Neuer Auswanderer nach Russland

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8000
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von m1009 » Donnerstag 26. Juli 2018, 10:56

Okonjima hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 10:33
m1009 hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 10:30
So schoen ein Haus oder eine Eigentumswohnung ist..... man ist gebunden. Und eins ist sicher, nichts ist fuer immer.... ;)
Altes Haus und junge Frau - haste immer was zu tun... :D
Stimmt.

Ich hab das Problem grad.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4142
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:27

Welches von den beiden genannten?
You know nothing Jon Snow..... Give Cersei more elephants!!!!!!!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8000
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von m1009 » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:37

Das alte Haus, MY Anfang 20 Jh. ! Jedoch in DE. RUS ist ja etwas juenger. Gut 100 Jahre.... :lol:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11718
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von Norbert » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:13

m1009 hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 12:37
Das alte Haus, MY Anfang 20 Jh. ! Jedoch in DE. RUS ist ja etwas juenger. Gut 100 Jahre.... :lol:
Man wünscht einem ja eher das andere Problem.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1194
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von Okonjima » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:33

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 13:13

Man wünscht einem ja eher das andere Problem.
Och naja, ein altes Haus ist irgendwie mental berechenbarer... [run]
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"



Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von saransk » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:35

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 26. Juli 2018, 13:13
Man wünscht einem ja eher das andere Problem.
Schlimmer wäre nur noch neues Haus und alte Frau. :lol:
Bei alter Frau und altem Haus kann man wenigstens den ganzen Tag nach draußen verschwinden und Dachrinnen reparieren.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4142
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:35

Das andere Problem???? DAS ist allerdings echt ein Problem.

Letztens in OK gelesen:

Auf Zigarettenpackungen steht drauf: "Kann zum Tode führen"
Auf Wodkaflaschen steht drauf: "Kann zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen"
Warum steht bei Frauen nicht drauf: "Führt zum Ende des Nervenkostüms"?

[shitstorm] [shitstorm] [shitstorm]
You know nothing Jon Snow..... Give Cersei more elephants!!!!!!!

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 580
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von Tonicek » Freitag 15. März 2019, 21:11

m5bere2 hat geschrieben:
Sonntag 22. Juli 2018, 12:12
... Und auf der anderen Seite ist es interessant, dass es andere Europäer offenbar nicht so sehr nach Osten zieht. Zumindest sind mir in Nowosibirsk nicht so viele dauerhaft lebende Franzosen, Engländer oder Italiener bekannt wie Deutsche. . .
Die Begründung dafür ist ganz einfach: Bis 1989 hatten rund 17 Mio DE-Bürger regulären Unterricht in der russ. Sprache. 99,9 % aller DDR-Bürger waren Mitglieder der Gesell. f. DSF - das alles hinterläßt Eindrücke und Spuren, so kommt es, daß aus diesem Landstrich sich duch relativ viele nach fernost sehnen.
Ich habe noch nie verstanden, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann.
Man hat doch ein Gewehr...

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8000
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neuer Auswanderer nach Russland

Beitrag von m1009 » Freitag 15. März 2019, 22:11

DSF.... das ist ziemlich weit hergeholt.... Fuer die Mehrheit war der monatliche Beitrag ein notwendiges Uebel...

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“