Ru und westliche Zahlungssysteme

Wer sich hier auskennt, kann eine Menge Geld sparen. Tips und Insider-Infos sind jederzeit willkommen.

Moderator: zimdriver

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2681
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 14. April 2021, 11:39

Nikolaus hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 10:33
m5bere2 hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 05:20
Intern läuft in Russland schon längst über das MIR-System, auch Zahlungen mit Visa- und Masterkarten.
Sicher? Ich glaube, mal gelesen zu haben, das betraefe nur Karten, die von russischen Banken herausgegeben worden sind, bzw. Zahlungen innerhalb Russlands.
Das meinte ich mit "intern". In meiner Warhnehmung existieren keine Karten von ausländischen Banken. :oops: Wie das mit denen ist, weiß ich nicht. Mein einziges Auslandskonto mit einziger Auslandskarte hat mir die DKB 2016 einseitig und ohne Begründung geschlossen... nicht nur das Konto geschlossen, sondern jegliche Geschäftsbeziehungen mit mir einseitig aufgekündigt, ich könnte also auch kein neues Konto und keine neue Karte bei denen beantragen. So ging es einigen Russlandresidenten hier im Forum.



Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1873
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 14. April 2021, 12:08

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 11:00
Für mich wäre die Frage: Wie sollen dann die vielen russischen Unternehmen, die Kunden außerhalb Russlands haben, ohne SWIFT ihre Bezahlungen erhalten können?
Hm, Gedanken machen sich dazu offenbar etliche Leute, und Lösungsansaetze hierzu gibt es nicht nur in Russland. Nicht umsonst spricht Lawrow darueber ausgerechnet vor einem Treffen mit dem Iran, der ja schon ein paar Jahre von Swift abgeschaltet ist.
https://www.kommersant.ru/doc/4771798
https://ru.wikipedia.org/wiki/SWIFT
Naja, die Probleme werden im Fall der Faelle wohl betraechtlich sein. Aber sicherlich geht es auch ohne Swift, ging ja frueher auch. Nur umstaendlicher (und kostenspieliger?). Aber Russland ist nicht der Iran. Welche einflussreiche Firma gibt denn ohne Widerstand einen solchen Klienten auf?! Und fuer wen - etwa fuer die Ukraine oder fuer Navalny??
Die Welt besteht GottseiDank nicht nur aus skrupellosen Politikern (und deren Journalisten).

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1873
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 14. April 2021, 17:05

Nun reagierte auch die russische Zentralbank. Sie unterstrich, dass sie zwar auf Abschaltungen vorbereitet ist, aber auch annimmt, dass die westlichen Zahlungssysteme nicht auf den russischen Markt verzichten werden wollen.
https://www.kommersant.ru/doc/4772418?u ... um=desktop

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2457
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von kamensky » Mittwoch 14. April 2021, 18:37

Nikolaus hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 17:05
Nun reagierte auch die russische Zentralbank. Sie unterstrich, dass sie zwar auf Abschaltungen vorbereitet ist, aber auch annimmt, dass die westlichen Zahlungssysteme nicht auf den russischen Markt verzichten werden wollen.
https://www.kommersant.ru/doc/4772418?u ... um=desktop
Guck mal @ Nikolaus, vielleicht wird dich das erfreuen und beruhigen.

https://news.mail.ru/economics/45943147/?frommail=1
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1873
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von Nikolaus » Mittwoch 14. April 2021, 21:37

VISA und Mastercard reagierten nun wohl auch auf die russische Warnung mit der Versicherung, dass sie ihre erfolgreiche Taetigkeit in Ru fortsetzen wollen. Insbesondere sei ja die Funktion der russischen VISA/Mastercard-Karten in Ru ueber das Nationale Zahlungssystem gesichert.
https://www.rbc.ru/rbcfreenews/6076dca9 ... um=desktop
kamensky hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 18:37
Guck mal @ Nikolaus, vielleicht wird dich das erfreuen und beruhigen.
https://news.mail.ru/economics/45943147/?frommail=1
Danke, aber sorry, ich habe nicht verstanden, wie ein solcher Anhaenger als Ersatz fuer die entsprechenden Kreditkarten mit der eventuellen Blockierung der Zahlungssysteme zusammenhaengt. :?
Ist vielleicht der link falsch?!



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2457
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von kamensky » Donnerstag 15. April 2021, 06:42

Nikolaus hat geschrieben:
Mittwoch 14. April 2021, 21:37

Danke, aber sorry, ich habe nicht verstanden, wie ein solcher Anhaenger als Ersatz fuer die entsprechenden Kreditkarten mit der eventuellen Blockierung der Zahlungssysteme zusammenhaengt. :?
Ist vielleicht der link falsch?!
Nein, der Link ist schon korrekt, doch wollte ich dir lediglich damit andeuten, dass wen MC und russische Banken ein weiteres System zur Bargeldlosen bezahlen aufbauen, dass dann das moegliche Unterbrechen, oder Abkoppeln von SWIFT nicht wirklich so "Ernst "gemeint ist.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1873
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Ru und westliche Zahlungssysteme

Beitrag von Nikolaus » Donnerstag 15. April 2021, 08:46

kamensky hat geschrieben:
Donnerstag 15. April 2021, 06:42
... dass wen MC und russische Banken ein weiteres System zur Bargeldlosen bezahlen aufbauen, dass dann das moegliche Unterbrechen, oder Abkoppeln von SWIFT nicht wirklich so "Ernst "gemeint ist.
Ein "Schluesselanhaenger mit Chip", der die (russischen!?) Kreditkarten beim kontaktlosen Bezahlen in Ru ersetzen kann, ist aber ja kein neues Zahlungssystem. Die Moeglichkeit der Blockierung auslaendischer Zahlungssysteme in Ru bzw. SWIFT bleibt voellig unbenommen. Scheint mir jedenfalls.
Fuer Liebhaber solcher Anhaenger: Die Sberbank bietet wohl auch einen an, mit dem man u.a. die Karte "Troika" (fuer den Moskauer Nahverkehr usw.) aufladen kann. In D gibt es ja seit einiger Zeit auch solche "wearables" (schoene deutsche Sprache!) - Anhaenger, Armreifen, ... Nun, wer es mag ...

Antworten

Zurück zu „#Geldtransfer| #Banken | #Zahlungsverkehr“