NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Wer sich hier auskennt, kann eine Menge Geld sparen. Tips und Insider-Infos sind jederzeit willkommen.

Moderator: zimdriver

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von Sibirier » Dienstag 24. August 2010, 13:02

Ja, Nikolaus Du hast Recht.

Ich habe jetzt auch eine andere "offizielle" Seite dazu gefunden:

http://www.tsouz.ru/MGS/MGS11/Pages/P_51.aspx

Die russischen Internetseiten sind damit nicht aktuell.
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12518
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von Norbert » Dienstag 24. August 2010, 17:21

Ich sollte dieser Tage ein Päckchen mit Schulbüchern aus Deutschland bekommen. Dieses wurde von der Post zum Zoll geschickt. Ich muss nun zur Hauptpost, dort einen Wisch abholen, mit diesem dann zum Zoll gehen, das Päckchen verzollen und erst dann werde ich das Päckchen bekommen. Dies kann nur ich persönlich machen oder ein notariell bestätigter Vertreter. Allein beim Notar saß ich heute 45 Minuten. Das wird ja heiter ...

Die spinnen aber echt!

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von zimdriver » Mittwoch 25. August 2010, 10:10

Ich bin am vergangenen Donnerstag nach D geflogen, wollte meine mehr als 3.000 USD in der Tasche deklarieren und wurde darauf hingewiesen, dass dies nur notwendig bei Summen höher als 10.000 USD.
Es wird also danach gehandelt, zumindest in DME.

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von Simone » Mittwoch 25. August 2010, 12:41

Gibt auch erhebliche Nachteile aus den neuen Regeln, aber zum Glück sind wir ja schon eingereist mit unseren Möbeln...

http://www.themoscowtimes.com/news/arti ... 10422.html
http://www.themoscowtimes.com/news/arti ... 13584.html

Ob dies schon umgesetzt worden ist an allen Grenzübergängen?

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12518
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von Norbert » Mittwoch 25. August 2010, 13:47

Simone hat geschrieben:Ob dies schon umgesetzt worden ist an allen Grenzübergängen?
Scheinbar ja: http://forum.aktuell.ru/viewtopic.php?p=107514

Es betrifft Euch dann aber doch, wenn Ihr Eure Möbel irgendwann einmal wieder mit zurücknehmen wollt.



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von zimdriver » Mittwoch 25. August 2010, 14:32

Habe ich was überlesen? Wenn ich meine Möbel irgendwann mal mitnehmen will, ebenso wie Bilder und TV, dann kostet das Ausfuhrsteuer? Kann ich kaum glauben.

Eine andere Frage:
Wieviel Liter Wein darf ich legal einführen? Ich finde keine Aussage dazu. Gelesen habe ich nur, dass 3 Liter Bier oder andere alkoholische Getränke eingeführt werden dürfen. Ist das jetzt so, dass unabhängig vom Alkoholgehalt und der Art max 3 Liter pro Volljähriger erlaubt werden?

Benutzeravatar
Simone
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2004, 19:56
Wohnort: Moskau

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von Simone » Mittwoch 25. August 2010, 15:10

Wir machen jährlich eine Zolldeklaration über die vorübergehende Einfuhr mit der Spedition immer mit der Neuerstellung des Visums. (kostet auch ca 500 EUR p.a.)

askmenow
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2009, 22:50
Wohnort: Stuttgart

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von askmenow » Mittwoch 25. August 2010, 15:12

Norbert hat geschrieben:Ich sollte dieser Tage ein Päckchen mit Schulbüchern aus Deutschland bekommen...
Ja, das ist ärgerlich. Ich hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Problem. An einem Tag bekam ich zwei Büchersendungen aus DE, das eine erhielt ich direkt auf der Post, das andere erst nach einigen Umwegen auf dem Zollamt (nach Bezahlung von einigen Kopeken Zollgebühr). So weit ich mich erinnere, hing es mit dem in den Begleitpapieren angegebenen Warenwert zusammen. Der sollte, falls Du das beeinflussen kannst, möglichst gering sein.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von zimdriver » Mittwoch 25. August 2010, 15:39

Simone hat geschrieben:Wir machen jährlich eine Zolldeklaration über die vorübergehende Einfuhr mit der Spedition immer mit der Neuerstellung des Visums. (kostet auch ca 500 EUR p.a.)
Das ist ja mal was ganz Neues für mich. Gibt es dafür irgendeinen §§§?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11460
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: NEUE ZOLLBESTIMMUNGEN 1 Aug 2010

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 25. August 2010, 17:22

Simone hat geschrieben:Wir machen jährlich eine Zolldeklaration über die vorübergehende Einfuhr mit der Spedition immer mit der Neuerstellung des Visums. (kostet auch ca 500 EUR p.a.)
Bin ich froh, daß ich nichts aus DE mitgenommen hab! ;)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Antworten

Zurück zu „#Geldtransfer| #Banken | #Zahlungsverkehr“