:22

Was eben Haempelmaenner so schreiben, die zwar nur drei Worte Russisch und offenkundig auch voellig unzulaenglich Englisch verstehen, aber fleissig fremdsprachige Texte zitieren ... :lol:



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6716
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von m1009 » Samstag 21. Februar 2015, 13:09

bella_b33 hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Ich mag die Frau
Der Buchtitel klingt aber schon interessant.
Du kannst lesen? :shock:
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6716
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von m1009 » Samstag 21. Februar 2015, 13:13

Was eben Haempelmaenner so schreiben
Maenner, ich sag doch immer.... den Button "Diesen Beitrag anzeigen" NICHT anklicken! :lol:
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von Nikolaus » Samstag 21. Februar 2015, 15:08

Ja, da streue ich Asche auf mein Haupt. Der Berlino, den man ja lesen kann (obwohl ich oefter anderer Meinung bin), hat mich mit seiner Replik zum Oeffnen des Haempelmann-Beitrags verfuehrt. Na, zumindest hatte ich so etwas zum Grinsen - schade, dass hier wohl niemand von BASF/Wintershall mitliest ...
:lol:

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9793
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von bella_b33 » Samstag 21. Februar 2015, 20:47

m1009 hat geschrieben: Du kannst lesen? :shock:
Silvio sagt, er hatte einmal neben jemanden gesessen, der behauptet, daß ein Bruder seines Schwippschwagers es wohl konnte.

Gruß
Silvios Privatsekretär [welcome]
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6716
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von m1009 » Samstag 21. Februar 2015, 23:53

Das dacht ich mir... Egal... Meine Frau kann lesen. Das reicht.
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3379
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 22. Februar 2015, 00:10

Mein Sohnemann hat, als er so 6 oder 7 war, keine Lust gehabt schreiben und lesen und rechnen zu lernen. Wir versuchten ihm zu erklären, dass er das ja im Leben mal brauchen wird. Er meinte Nein. Begründung: er wird mal Direktor, und da braucht er nix selber zu schreiben, denn dann hat er ja eine Sekretärin,
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6716
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von m1009 » Sonntag 22. Februar 2015, 00:11

Wie der Vater, so der Sohn?
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3379
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 22. Februar 2015, 13:03

m1009 hat geschrieben:Wie der Vater, so der Sohn?
Manchmal hab ich so meine Zweifel, ob meine Sekretärin überhaupt richtig Russisch schreiben kann. ;)
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9793
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 22. Februar 2015, 13:30

Wladimir30 hat geschrieben:Direktor, und da braucht er nix selber zu schreiben, denn dann hat er ja eine Sekretärin,
:lol: :lol: Aber nicht aufn Kopf gefallen ;)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „#Buch | #Literatur“