Geldumtausch

Wer sich hier auskennt, kann eine Menge Geld sparen. Tips und Insider-Infos sind jederzeit willkommen.

Moderator: zimdriver

RomanS

Geldumtausch

Beitrag von RomanS » Donnerstag 31. August 2006, 18:59

Hi Leute,

Ich habe noch ca 50€ in Rubeln aus Russland. Bisher hab ich nur bei der Volksbank nachgefragt und die tauschen Rubel nicht. Geht das überhaupt? Ansonsten muss ich halt bis zum Sommer warten, bis ich wieder dort bin.

Gruß

Roman
Zuletzt geändert von RomanS am Donnerstag 31. August 2006, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.



betsches

re

Beitrag von betsches » Donnerstag 31. August 2006, 19:54

probier es in einer wechselstube [exchange]

Ralph
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 417
Registriert: Sonntag 14. Mai 2006, 00:18
Wohnort: Hamburg, Odessa
Kontaktdaten:

Re: Geldumtausch

Beitrag von Ralph » Donnerstag 31. August 2006, 20:26

RomanS hat geschrieben:Hi Leute,

Ich habe noch ca 50€ in Rubeln aus Russland. Bisher hab ich nur bei der Volksbank nachgefragt und die Tauschen Rubel nicht. Geht das überhaupt? Ansonsten muss ich halt bis zum Sommer warten, bis ich wieder dort bin.

Gruß

Roman
http://www.reisebank.de

Gruss zurück 8)

Ralph
Du weißt so lange nichts von einer Frau, bis du ihr vor Gericht begegnest... (Zitat: Norman Mailer, Norman Kingsley Mailer, amerikan. Schriftsteller, 1969 u. 1980 Pulitzer-Preis, 1923 - 2007)

Benutzeravatar
dommi
Grünschnabel
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 19:13
Wohnort: Leipzig

Rubel-Umtausch

Beitrag von dommi » Samstag 2. September 2006, 18:28

Hallo, falls Du die Rubel nicht schon vorher bei der Volksbank bestellt hast, ist es vielleicht möglich, das diese nicht umtauscht. Wir haben vor unserer Reise im August Rubel bei der Volksbank bestellt und auch bekommen. Im Umtauschkurs war eine Gebühr von 3,50 Euro enthalten, so das wir die restlichen Rubel problemlos zurücktauschen konnten.

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von manuchka » Mittwoch 6. September 2006, 11:21

Der problemlose Umtausch von Rubeln oder in Rubel geht erst seit 1.7., und wahrscheinlich sind einige Banken noch nicht soweit. Ich habe in der Reisebank mal interessehalber nachgefragt, die nehmen und geben Rubel sowieso schon länger, aber sie haben einen elend miesen Kurs, 30 Rubel für einen Euro, wobei hier in RUS der Kurs etwa bei 34,30 liegt.
Du erntest, was du säst.



Ribosomen
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. September 2010, 03:28

Re: Geldumtausch

Beitrag von Ribosomen » Dienstag 18. Januar 2011, 02:50

Hallo zusammen,

mich würde es interessieren, ob es besser ist, die Rubbel in Deutschland oder erst in Russland einzutauschen? Ich denke mal, es dauert eventuell einige Tage, das Geld in Deutschland in Rubbel eingetauscht zu bekommen? Ich muß da erstmal zu meiner Bank, aber vielleicht habt ihr einen Tipp für mich?

Hat jemand schon mal Geld per Kreditkarte in Russland abgehoben und ist das zu empfehlen?

Grüße :)

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Geldumtausch

Beitrag von GastroService » Dienstag 18. Januar 2011, 03:52

Hallo Ribosomen,
Du kannst an de Bankschaltern (Reisebank und aehnliche) an grossen Bahnhoefen und an Flughaefen in Deutschland Euro in Rubel tauschen, doch bekommst Du meist einen schlechteren Wechselkurs wie in Russland.
Hier ein russ. Link zu einer Bankeliste:
http://business.ngs.ru/catalog/banks/
Beispiel:
Laut Russland-Aktuell ist der Kurs in Russland 1Euro =39,9680 Rubel* Stand 17.01.2011
Laut Focus - Waehrungsrechner ist der Kurs in Deutschland 1 Euro = 35,7822 Rubel* Stand 17.01.2011
Wobei die bankabhaengige Wechselgebuehr noch beruecksichtigt werden muss, die in Russland auch niederer ist.
Das ist meine (unmassgebliche) Erfahrung
Bitte beachte die Deviesen Ein- Ausfuhrbestimmungen:
Reisenden die Wertgegenstände oder Bargeld über 3000 USD mit sich führen und diese auch wieder ausführen möchten ist dringenst geraten eine Zolldeklaration auszufüllen und diese bei der Einreise beim Zoll abstempeln zu lassen. Eine Ausführ ist nur möglich wenn nachgewiesen wird, daß die Wertgegenstände oder das Bargeld auch eingeführt wurde. Ein ordnungsgemäßer Nachweis der Einfuhr kann nur mit Hilfe der abgestempelten Zolldeklaration erfolgen. Ansonsten gelten für die Ein- und Ausfuhr die international üblichen Mengenbegrenzungen.

Mit Zahlungen und Barabhebungen mit Kreditkarten habe ich Keine Erfahrung.
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

pippie

Re: Geldumtausch

Beitrag von pippie » Dienstag 18. Januar 2011, 18:20

Ich hole regelmäßig Rubel in Russland an x-beliebigen Automaten mit der Kreditkarte der DKB. Der Kurs, der mir berechnet wurde, war am 16.1.2011 40,06385.

Benutzeravatar
teddybear
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 16:09

Re: Geldumtausch

Beitrag von teddybear » Dienstag 18. Januar 2011, 21:45

pippie hat geschrieben:Ich hole regelmäßig Rubel in Russland an x-beliebigen Automaten mit der Kreditkarte der DKB. Der Kurs, der mir berechnet wurde, war am 16.1.2011 40,06385.
EC-Karte ist am Geldautomaten meist günstiger als eine Kreditkarte (meist noch zusätzöich 1-2% Auslandsumsatzgebühr). Ich würde auch nicht jeden x-beliebigen Automaten wählen, sondern bei einer Bankfiliale. Wenn die Karte mal ohne Grund "eingezogen" wird (mal "lebanese loop" googeln) oder sonst irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, kann man direkt in die Filiale. Die Automaten dort sind auch meist sicherer.

sir_edward
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2009, 17:57
Wohnort: Stuttgart

Re: Geldumtausch

Beitrag von sir_edward » Dienstag 18. Januar 2011, 22:06

teddybear hat geschrieben:EC-Karte ist am Geldautomaten meist günstiger als eine Kreditkarte (meist noch zusätzöich 1-2% Auslandsumsatzgebühr). Ich würde auch nicht jeden x-beliebigen Automaten wählen, sondern bei einer Bankfiliale. Wenn die Karte mal ohne Grund "eingezogen" wird (mal "lebanese loop" googeln) oder sonst irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, kann man direkt in die Filiale. Die Automaten dort sind auch meist sicherer.
Generell hast du recht. Allerdings gibt es bei der Kreditkarte der DKB, die pippie erwähnt hat, gar keine Gebühren. Dies gilt weltweit, also auch in Russland. Aus diesem Grund ist die Kreditkarte der DKB auch hier im Forum so verbreitet :D



Antworten

Zurück zu „#Geldtransfer| #Banken | #Zahlungsverkehr“