Gehalt DE - RUS

Wer sich hier auskennt, kann eine Menge Geld sparen. Tips und Insider-Infos sind jederzeit willkommen.

Moderator: zimdriver

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8257
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Gehalt DE - RUS

Beitrag von m1009 » Mittwoch 15. August 2018, 11:59

Moin,

Frage an die Expats.

Arbeitsvertrag DE
Lohn zahlt eine Firma aus DE
Man wuerde mir das Gehalt auf mein Konto in RUS ueberweisen.
Welche Voraussetzungen muss man in RUS schaffen, um von einer Firma aus DE Lohn in RUS empfangen zu koennen?

Bin bei der Alfa-Bank, fahre morgen mal hin. Arbeitsvertrag inkl. Uebersetzung nehme ich schon mal mit....

Alternativ kann ich natuerlich ein Konto in DE eroeffnen....



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2355
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 15. August 2018, 12:31

Also von der technischen Seite reicht es, im Alfa-Klik ein Eurokonto zu eröffnen und von dort die Requisiten dem Arbeitgeber zu übergeben. Dann können die das da hin überweisen.

Am Ende wirst du das Auslandseinkommen mindestens beim russischen Finanzamt deklarieren müssen. Noch schwieriger wird es, wenn du Anteilseigner des ausländischen Unternehmen bist, dann muss man noch extra irgendwas deklarieren. Was es sonst noch für juristische Stolpersteine gibt, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10889
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 15. August 2018, 15:31

Ich hab für gelegentlich eingehende Überweisungen aus De ein Eurokonto bei der Sberbank und bin zufrieden damit.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8257
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von m1009 » Mittwoch 15. August 2018, 15:41

Euro Konto habe ich. Auch Ueberweisungen hin und wieder, jedoch ausschliesslich von/zu privat.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4287
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 15. August 2018, 15:55

Bedenke die Meldepflicht beim FA!!!
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1258
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von Okonjima » Mittwoch 15. August 2018, 16:04

Mal ne Zwischenfrage dazu:

Wie sind denn die Bearbeitungszeiten bei "normalen" Überweisungen zwischen Konten von D nach RUS?
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11821
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von Norbert » Mittwoch 15. August 2018, 16:58

Bei mir ist die Frage gerade anders herum, aber grundsätzlich ist die große Frage die Besteuerung - und da musst Du einen Blick ins Doppelbesteuerungsabkommen werfen. Grundsätzlich ist aber dort zu versteuern, wo die Leistung erbracht wird, sollte also kein Problem darstellen. So meine volkstümliche Meinung.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1489
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Mittwoch 15. August 2018, 20:14

Okonjima hat geschrieben:
Mittwoch 15. August 2018, 16:04
Mal ne Zwischenfrage dazu:

Wie sind denn die Bearbeitungszeiten bei "normalen" Überweisungen zwischen Konten von D nach RUS?
Von deutscher Großbank zu russischer Großbank 1 - 2 Bankarbeitstage. Je nach Einreichungszeit und Buchungsschnitt. Von Unicredit (DE) nach Moscow Industrial teilweise am selben Tag; wenn von EUR-Konto in EUR auf EUR-Konto.

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von inorcist » Donnerstag 16. August 2018, 02:23

Okonjima hat geschrieben:
Mittwoch 15. August 2018, 16:04
Mal ne Zwischenfrage dazu:

Wie sind denn die Bearbeitungszeiten bei "normalen" Überweisungen zwischen Konten von D nach RUS?
Euro/CHF-Konto: Zwischen zwei und 24 Stunden, wenn kein Feiertag oder sonstiges dazwischen liegt.

USD: zwischen 1 und 3 Tage.

Rubel habe ich nie ausprobiert.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8257
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Gehalt DE - RUS

Beitrag von m1009 » Donnerstag 16. August 2018, 09:32

EUR

PL (PKO) - RUS... innerhalb 1 Tag. Immer nur vierstellige Betraege.

Andersherum geht es etwas schneller.

EUR

RUS (Alfa-Bank) - DE (Sparkasse, Deutsche Bank) innerhalb weniger Stunden.

PS.... Ich hab festgestellt, das die Alfa Bank, fuer meine monatlichen EUR Ueberweisungen, keine Gebuehr mehr erhebt. Normal waren es immer um die 13 EUR.



Antworten

Zurück zu „#Geldtransfer| #Banken | #Zahlungsverkehr“