Neues Deutsches Mitglied.

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Joerg
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 19:14

Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Joerg » Sonntag 19. Juni 2016, 19:27

So ich will mal etwas von mir erzählen.
Ich bin ein Mann von 52 Jahren.
Und seit dem 06.05.2015 geschieden.
Seit 2 Jahren habe ich intensivieren Email Kontakt mit Frauen aus Russland leider hat es bis jetzt noch keine zu mir nach Deutschland geschafft weil Sie immer zu wenig Geld hatten für das Visum. Und weil Sie immer ins Reisebüro gegangen sind und Sie wurden um ihr Geld betrogen denn man hat ihnen nicht alles gesagt was Sie haben müssen.
Was will ich ich will eine Frau aus Russland an meiner Seite als meine Frau.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir schreibt und vielleicht mit Informationen helfen könnt.


Mit freundlichen Grüßen
Bottenberg



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9793
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 19. Juni 2016, 19:42

Hallo und herzlich willkommen Jörg!
Joerg hat geschrieben: Seit 2 Jahren habe ich intensivieren Email Kontakt mit Frauen aus Russland leider hat es bis jetzt noch keine zu mir nach Deutschland geschafft weil Sie immer zu wenig Geld hatten für das Visum. Und weil Sie immer ins Reisebüro gegangen sind und Sie wurden um ihr Geld betrogen denn man hat ihnen nicht alles gesagt was Sie haben müssen.
Was will ich ich will eine Frau aus Russland an meiner Seite als meine Frau.
Ich wär mir da nicht so sicher, daß es wirklich Frauen waren, die da am anderen Ende saßen. Klingt irgendwie ziemlich nach Scam. Die meisten russischen Frauen sind wohl ein wenig zu stolz, um sich vom Zukünftigen direkt erst mal Geld zu pumpen.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Joerg
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 19:14

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Joerg » Sonntag 19. Juni 2016, 19:51

Ich weiß das und du hast recht ich bin auch schon reingefallen aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das ich mal eine Echte Frau finde.

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1329
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Sonntag 19. Juni 2016, 20:27

Joerg hat geschrieben:
Mit freundlichen Grüßen
...
Da das Forum öffentlich lesbar ist, wäre es ganz gut, den Namen, wenn er denn Dein Nachname ist, zu löschen.

Ansonsten: Fahr auf Brautschau nach Russland. Im Netz ist zu viel Betrug.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3379
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Wladimir30 » Montag 20. Juni 2016, 12:06

Hallo Jörg, so, wie Du das beschreibst, klingt das sehr stark nach dem, was hier im Forum schon oft besprochen wurde.

Wenn Du eine Frau aus Russland willst (warum eigentlich gerade aus Russland?), dann wäre es am besten, nach Russland zu fahren und vor Ort zu suchen.

Achtung: Es gibt nicht DIE russische Frau, so wie es auch nicht DIE deutsche Frau gibt. Ich kenne genug Fälle, wo die deutschen Männer eine russische Frau gefunden hatten und dann enttäuscht waren, weil "SOOO hatte ich mir das nicht vorgestellt!!!"
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Saboteur » Dienstag 21. Juni 2016, 23:44

Wladimir30 hat geschrieben:"SOOO hatte ich mir das nicht vorgestellt!!!"
das denke ich jeden Tag :lol: :lol: :lol: :lol: Aber sie auch :D :D :D
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Hoffnung
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 24. Juni 2016, 01:58
Wohnort: Murmansk, Russland
Kontaktdaten:

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Hoffnung » Freitag 24. Juni 2016, 02:12

Hallo Joerg, ich muss sagen, dass das deutsche Visum nicht zu viel kostet. Das koennte jede Frau in Russland bekommen.

Joerg
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 19:14

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Joerg » Freitag 24. Juni 2016, 07:55

Also meine Erfahrung ist das das Visum sehr viel Geld kostet, einmal die Krankenversicherung dann die Flugkarten und was man nicht vergessen darf was die Deutsche Botschaft verlangt das eine Frau aus Russland mindestens 50 Euro pro Tag haben muss auch wenn Sie dieses Geld nicht brauch, diese Information habe ich von der Botschaft und dann wird ein Visum für eine Frau aus Russland unerschwinglich weil die meisten einen sehr geringen Lohn haben. Wenn es nach mir gehe würde ich das anders machen ohne Visa mich mit der Frau treffen und dann nach Deutschland holen und alles machen das Sie als meine Frau in Deutschland bleiben darf. Mich kotzt das an wenn ich sehe was im Moment alles nach Deutschland rein kommt und dann in kürzester Zeit Geld bekommt und da fragt keiner groß nach. Die Deutschen sind auf der einen Seite richtige Erbsenzähler.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 418
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von Tonicek » Montag 16. Oktober 2017, 22:45

Wladimir30 hat geschrieben:. . . weil "SOOO hatte ich mir das nicht vorgestellt!!!"
Genau! Richtig! Das hatte ich auch nach 10-jähriger intimer Freundschaft zu meiner Polin gesagt [ 1976 - 1986] . . .
Wenigstens hat sie mir sehr gut polnisch gelernt u. mir immer wieder eingetrichtert:

"Die Mitgift einer poln. Braut sind 2 Schlüpfer - einen hat sie an - der andere hängt auf der Leine" . . . Na, so wat . . .

P.S.: Wo ist denn eigentlich Jörg abgeblieben - hat er sein [russisches] Glück gefunden . . .?

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 420
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Neues Deutsches Mitglied.

Beitrag von saransk » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:30

Tonicek hat geschrieben:P.S.: Wo ist denn eigentlich Jörg abgeblieben - hat er sein [russisches] Glück gefunden . . .?
Vielleicht war die ruusische Frau dann doch zu anstrengend, und er hat ins Thailändische Forum gewechselt :lol:



Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“